Neues – Partizipation

Wir-Urbanismus – 07.05.2019

Planet Ebertplatz: Diskursprogramm „Ebertplatz und sein Potenzial…“

Der Ebertplatz ist nicht sehr alt in der an Plätzen reichen Stadt Köln und sicher einer der besonders oft umgebauten Plätze, mit dem sich trotzdem viele nicht anfreunden können. Nicht Bauwerk oder Platz, nicht nur Verkehrsknoten oder Park – und doch bietet der Ebertplatz von allem etwas. Nun soll der Ebertplatz umgestaltet werden, derzeit ist dafür eine Ausschreibung in Vorbereitung. Zur Zwischennutzung hat die Stadt Köln für die kommenden zwei Jahre der Finanzierung für ein Kulturprogramm zugestimmt. Schon die ersten Maßnahmen stärken den Ort, schärfen die Sinne und zeigen die Potenziale am Ort.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 16.04.2019

Memory Station M.S. KALK in Köln widmet sich dem Stadtteil

Die Akademie der Künste der Welt lädt von Mai bis Juli zum partizipativen Archivprojekt: „Memory Stations: Be a public historian“ in ausgewählte Städte NRWs ein.Die Akademie der Künste der Welt lädt von Mai bis Juli zum partizipativen Archivprojekt: „Memory Stations: Be a public historian“ in ausgewählte Städte NRWs ein.

Das partizipative, digitale Archivprojekt „Memory Stations: Be a public historian“ der Akademie der Künste der Welt läuft vom 5. April bis zum 14. Juli 2019 in Köln, Düsseldorf, Essen, Bochum und Dortmund. Gemeinsam mit ausgewählten Kooperationspartnerinnen vor Ort entwickelt und installiert die Akademie sogenannte Memory Stations, „Anlaufstationen“ für Erinnerungen des jeweiligen Stadtviertels, seinen Bewohnerinnen und Bewohner. StadtBauKultur NRW unterstützt die Memory Station "M.S. KALK" im Kölner Stadtteil Kalk vom 1. Mai bis 6. Juli 2019.

[ mehr ]

StadtGespräche – 11.11.2018

Bürgerbeteiligung digital: Die Zukunftsagenda „Lennestadt2030“

Lennestadt-Altenhundem – Foto (cc-by-sa): Michael KramerLennestadt-Altenhundem – Foto (cc-by-sa): Michael Kramer

„Green Gold“, „Smart City“ und „Social Club“ – das sind die Namen der Szenarien, die Lennestadts Zukunft prägen sollen. Hinter den englischen Begriffen verbergen sich Themen, die derzeit Städte und Gemeinden in ganz Europa beschäftigen:

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 26.02.2018

Wie man Planung von unten organisiert

Foto: Planbude HamburgFoto: Planbude Hamburg

Wie kann ich im Stadtteil oder in der Nachbarschaft andere für meine Gestaltungsidee gewinnen? Wie können gemeinsame Ansprüche und Forderungen aus der Bürgerschaft artikuliert werden? Was bedeutet es sich als Initiative in konkrete Planungsprozesse einzubringen und wie nutzt man seine Rolle zwischen Quartiersmanagement, Stadtverwaltung und Politik? Diese Fragen werden im Workshop „Stadt(teil) selber machen!“ am 23.3.2018 in Bochum bearbeitet.

[ mehr ]

LebensRäume – 25.01.2018

Smart Cities - Algorithmisierung des Stadtraums?

Taxibots, Liefer- und Müllroboter, intelligente Stadtmöbel, Gebäude aus dem 3D-Drucker. Was zunächst nach innovativer Stadtplanung klingt, wirft schnell die Frage auf: Wie menschlich und urban werden unsere Städte zukünftig noch sein?

Laut einer Studie wächst der Markt für Smart Cities jährlich um 19 Prozent und soll 2020 bereits ein Volumen von 800 Milliarden US-Dollar (650 Milliarden Euro) erreichen.

[ mehr ]

StadtGespräche – 08.12.2017

Ein neuer Kinderstadtplan für Bochum

Der Kinderstadtplan zeigt Kaugummiautomaten in Bochum, © Kinderstadtplan BochumDer Kinderstadtplan zeigt Kaugummiautomaten in Bochum, © Kinderstadtplan Bochum

Wüssten sie spontan, wo sich in ihrem Viertel der nächste Kaugummiautomat befindet? Ein neuer interaktiver Kinderstadtplan für Bochum liefert diese und weitere Informationen.

Schon seit längerem gibt es immer wieder Stadtpläne, die auf Kinder und Jugendliche ausgerichtet sind. Diese sind allerdings nur selten interaktiv oder auf ganze Stadtgebiete ausgelegt. Bestehende Pläne wie beispielweise für die Städte Marl, Düsseldorf oder Krefeld sind zwar online verfügbar und zeigen für Kinder relevante Einrichtungen und Orte, sind aber manchmal nicht mehr ganz aktuell.

[ mehr ]

StadtGespräche – 12.05.2017

urbanoSALON: Im Inneren der Bauverwaltung

Wie sieht eigentlich der Alltag von Stadtplanern und Architekten aus? Abseits von Großprojekten widmet sich Michaela Schmidt im Buch „Im Inneren der Bauverwaltung“ den Tücken und Prozessen der planenden Verwaltung in Schweizer Gemeinden und Kleinstädten zu. Die Ergebnisse sind auch über die eigene Profession hinaus erhellend und zeigen Zusammenhänge und Wirkungen von städtebaulichen, politischen und administrativen Prozessen. urbanophil.net - Netzwerk für urbane Kultur e. V. lädt die Autorin am Donnerstag, den 8. Juni 2017 nach Düsseldorf ein, um mit ihr sowie mit Wolfram Schneider (Stadtplaner Gelsenkirchen, SRL) und Astrid Wiechers (Fachbereichsleiterin Stadtentwicklung, Dülmen) über das Innenleben der Bauverwaltung zu diskutieren.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 19.09.2016

OCHTRUP4US: Kinder und Jugendliche gestalten die Innenstadt

Ideenwerkstatt zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Ochtrup © JAS e.V.Ideenwerkstatt zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Ochtrup © JAS e.V.

Seit 2011 beschäftigt sich Ochtrup im westlichen Münsterland mit der stadtgestalterischen und städtebaulichen Aufwertung der Innenstadt. Aktuell plant die Stadt die Verbesserung des Bewegungs- und Spielangebots für Kinder und Jugendliche. Um den Interessen und Bedürfnissen der jüngeren Stadtbewohner gerecht zu werden, fanden bereits einige Ideenwerkstätten in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein JAS – Jugend Architektur Stadt im Frühjahr 2016 statt.

[ mehr ]

Neues – Partizipation

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (19)
UmBauKultur (139)
Wir-Urbanismus (149)
LebensRäume (135)
StadtGespräche (134)
Panorama (126)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (78) / Umbau (52) / Nachkriegsmoderne (43) / NRW (43) / Köln (41) / Baukulturvermittlung (40) / Leerstand (39) / Wohnungsbau (38) / Innenstadtentwicklung (37) / Dortmund (32) / Quartiersentwicklung (32) / Umnutzung (30) / Denkmalpflege (29) / Öffentlicher Raum (28) / Bürgerbeteiligung (27) / Kirchen (26) / Ruhrgebiet (24) / Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) / Wohnprojekte (22) /
Integration (21) / Ländlicher Raum (18) / Wohnungsmarkt (18) / Handelsimmobilien (17) / Kinder und Jugendliche (17) / Schrottimmobilien (17) / Düsseldorf (16) / Einfamilienhäuser (16) / Ressourcen (16) / Gelsenkirchen (15) / Sanierung (15) / Essen (13) / Mobilität (12) / Ladenlokal (11) / Museum am Ostwall (11) / Münster (10) / Partizipation (10) / Städtebau-Ausbildung (10) / Architekturfotografie (9) / Planungskultur (9) / Städtebauförderung (9) / Stadtgespräche NRW (9) / Berlin (8) / Digitalisierung (8) / Großstrukturen (8) / Infrastruktur (8) / Nieheim (8) / Stadtumbau (8) / Demografischer Wandel (7) / Genossenschaft (7) / Junge Architekten (7) / Kulturbauten (7) / Wuppertal (7) / Klimawandel (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Marl (5) / Oberhausen (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Aachen (4) / Duisburg (4) / Förderprogramme (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Krefeld (4) / Mönchengladbach (4) / Regionale Baukultur (4) / Schrumpfende Städte (4) / StadtBauKultur (4) / Billerbeck (3) / Dorsten (3) / Hochschulen (3) / Konversion (3) / Kunst am Bau (3) / Münsterland (3) / Paderborn (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Arnsberg (2) / Denkmalschutz (2) / Dinslaken (2) / Film (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Heimat (2) / Herne (2) / Höxter (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Mülheim an der Ruhr (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bocholt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Fußgängerzone (1) / Gentrifizierung (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Landschaft (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Nachhaltigkeit (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wettbewerb (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung