Presse

Ansprechpartner

Christoph Kremerskothen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0)209 319 81 – 20

PressematerialÜber StadtBauKultur NRWLogin & PresseverteilerPressearchivPressespiegel

Pressespiegel

DEUTSCHE BAUZEITSCHRIFT | MAGAZIN – 01.09.2016

In Memoriam: Deutsche Welle ins Souvenir gerettet

Angeblich sind es die Kosten der Sanierung, die einen Abriss erforderlich machen. Doch tatsächlich muss, bevor wieder einmal und wieder sehr spektakulär gesprengt wird, die Sanierung gemacht werden. Die Rede ist von einer Asbestsanierung der Deutschen Welle am Raderberggürtel im Süden von Köln.

Links

 Artikel der Deutschen BauZeitschrift

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung