Neues – Partizipation

StadtGespräche – 19.05.2016

urbanoSalon in Köln

Partizipation ist in der Planungsdiskussion als Begriff vielleicht schon etwas überstrapaziert. Gerade deshalb ist es sinnvoll, den Blick über den Tellerrand zu wagen und neue Einflüsse Raum gewinnen zu lassen. Das Buch The Participatory City versammelt Beispiele aus Chicago, Detroit, London, Mexico City oder Bangalore mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen und möchte darüber die ganze Bandbreite des Diskurses darstellen. Welche Fragen dabei aufgeworfen werden und welche Schwerpunkte in Deutschland zum tragen kommen, diskutiert am 17. Juni 2016 in Köln die Herausgeberin Yasminah Beebeejaun (UCL) mit Isabel Finkenberger (Schauspiel Köln) und Hanna Hinrichs (StadtBauKultur NRW).

[ mehr ]

StadtGespräche – 16.03.2016

Schauspiel als Stadttheater

Interimsspielstätte des Schauspiel Köln © StadtBauKultur NRWInterimsspielstätte des Schauspiel Köln © StadtBauKultur NRW

Das Kölner Schauspiel nutzt seine Interimsspielstätte im Stadtteil Mülheim, um einen Blick auf die Stadt zu werfen, der sich von der gewohnten Theaterperspektive unterscheidet. Stadttheater wird hier im Wortsinn verstanden: Theater, das sich als Institution, aber auch in seinen Angeboten als Teil und als Mitgestalter der Stadt versteht. In den kommenden drei Jahren wird das Projekt „Die Stadt von der anderen Seite sehen“ neue Zugänge zwischen Stadt und Theater erforschen.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 10.03.2016

Problemdesign – Öffentliche Gestaltungsberatung

© Öffentliche Gestaltungsberatung© Öffentliche Gestaltungsberatung

Kann Design Probleme lösen? Manchmal schon, glauben Jesko Fezer, Professor an der Hamburger Hochschule für Bildende Künste, und seine Studierenden. Seit 2011 bieten sie in St. Pauli eine „Öffentliche Gestaltungsberatung“ an, mit der sie Bewohner des Stadtteils dabei unterstützen, ihre Lebensräume aktiv mitzugestalten und sich in Stadtentwicklungsprozesse einzubringen. In Anspruch nehmen kann die Beratung jeder, der seine private Umgebung oder den öffentlichen Raum umgestalten möchte, sich aber keine professionelle Hilfe leisten kann.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 19.10.2015

Von der Einfalt zur Vielfalt – Zwischen und mit vielen Akteuren Stadtentwicklung gestalten

Stadtentwicklung ist ein Prozess, an dem viele Akteure beteiligt sind. Doch wo viele Ideen aufeinander treffen, sind Verständnis für die unterschiedlichen Interessen und eine gute Kommunikation unabdingbar. Wie schafft man also eine sinnvolle Vermittlung zwischen allen Beteiligten? Was sind die kommunikativen Herausforderungen? Und welche Erkenntnisse birgt all das für den stadtplanerischen Alltag? Diesen und anderen Fragen geht die diesjährige Tagung des Lehrstuhls für Planungstheorie und Stadtentwicklung der RWTH Aachen am 5. November 2015 auf den Grund.

[ mehr ]

Neues – Partizipation

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (24)
UmBauKultur (148)
Wir-Urbanismus (159)
LebensRäume (145)
StadtGespräche (145)
Panorama (137)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (88) / Baukulturvermittlung (58) / Umbau (57) / Nachkriegsmoderne (52) / Innenstadtentwicklung (49) / Leerstand (47) / NRW (47) / Köln (45) / Wohnungsbau (43) / Umnutzung (40) / Dortmund (35) / Quartiersentwicklung (35) / Kirchen (34) / Bürgerbeteiligung (32) / Denkmalpflege (32) / Ruhrgebiet (32) / Öffentlicher Raum (30) / Wohnprojekte (27) / Integration (23) / Wohnungsmarkt (23) /
Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) / Ländlicher Raum (22) / Handelsimmobilien (21) / Kinder und Jugendliche (20) / Düsseldorf (17) / Essen (17) / Mobilität (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Gelsenkirchen (16) / Ressourcen (16) / Sanierung (15) / Planungskultur (14) / Digitalisierung (13) / Ladenlokal (13) / Infrastruktur (12) / Partizipation (12) / Städtebau-Ausbildung (12) / Architekturfotografie (11) / Museum am Ostwall (11) / Stadtgespräche NRW (11) / Münster (10) / Junge Architekten (9) / Nieheim (9) / Städtebauförderung (9) / Berlin (8) / Demografischer Wandel (8) / Großstrukturen (8) / Regionale Baukultur (8) / Stadtumbau (8) / Genossenschaft (7) / Klimawandel (7) / Kulturbauten (7) / Wuppertal (7) / Aachen (6) / Krefeld (6) / Oberhausen (6) / Wettbewerb (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Förderprogramme (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Marl (5) / Nachhaltigkeit (5) / StadtBauKultur (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Konversion (4) / Kunst am Bau (4) / Landschaft (4) / Mönchengladbach (4) / Paderborn (4) / Schrumpfende Städte (4) / Architekturtheorie (3) / Auszeichnung (3) / Billerbeck (3) / Dinslaken (3) / Dorsten (3) / Film (3) / Gentrifizierung (3) / Großsiedlungen (3) / Heimat (3) / Herne (3) / Hochschulen (3) / Mülheim an der Ruhr (3) / Münsterland (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Arnsberg (2) / Bocholt (2) / Denkmalschutz (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Hagen (2) / Höxter (2) / Intervention (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Metropolregion (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Förderprogram (1) / Fußgängerzone (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Initiativen (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Kirche (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung