Neues – Mobilität

StadtGespräche – 04.06.2018

Nächster Halt: Museumsfest

Bereits seit knapp einem Jahr läuft nun schon das Projekt „Werne up’n Patt“ im Stadtmuseum in Werne an der Lippe– ein Jahr, dem sich der Themenschwerpunkt „Mobilität“ sich als sehr gutes Instrument erwiesen hat, aktuelle Themen und Zukunftstrends auf ganz unkomplizierte Weise mit den historischen Schätzen aus dem Museum zu verbinden. So kann das Stadtmuseum eine neue Rolle in der Stadtgesellschaft einnehmen – und öffnet sich damit auch Themen von baukultureller Bedeutung. Das ist auch das Ziel der Kooperation des Stadtmuseums mit StadtBauKultur NRW. Gemeinsam haben beide Kooperationspartner bei der Kulturstiftung des Bundes einen Antrag auf Förderung im Fonds Stadtgefährten gestellt, die die Durchführung des auf zwei Jahre angelegten Projektes ermöglicht.

[ mehr ]

StadtGespräche – 25.01.2018

Mit rasender Geschwindigkeit - Schaufensterausstellung in Werne

Drohne, Fotograf: Simon Waldherr (via Wikimedia Commons)Drohne, Fotograf: Simon Waldherr (via Wikimedia Commons)

Wie verändert sich die Stadt, wenn Pakete nicht mehr per Postboten, sondern per Drohne ausgeliefert werden? Wie müssen Straßen gestaltet sein, die nicht nur funktional sind, sondern auch ein Vergnügen bieten? Der Transport von Menschen und Waren hat schon immer das Gesicht der Straßen und Plätze geprägt. Die Fragen von Hier und Da und dem Weg dazwischen betreffen alle: egal, ob man unterwegs zur Arbeit ist, einen Parkplatz sucht, durch die Stadt schlendert oder die Kinder zum Sportverein fährt.

[ mehr ]

Panorama – 01.09.2017

Infrastruktur für unsere Zukunft – Fachtagung der Ingenieurkammer-Bau NRW

Unter dem Titel „Infrastruktur für unsere Zukunft“ veranstaltet die Ingenieurkammer-Bau NRW am Donnerstag, 14. September 2017 eine Fachtagung im Rahmen ihres Projektes „Stadtteilhabe. Ein Bürgerprojekt“. Die Tagung im Ruhrturm in Essen befasst sich mit den Anforderungen an moderne Planungsansprüche, Beteiligungsprozesse und die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit Themen der Energiewende und Verkehrsraumgestaltung. Welche Rolle haben die jeweils am Planungsprozess beteiligten Ingenieure, die Zivilgesellschaft und Politik sowie die Verwaltung? Wie können Planungs- und Bauprozesse gestaltet werden? Fragen, die in Impulsreferaten aufgeworfen und mit Praxisbeispielen veranschaulicht werden.

[ mehr ]

StadtGespräche – 23.06.2017

Neue Verbündete für baukulturelle Themen

Im Projekt "Werne Mobil. Unterwegs zwischen gestern und morgen" spielen verschiedene Verkers- und Transportwege eine Rolle – insbesondere auch das Fahrrad.Im Projekt "Werne Mobil. Unterwegs zwischen gestern und morgen" spielen verschiedene Verkers- und Transportwege eine Rolle – insbesondere auch das Fahrrad.

StadtBauKultur NRW beteiligt sich als Kooperationspartner an dem Projekt „Werne Mobil. Unterwegs zwischen gestern und morgen“ des Karl-Pollender-Stadtmuseums in Werne an der Lippe. Weitere Mitstreiter sind der ADFC Werne und die Wirtschaftsförderung der Stadt. Das Projekt wird als eins von zwanzig Projekten von der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen des Fonds Stadtgefährten gefördert. Zwei Jahre lang ist ein dichtes Programm geplant, das das Thema „Mobilität“ auf lustvolle und anregende Weise mit einer breiten Öffentlichkeit diskutieren möchte. Vom Radverkehr in Werne bis hin zum Warentransport in Vergangenheit und Zukunft reichen die geplanten Themen. Für das Museum geht es dabei darum, sich auch langfristig Gegenwartsthemen in der Stadt zu öffnen und neue Kooperationspartner zu finden.

[ mehr ]

LebensRäume – 21.04.2017

Verkehrsweg oder Lebensraum? – Fachgespräch zur B1 in Dortmund

Die B1 verläuft im Dortmunder Stadtgebiet als direkte Verbindung zwischen den Autobahnen A40 und A44. Die geschichtsträchtige Stadtallee hat in der Rolle als Hochleistungsstraße schon lange die Grenzen ihrer Kapazität erreicht. Ein durchgehend sechsspuriger Ausbau als Fortsetzung der A 40 mit drastischer Erhöhung des jetzigen Tempolimits könnte Realität werden. Diese Maßnahme würde jedoch verstärkte Lärm- und Schadstoffemissionen verursachen und nicht nur durch meterhohe Schallschutzwände weitere städtebauliche Beeinträchtigungen mit sich bringen. Wird der einstige „Schmuckboulevard“ endgültig zum gesichtslosen Autobahnabschnitt?

[ mehr ]

Panorama – 03.03.2017

Die bewegte Stadt – Tagung in Moers zur Gestaltung der urbanen Mobilität

Wie können aus urbanen Verkehrsflächen Räume öffentlichen Lebens werden? Und welchen Mobilitätsbedürfnissen muss der städtische Raum heutzutage gerecht werden? Unter dem Motto „Ansprüche und Räume neu denken!“ lädt das Netzwerk Innenstadt NRW am 21. und 22. März zur 8. Tagung Innenstadt nach Moers ein, um diese Fragestellungen auf breiter fachlicher Ebene zu diskutieren und im Rahmen von Exkursionen auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad praktisch erfahrbar zu machen. So kann für den ersten Veranstaltungstag zwischen Touren nach Mülheim, Düsseldorf, Venlo und Essen gewählt werden, die zu innovativen Mobilitätsprojekten und Gestaltungskonzepten örtlicher Verkehrsflächen führen. 

[ mehr ]

LebensRäume – 03.03.2017

Ein Schritt zurück, zwei Schritte vor. Mobilität in Stadt und Land

Viele Menschen in Großstädten haben kein eigenes Auto. Sie nutzen Carsharing und den Öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV), um an ihr Ziel zu kommen. Insbesondere in wachsenden Großstädten sorgt die flächendeckende Versorgung mit ÖPNV auch für Schwierigkeiten: Hier hat man oft in früheren Jahrzehnten die Straßenbahnen abgeschafft und die Schienen zurückgebaut. Die Versorgung findet inzwischen größtenteils über Busse statt. Sie sind in der Anschaffung günstiger, verfügen über ein variierbares Netz und stören das Stadtbild nicht dauerhaft. Aber sie sorgen auch dafür, dass die Straßen in Städten wie Münster verstopft sind. Vor diesem Hintergrund wird dort jetzt über die Wiedereinführung einer Straßenbahn diskutiert.

[ mehr ]

Panorama – 08.03.2016

Mobilität gemeinsam neu denken

Am Samstag, den 12.03.2016, lädt der Verein „Mobilität~Werk~Stadt für die Metropole Ruhr“ Interessierte ein, am zweiten Projektjahr einer dreijährigen Mobilitätskampagne mitzuwirken. In einem Workshop sollen die geplanten Projekte für 2016 besprochen und weiterentwickelt werden. Eines dieser Projekte betrifft Überlegungen zu einem „PARK(ing) Day“ in der Metropole Ruhr, bei dem durch BürgerInnen, KünstlerInnen und andere Aktive Parkplätze temporär in belebte öffentliche Plätze umfunktioniert werden sollen. Vorbild für diese Aktion ist der 2005 zum ersten Mal stattgefundene „PARK(ing) Day“ des Design Studios Rebar in San Francisco. Seitdem hat sich der PARK(ing) Day zu einer weltweiten Bewegung entwickelt und will auf die Bedeutung öffentlicher Plätze hinweisen. 

[ mehr ]

Neues – Mobilität

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (18)
UmBauKultur (124)
Wir-Urbanismus (129)
LebensRäume (117)
StadtGespräche (116)
Panorama (111)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (71) / Umbau (48) / Köln (39) / Nachkriegsmoderne (37) / NRW (37) / Wohnungsbau (37) / Baukulturvermittlung (36) / Leerstand (33) / Dortmund (30) / Innenstadtentwicklung (30) / Denkmalpflege (27) / Öffentlicher Raum (27) / Quartiersentwicklung (27) / Umnutzung (26) / Kirchen (25) / Bürgerbeteiligung (23) / Flüchtlingsunterkünfte (22) / Wohnprojekte (22) / Integration (20) / Ruhrgebiet (20) /
Bochum (19) / Handelsimmobilien (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Kinder und Jugendliche (15) / Ländlicher Raum (15) / Ressourcen (15) / Wohnungsmarkt (15) / Düsseldorf (14) / Essen (13) / Gelsenkirchen (13) / Sanierung (13) / Museum am Ostwall (11) / Architekturfotografie (9) / Ladenlokal (9) / Mobilität (9) / Partizipation (9) / Städtebau-Ausbildung (9) / Städtebauförderung (9) / Stadtgespräche NRW (9) / Berlin (8) / Großstrukturen (8) / Münster (8) / Planungskultur (8) / Stadtumbau (8) / Genossenschaft (7) / Infrastruktur (7) / Kulturbauten (7) / Nieheim (7) / Wuppertal (7) / Demografischer Wandel (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Junge Architekten (5) / Klimawandel (5) / Marl (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Aachen (4) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Identität (4) / Krefeld (4) / Mönchengladbach (4) / Regionale Baukultur (4) / StadtBauKultur (4) / Billerbeck (3) / Dorsten (3) / Förderprogramme (3) / Gestaltung (3) / Konversion (3) / Kreativquartier (3) / Kunst am Bau (3) / Münsterland (3) / Oberhausen (3) / Paderborn (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Schrumpfende Städte (3) / Arnsberg (2) / Denkmalschutz (2) / Digitalisierung (2) / Dinslaken (2) / Film (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Herne (2) / Hochschulen (2) / Höxter (2) / Inklusion (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Frankfurt (1) / Fußgängerzone (1) / Gentrifizierung (1) / Gestaltungsbeirat (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Heimat (1) / Herford (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Landschaft (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Mülheim an der Ruhr (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Suburbanisierung (1) / Venedig (1) / Wattenscheid (1) / Werne (1) / Westfalen (1) / Wettbewerb (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung