Temporäre Stadt an besonderen Orten 2010

Zwischennutzungen und temporäre Interventionen im städtischen Raum gehören zur heutigen Planungskultur und beleben die städtebauliche Diskussion. Im Kontext der Europäischen Kulturhaupstadt 2010 haben Studierende aus sechs Hochschulen in Aachen, Dortmund, Siegen, Istanbul und Pécs in einem Wettbewerb Komzepte für einen "besonderen Ort" entwickelt: in Duisburg eine Verbindung zwischen prominenten Stadträumen, in Pécs eine Installation aus 2010 faltbaren Hockern und in Istanbul ein künstlerischer Aktionsraum in einer ehemaligen Werft.
Die dreibändige Publikation dokumentiert die Beiträge des Wettbewerbs, zeigt aber in Interviews und Essays auch die besonderen Dimensionen temporärer Projekte auf.

Mit Beiträgen von: Mona El Khafif, Klaus-Joachim Grigoleit, Rainer Kazig, Andrea Knobloch, Christa Reicher, Matthias Rick, Theresa Schütz u. a.

Informationen

Herausgeber:

StadtBauKultur NRW; TU Dortmund, Fakultät Raumplanung; RUHR 2010 GmbH

Jahr:

2011

ISBN:

978-3-939745-06-8

Umfang:

3 Bände

Preis:

kostenfrei

Bestellung:

Vergriffen (als pdf-Download verfügbar)

Die drei Einzelbroschüren können nur zusammenhängend bestellt werden.
Sprache: deutsch/englisch

Download

 Band 1: Neue Formen urbaner Praxis (pdf, 4,259 kB)
 Band 2-1: Istanbul (pdf, 6,168 kB)
 Band 2-2: Pécs (pdf, 6,324 kB)
 Band 3: Ruhr (pdf, 6,690 kB)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung