Neues – Wohnungsmarkt

LebensRäume – 10.11.2014

Fünf Portraits von Camelot-Hauswächtern

Wer sind eigentlich die Hauswächter, die in vorher leerstehenden Immobilien wohnen? Fünf von ihnen werden hier protraitiert. Deutlich wird, dass einige von ihnen auf das Wohnen zum günstigen Preis angewiesen sind – auch wenn das großzügige Raumangebot von vielen als besondere Qualität benannt wird. Zum Film auf www.welt.de

LebensRäume – 20.10.2014

Bewachte Hauswächter

Das Prinzip der Hauswächter ist einfach: Eigentümer geben ihre leerstehenden Wohnungen günstig an Mieter ab, die sich im Gegenzug dazu verpflichten, sich um das Gebäude zu kümmern. Sie schützen die betroffenen Gebäude vor Verwahrlosung und sorgen für mehr soziale Sicherheit in den von Schrumpfung betroffenen Straßen und Quartieren. Für das Modell, das vor allem in Leipzig seit Jahren erfolgreich umgesetzt wird, gibt es mittlerweile auch in anderen Städten zahlreiche Angebote von unterschiedlichen Anbietern. Nicht immer wird dabei der ursprüngliche Gedanke gewahrt, dass Eigentümer und Mieter gleichermaßen profitieren.

[ mehr ]

LebensRäume – 06.10.2014

Teuer wohnen

Damit Wohnen nicht zum Luxus wird, hat die Bundesregierung nun die Einführung der Mietpreisbremse beschlossen. Bei Bestandswohnungen in einem angespannten Wohnungsmarkt, also in Städten wie Köln oder Münster, sollen zukünftig die Mieten nur noch maximal 10 Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen dürfen.

[ mehr ]

LebensRäume – 01.09.2014

LEG Wohnungsmarktreport NRW

Herscheid im Sauerland, rund 7.200 Einwohner, eine Hauptschule, ein Skilift, ein Flugplatz – und die niedrigste Gesamtmietbelastung in ganz Nordrhein-Westfalen. Durchschnittlich 10,6 Prozent der Kaufkraft müssen hier für die Wohnkosten aufgewendet werden, belegt der aktuelle Wohnungsmarktreport der LEG. Am teuersten ist das Wohnen wie auch in den Vorjahren in Köln und Düsseldorf.

[ mehr ]

LebensRäume – 16.08.2014

Von Studentenbuden, WG-Castings und Gemeinschaftsküchen

Noch sind es einige Wochen bis zum Beginn der Vorlesungszeit, aber schon jetzt ist klar, dass in Nordrhein-Westfalen rund 5.000 Studentenwohnungen fehlen. Obwohl vor allem in den großen Universitätsstädten Aachen, Köln Münster, Siegen und Paderborn in den letzten zwei Jahren hunderte neuer Wohnungen entstanden sind, werden auch im kommenden Wintersemester wieder viele Studierende unzählige Besichtigungstermine und WG-Castings absolvieren – mit ungewissen Erfolgsaussichten. Dabei gibt es auch ungewöhnliche Alternativen.

[ mehr ]

LebensRäume – 15.08.2014

Geringverdiener müssen an den Stadtrand

Kann man von 8,50 Euro Mindestlohn leben? Ja – irgendwo am Stadtrand. Spiegel Online hat die Wohnungsangebote in großen Städten wie Berlin, Köln und München ausgewertet und festgestellt, dass für Geringverdiener selbst bei einem Vollzeitjob oft nur in wenigen Stadtteilen bezahlbare Wohnungen zur Verfügung stehen. 30 Prozent des Nettolohns gelten als Richtwert für eine tragbare Kaltmiete. Dafür in der Kölner Innenstadt oder beliebten Vierteln wie Sülz und Ehrenfeld eine Wohnung zu finden, ist für Mindestlohnempfänger fast unmöglich.

[ mehr ]

LebensRäume – 11.03.2014

Sanktionen gegen Wohnungsleerstand

Angesichts der angespannten Wohnungsmarktlage will die Kölner Stadtverwaltung durch Bußgelder gegen länger andauernden Leerstand von Wohnungen und Gewerberäumen vorgehen.

[ mehr ]

Neues – Wohnungsmarkt

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (23)
UmBauKultur (146)
Wir-Urbanismus (157)
LebensRäume (143)
StadtGespräche (143)
Panorama (135)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (87) / Umbau (55) / Baukulturvermittlung (54) / Nachkriegsmoderne (49) / Innenstadtentwicklung (48) / Leerstand (46) / NRW (45) / Köln (44) / Wohnungsbau (41) / Umnutzung (37) / Dortmund (34) / Quartiersentwicklung (34) / Kirchen (32) / Bürgerbeteiligung (31) / Denkmalpflege (31) / Öffentlicher Raum (30) / Ruhrgebiet (30) / Wohnprojekte (26) / Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) /
Handelsimmobilien (21) / Integration (21) / Ländlicher Raum (21) / Wohnungsmarkt (21) / Kinder und Jugendliche (20) / Düsseldorf (17) / Essen (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Gelsenkirchen (16) / Mobilität (16) / Ressourcen (16) / Sanierung (15) / Planungskultur (14) / Ladenlokal (13) / Digitalisierung (12) / Partizipation (12) / Architekturfotografie (11) / Infrastruktur (11) / Museum am Ostwall (11) / Städtebau-Ausbildung (11) / Münster (10) / Stadtgespräche NRW (10) / Städtebauförderung (9) / Berlin (8) / Demografischer Wandel (8) / Großstrukturen (8) / Junge Architekten (8) / Nieheim (8) / Stadtumbau (8) / Genossenschaft (7) / Kulturbauten (7) / Regionale Baukultur (7) / Wuppertal (7) / Aachen (6) / Klimawandel (6) / Krefeld (6) / Oberhausen (6) / Wettbewerb (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Förderprogramme (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Marl (5) / StadtBauKultur (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Konversion (4) / Kunst am Bau (4) / Landschaft (4) / Mönchengladbach (4) / Paderborn (4) / Schrumpfende Städte (4) / Architekturtheorie (3) / Billerbeck (3) / Dinslaken (3) / Dorsten (3) / Gentrifizierung (3) / Heimat (3) / Herne (3) / Hochschulen (3) / Mülheim an der Ruhr (3) / Münsterland (3) / Nachhaltigkeit (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Arnsberg (2) / Auszeichnung (2) / Bocholt (2) / Denkmalschutz (2) / Film (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Höxter (2) / Intervention (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Metropolregion (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Förderprogram (1) / Fußgängerzone (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Initiativen (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung