Neues

LebensRäume – 26.02.2018

Mut zur (Bau)lücke

Baulücke in Köln-Weidenpesch, © Raimond Spekking (via Wikimedia Commons)Baulücke in Köln-Weidenpesch, © Raimond Spekking (via Wikimedia Commons)

In dicht bebauten Städten mit gleichzeitig rasant steigenden Einwohnerzahlen ist Nachverdichtung oft die einzige Lösung, um innerstädtischen Wohnraum zu schaffen. In Köln gibt es daher seit 1990 das sogenannte „Baulückenprogramm“, mit dessen Hilfe von rund 5700 systematisch erfassten Baulücken mehr als 3200 bebaut werden konnten. So sind bereits 20.000 Wohnungen entstanden. Nach Angaben der Stadtverwaltung hat keine andere Stadt so viele Baulücken geschlossen.

Welches Potential in Baulücken steckt und dass auch kleinste Restflächen durchaus nutzbar sind, zeigt das mit dem Kölner Architekturpreis 2017 ausgezeichnete Projekt von Wolfgang Zeh in Köln. Auf einem Streifen von gerade mal 3,50 Meter mal 10 Meter entstand hier das Wohnhaus des Architekten. Auch Architekt Arno Brandlhuber nutzte bereits 1997 eine Kölner Baulücke, welche an der schmalsten Stelle gerade mal 2,56 Meter misst, für die Realisierung eines Wohn- und Geschäftshauses.

Das Kölner Stadtentwicklungskonzept prognostiziert einen Bedarf von 66.000 neuen Wohnungen bis 2029 und Baulandpotenziale in Baulücken für rund 15.000 Wohneinheiten. Daher geht die Stadt nun einen Schritt weiter. Dazu hat das Amt für Stadtentwicklung und Statistik das Baulückenprogramm angepasst, den Begriff deutlich enger gefasst und ein Pilotprojekt in elf innerstädtischen Stadtteilen gestartet. So wurden weitere 448 Baulücken identifiziert und den Privateigentümern eine Beratung angeboten. 140 dieser erfassten Flächen wurden auf diese Weise bereits auf den Weg gebracht, um etwa 700 neue Wohnungen entstehen zu lassen. In den ersten drei Monaten 2018 soll sich entscheiden, ob das Projekt auf die ganze Stadt ausgedehnt wird.

Neues

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (19)
UmBauKultur (126)
Wir-Urbanismus (131)
LebensRäume (119)
StadtGespräche (118)
Panorama (113)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (72) / Umbau (50) / Nachkriegsmoderne (41) / Baukulturvermittlung (40) / Köln (39) / NRW (37) / Wohnungsbau (37) / Leerstand (34) / Innenstadtentwicklung (32) / Dortmund (31) / Quartiersentwicklung (30) / Denkmalpflege (28) / Öffentlicher Raum (27) / Kirchen (26) / Umnutzung (26) / Bürgerbeteiligung (23) / Flüchtlingsunterkünfte (22) / Wohnprojekte (22) / Bochum (21) / Integration (21) /
Ruhrgebiet (21) / Handelsimmobilien (17) / Kinder und Jugendliche (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Ländlicher Raum (16) / Ressourcen (16) / Wohnungsmarkt (16) / Düsseldorf (15) / Gelsenkirchen (14) / Sanierung (14) / Essen (13) / Museum am Ostwall (11) / Ladenlokal (10) / Mobilität (10) / Architekturfotografie (9) / Partizipation (9) / Planungskultur (9) / Städtebau-Ausbildung (9) / Städtebauförderung (9) / Stadtgespräche NRW (9) / Berlin (8) / Großstrukturen (8) / Münster (8) / Nieheim (8) / Stadtumbau (8) / Demografischer Wandel (7) / Genossenschaft (7) / Infrastruktur (7) / Kulturbauten (7) / Wuppertal (7) / Junge Architekten (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Identität (5) / Klimawandel (5) / Marl (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Aachen (4) / Digitalisierung (4) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Kreativquartier (4) / Krefeld (4) / Mönchengladbach (4) / Oberhausen (4) / Regionale Baukultur (4) / Schrumpfende Städte (4) / StadtBauKultur (4) / Billerbeck (3) / Dorsten (3) / Förderprogramme (3) / Gestaltung (3) / Hochschulen (3) / Konversion (3) / Kunst am Bau (3) / Münsterland (3) / Paderborn (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Arnsberg (2) / Denkmalschutz (2) / Dinslaken (2) / Film (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Heimat (2) / Herne (2) / Höxter (2) / Inklusion (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Mülheim an der Ruhr (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bocholt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Fußgängerzone (1) / Gentrifizierung (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Landschaft (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wettbewerb (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung