Neues – Wohnprojekte

LebensRäume – 03.07.2019

Noch keine Sommerlektüre? Wir empfehlen archithese

Paulo Mendes de Rocha und MMBB architects Kulturzentrum SESC 24 de Maio in São Paulo, 2018; Fotograf: Ciro MiguelPaulo Mendes de Rocha und MMBB architects Kulturzentrum SESC 24 de Maio in São Paulo, 2018; Fotograf: Ciro Miguel

Pünktlich zum Sommer bringt das Architekturmagazin archithese eine neue Ausgabe heraus. Die internationale Zeitschrift mit Sitz in Zürich, die für ihre kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Architekturdiskursen bekannt ist, widmet sich einem dem Sommer vermeintlich widersprüchlichen oder unüblichen Thema: Rückzug. 

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 20.03.2019

Wettbewerbsaufruf – Social Design Award zum Thema Wohnen

Wie wollen wir wohnen? Das ist die Frage, auf die SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL WISSEN mit dem Social Design Award nach besonders kreativen Antworten suchen. Was passt zu unseren Lebensentwürfen, was ermöglicht soziales Leben in einem Mehrfamilienhaus, wie sollten wir neu bauen und wie können wir Bestehendes anpassen? Beim Social Design Award kann jeder teilnehmen.

[ mehr ]

LebensRäume – 25.02.2019

6. Kölner Wohnprojektetag mit Fokus auf die eigene Stadt

Das „Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen im Haus der Architektur Köln“ bringt seit 10 Jahren Baugruppeninteressierte, Wohnprojekte- und Genossenschaftsgründer und alle dem gemeinschaftlichen Leben zugeneigten Menschen zusammen, um dem Thema des gemeinschaftlichen Bauens und Wohnens mehr Relevanz zu verleihen. Am 9. März 2019 sind alle Interessierten in das „FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt“ nach Köln eingeladen.

[ mehr ]

LebensRäume – 25.02.2019

Netzwerk für Alternatives Wohnen: Wohnprojekte.ruhr

Illustration: Nikolai GustIllustration: Nikolai Gust

Wohnprojekte.ruhr ist ein Zusammenschluss alternativer Wohnprojekte und versteht sich als Netzwerk für Wohnideen und -visionen aus dem Ruhrgebiet. Ins Leben gerufen wurde dieses vom Kommzupotte e.V. (in Gründung), einer Gruppe junger Menschen, die auf der Suche nach alternativen Wohnform in der Region auf Hürden stießen.

[ mehr ]

LebensRäume – 16.04.2018

Praktische Fragen für Wohnprojekte – ein Informationstag in Bochum am 5. Mai 2018

In den letzten 10 Jahren haben sich immer mehr Menschen in kleineren und größeren Gruppen zusammengefunden, um eine andere Art des Wohnens und Lebens zu entwickeln und auszuprobieren. So entstehen vielerorts generationsübergreifende, altersgerechte und auf spezielle Bedürfnisse ausgerichtete Projekte, wie Pflegewohngemeinschaften oder Wohngemeinschaften für Menschen mit und ohne Hilfebedarf. Dabei wurden unterschiedliche Organisations- bzw. Rechtsformen und Finanzierungsmöglichkeiten gefunden, die eine neue Gestaltung des gemeinsamen Wohnens möglich machen und einzelne Stadtteile der Region mit Vielfalt und kreativen Ideen bereichern.

[ mehr ]

StadtGespräche – 26.02.2018

5. Kölner Wohnprojektetag

Wenn Sie immer schon einmal praxisnah mehr über gemeinschaftliches Bauen und Wohnen in Köln erfahren wollten, dann könnte der 5. Kölner Wohnprojektetag ihr Tag sein. Das „Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen im Haus der Architektur Köln“ bringt am 10. März 2018, von 11–17 Uhr Baugruppeninteressierte, Wohnprojekte- und Genossenschaftsgründer und dem gemeinschaftlichen Leben zugewandte Menschen zusammen, um dem Thema Wohnprojekte mehr Schub zu verleihen.

[ mehr ]

LebensRäume – 26.02.2018

Wenn der Discounter zum Wohnungsbauunternehmen wird

Visualisierung ALDI Nord Berlin-Lichtenberg, © ALDI NordVisualisierung ALDI Nord Berlin-Lichtenberg, © ALDI Nord

Überall in Deutschland sieht man sie: eingeschossige Discounter entlang der städtischen Einfallsstraßen. Durch ihr überall gleiches Aussehen und ihre Positionierung inmitten weitläufiger Parkplatzflächen folgen sie weder der Straßenflucht noch der Traufhöhe umliegender Gebäude und sprengen so jedes städtische Straßenbild. In Großstädten wie Berlin, wo die Bodenpreise seit langem steigen und der Nachverdichtungsdruck kontinuierlich wächst, wird über deshalb Lösungen für stärker integrierte Angebote für Discounter nachgedacht.

[ mehr ]

Panorama – 11.12.2017

Co-Living und was das mit MINI zu tun hat

So soll der "MINI LIVING"-Komplex einmal aussehen, © BMW/MiniSo soll der "MINI LIVING"-Komplex einmal aussehen, © BMW/Mini

Was früher noch Wohngemeinschaft hieß, wird heute als „Co-Living“ bezeichnet und der Autokonzern, der einst die Marke MINI erfolgreich unter sein Markendach nahm, baut heute Wohnungen. Kurios sagen die Einen, kreativ und innovativ heißt es von Seiten BMWs.

Bereits 1959 bot der Mini ein maximales Erlebnis auf minimaler Fläche. Ein Prinzip, das BMWs Kleinstwagenmarke MINI stetig weiterentwickelt und 2016 mit „MINI LIVING“ seine Markengeschichte erweitert hat. In Zeiten von urbaner Wohnraumknappheit und steigenden Mieten, sucht der Automobilkonzern in Zusammenarbeit mit internationalen Architekturbüros nach alternativen Lösungen für dieses Problem. Intelligente Raumnutzung made by MINI?

[ mehr ]

Neues – Wohnprojekte

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (21)
UmBauKultur (143)
Wir-Urbanismus (153)
LebensRäume (139)
StadtGespräche (139)
Panorama (130)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (83) / Umbau (55) / Baukulturvermittlung (49) / Nachkriegsmoderne (45) / Innenstadtentwicklung (44) / Leerstand (44) / NRW (44) / Köln (41) / Wohnungsbau (41) / Umnutzung (36) / Quartiersentwicklung (34) / Dortmund (33) / Denkmalpflege (31) / Bürgerbeteiligung (30) / Öffentlicher Raum (30) / Kirchen (29) / Ruhrgebiet (27) / Wohnprojekte (25) / Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) /
Integration (21) / Wohnungsmarkt (21) / Handelsimmobilien (20) / Kinder und Jugendliche (20) / Ländlicher Raum (18) / Düsseldorf (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Gelsenkirchen (16) / Ressourcen (16) / Essen (15) / Mobilität (15) / Sanierung (15) / Planungskultur (14) / Ladenlokal (13) / Partizipation (12) / Architekturfotografie (11) / Infrastruktur (11) / Museum am Ostwall (11) / Städtebau-Ausbildung (11) / Digitalisierung (10) / Münster (10) / Stadtgespräche NRW (10) / Städtebauförderung (9) / Berlin (8) / Demografischer Wandel (8) / Großstrukturen (8) / Junge Architekten (8) / Nieheim (8) / Stadtumbau (8) / Genossenschaft (7) / Kulturbauten (7) / Wuppertal (7) / Klimawandel (6) / Oberhausen (6) / Wettbewerb (6) / Aachen (5) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Förderprogramme (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Krefeld (5) / Marl (5) / Regionale Baukultur (5) / StadtBauKultur (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Konversion (4) / Landschaft (4) / Mönchengladbach (4) / Paderborn (4) / Schrumpfende Städte (4) / Billerbeck (3) / Dinslaken (3) / Dorsten (3) / Gentrifizierung (3) / Heimat (3) / Herne (3) / Hochschulen (3) / Kunst am Bau (3) / Mülheim an der Ruhr (3) / Münsterland (3) / Nachhaltigkeit (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Architekturtheorie (2) / Arnsberg (2) / Bocholt (2) / Denkmalschutz (2) / Film (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Höxter (2) / Intervention (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Fußgängerzone (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Initiativen (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung