Neues

UmBauKultur – 07.09.2015

Umbau oder Abriss? – Was wird aus dem ehemaligen Hertie-Warenhaus in Porz?

Hertie-Leerstand in Köln Porz, Fotografin: Annelen SchmidtHertie-Leerstand in Köln Porz, Fotografin: Annelen Schmidt

Die Neugestaltung des Zentrums von Porz ist aktuell eines der größten Stadtentwicklungsprojekte in Köln – und auch Thema im laufenden Wahlkampf um das Amt des Oberbürgermeisters. Im Fokus steht dabei vor allem das ehemalige Hertie-Haus aus den 1970er Jahren, das 2009 geschlossen wurde. Noch im September soll im Rat über die Zukunft des Gebäudes entschieden werden. Nach dem Ankauf der Immobilie durch die Stadt im vergangenen Jahr wurde eine Machbarkeitsstudie erstellt, die Konzepte für den Umgang mit dem Warenhaus, aber auch die Neugestaltung der angrenzenden Gebäude und Verkehrswege untersucht hat. Entwickelt wurden zwei unterschiedliche Ansätze: zum einen die „städtebauliche Neuordnung“, bei der das Hertie-Haus zugunsten von Wohnungsneubau abgerissen wird, zum anderen der Umbau des Warenhauses zum Bezirksrathaus mit Stadtteilbibliothek.

In Interviews mit dem Internetportal koelnarchitektur.de und dem Kölner Stadtanzeiger sprachen sich beide OB-Kandidaten, Henriette Reker und Jochen Ott, für den Abriss aus.

Das Interview vom Kölner Stadtanzeiger zu Ideen für Köln Porz gibt es unter www.ksta.de.

Das Interview mit koelnarchitektur.de zum Thema Baukultur gibt es auf www.koelnarchitektur.de.

Dass es auch anders gehen könnte, zeigen die Beispiele für den gelungenen Umbau von Warenhäusern in unserer Studie „Neueröffnung nach Umbau“. Die Studie finden Sie in der Rubrik Publikationen unter www.stadtbaukultur-nrw.de/publikationen.

Mehr über die Pläne in Porz gibt es in einem ausführlichen Beitrag ebenfalls auf www.koelnarchitektur.de und auf der Website der Stadt Köln unter www.stadt-koeln.de.

Neues

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (21)
UmBauKultur (143)
Wir-Urbanismus (153)
LebensRäume (139)
StadtGespräche (139)
Panorama (130)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (83) / Umbau (55) / Baukulturvermittlung (49) / Nachkriegsmoderne (45) / Innenstadtentwicklung (44) / Leerstand (44) / NRW (44) / Köln (41) / Wohnungsbau (41) / Umnutzung (36) / Quartiersentwicklung (34) / Dortmund (33) / Denkmalpflege (31) / Bürgerbeteiligung (30) / Öffentlicher Raum (30) / Kirchen (29) / Ruhrgebiet (27) / Wohnprojekte (25) / Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) /
Integration (21) / Wohnungsmarkt (21) / Handelsimmobilien (20) / Kinder und Jugendliche (20) / Ländlicher Raum (18) / Düsseldorf (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Gelsenkirchen (16) / Ressourcen (16) / Essen (15) / Mobilität (15) / Sanierung (15) / Planungskultur (14) / Ladenlokal (13) / Partizipation (12) / Architekturfotografie (11) / Infrastruktur (11) / Museum am Ostwall (11) / Städtebau-Ausbildung (11) / Digitalisierung (10) / Münster (10) / Stadtgespräche NRW (10) / Städtebauförderung (9) / Berlin (8) / Demografischer Wandel (8) / Großstrukturen (8) / Junge Architekten (8) / Nieheim (8) / Stadtumbau (8) / Genossenschaft (7) / Kulturbauten (7) / Wuppertal (7) / Klimawandel (6) / Oberhausen (6) / Wettbewerb (6) / Aachen (5) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Förderprogramme (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Krefeld (5) / Marl (5) / Regionale Baukultur (5) / StadtBauKultur (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Konversion (4) / Landschaft (4) / Mönchengladbach (4) / Paderborn (4) / Schrumpfende Städte (4) / Billerbeck (3) / Dinslaken (3) / Dorsten (3) / Gentrifizierung (3) / Heimat (3) / Herne (3) / Hochschulen (3) / Kunst am Bau (3) / Mülheim an der Ruhr (3) / Münsterland (3) / Nachhaltigkeit (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Architekturtheorie (2) / Arnsberg (2) / Bocholt (2) / Denkmalschutz (2) / Film (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Höxter (2) / Intervention (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Fußgängerzone (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Initiativen (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung