Neues – Kirchen

UmBauKultur – 27.06.2016

Sanierung der Scharounkirche abgeschlossen

Foto: Hans Jürgen LandesFoto: Hans Jürgen Landes

Die Johanneskirche in Bochum ist nicht nur eines der herausragenden Werke der Nachkriegsmoderne im Ruhrgebiet. Sie ist auch der einzige Kirchenbau von Hans Scharoun, der mit Bauten wie der Berliner Philharmonie Architekturgeschichte schrieb. Im Mai 2016 wurde nun die Sanierung des 1967 geweihten Gotteshauses nach sieben Jahren abgeschlossen. Für die Architekten Detlev Bruckhoff (bruckhoff keßler architekten, Bochum) und Andreas Gehrke (andreas gehrke architekten, Berlin) bedeutete das Projekt die denkmalgerechte Sanierung der Kirche, aber auch eine Weiterentwicklung von Scharouns ursprünglicher Entwurfsidee.

[ mehr ]

UmBauKultur – 15.03.2016

Kölner Kapelle wird zur Synagoge

Am 21. Februar 2016 fand in der evangelischen Kreuzkapelle in Köln-Riehl der letzte christliche Gottesdienst statt an. Dabei wurde das Gebäude der liberal-jüdischen Gemeinde Gescher LaMassoret übergeben, die dort eine Synagoge betreiben wird. Es ist die erste derartige Umwidmung im Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland. 

[ mehr ]

UmBauKultur – 12.02.2016

Zukunftsfähige Kirchen in Olpe und Bochum ausgezeichnet

Herausragende Strategien für Sanierung, Umbau und Umnutzung von Kirchengebäuden hat die Wüstenrot Stiftung in einem bundesweiten Wettbewerb ausgezeichnet. Damit sollen Alternativen zu den immer häufiger drohenden Kirchenschließungen aufgezeigt werden, die aus sinkenden Gemeindemitgliederzahlen, veränderten Nutzungsanforderungen und hohen Unterhaltskosten resultieren. Aus rund 300 eingereichten Projekten wurden zwei Kirchen in Nordrhein-Westfalen als 1. Preisträger gekürt: die Heilig-Geist-Kirche der St. Martinus-Gemeinde in Olpe und die evangelische Kirche in Bochum-Stahlhausen. Nach Einschätzung der Jury „bewältigen sie die für viele Gemeinden zentrale Herausforderung, konfessionelle Sakralräume neu zu gestalten und neu zu interpretieren, um sie zukunftsfähig zu machen“.

[ mehr ]

UmBauKultur – 10.11.2015

Platz in der Herberge – Kirchen als Flüchtlingsunterkunft

Liebfrauenkirche in Goch CC BY-SA 3.0 Frank VincentzLiebfrauenkirche in Goch CC BY-SA 3.0 Frank Vincentz

In vielen nordrhein-westfälischen Städten stehen Kirchen leer und warten auf gute Nutzungskonzepte. Gleichzeitig wird händeringend nach Gebäuden gesucht, in denen Flüchtlinge untergebracht werden können. Aber die naheliegende Lösung, Flüchtlinge in leeren Kirchen unterzubringen, ist noch der Ausnahmefall. In Oberhausen wird nun sogar eine Kirche aus dem laufenden Betrieb heraus als temporäres Winterquartier umgenutzt. Pfarrer und Presbyterium wollen Nächstenliebe nicht nur predigen, sondern auch Taten folgen lassen.

[ mehr ]

UmBauKultur – 18.10.2015

Buchhandlung oder Fitnesscenter? – Neunutzung von Kirchengebäuden in den Niederlanden

Buchhandlung in der ehemaligen Dominikanerkirche in Maastricht, © Rijksdienst voor het Cultureel ErfgoedBuchhandlung in der ehemaligen Dominikanerkirche in Maastricht, © Rijksdienst voor het Cultureel Erfgoed

In den Niederlanden werden durchschnittlich zwei Kirchen pro Woche geschlossen. Bei der Suche nach neuen Nutzungen gibt es viele kreative Lösungen, von denen einige nicht unumstritten sind.

[ mehr ]

UmBauKultur – 01.06.2015

Wettbewerb „Kirchengebäude und ihre Zukunft“

Erfolgreiche Beispiele für Sanierung, Umbau und Umnutzung von Kirchengebäuden sucht die Wüstenrot Stiftung in einem bundesweiten Wettbewerb. Bis zum 15.07. können Projekte eingereicht werden, die seit 2000 fertig gestellt wurden und „wegweisend, innovativ und nachhaltig“ sind. Bewertet werden architektonische Aspekte ebenso wie soziale, ökonomische und ökologische Komponenten.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.wuestenrot-stiftung.de

UmBauKultur – 11.05.2015

Neunutzung von Kirchen

In der seit 2005 leerstehenden Herz-Jesu-Kirche in Essen sollen Wohnungen entstehen. Ein Projektentwickler will das 1962 erbaute Gotteshaus umbauen. Geplant sind hochwertige Wohnungen auf vier Ebenen, über einen Aufzug im ehemaligen Glockenturm soll künftig eine Dachterrasse zu erreichen sein. Teile der alten Ausstattung wie die Orgelpfeifen sollen erhalten bleiben. Während die Essener Pläne bisher nur auf dem Papier bestehen, sind viele andere Kirchen in der Region schon für neue Nutzungen umgebaut worden.

[ mehr ]

StadtGespräche – 13.02.2015

Kultur-Vermittlung!

Unnahbarer Kulturtempel oder ein offenes Haus für alle? Gerade Gebäude für Museen, Theater und andere Kultureinrichtungen müssen sich die Frage gefallen lassen, ob ihre Architektur zur Hürde auf dem Weg zu einer Kultur für alle wird. Dieser und weiteren spannenden Fragen widmet sich die Architektenkammer NRW im 9. Architekturquartett NRW am 5.3.2015 in der umgebauten Kreuzkirche in Essen. Wie immer werden drei Projekte vorgestellt und diskutiert - diesmal geht es um die umgenutzte Kreuzkirche, die Kinder- und Jugenduniversität in Wuppertal und das neue Museum für Kunst und Kultur in Münster.

Mehr Informationen auf www.aknw.de

Neues – Kirchen

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (20)
UmBauKultur (141)
Wir-Urbanismus (151)
LebensRäume (137)
StadtGespräche (136)
Panorama (128)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (83) / Umbau (55) / Baukulturvermittlung (49) / Nachkriegsmoderne (45) / Innenstadtentwicklung (44) / Leerstand (44) / NRW (44) / Köln (41) / Wohnungsbau (41) / Umnutzung (36) / Quartiersentwicklung (34) / Dortmund (33) / Denkmalpflege (31) / Bürgerbeteiligung (30) / Öffentlicher Raum (30) / Kirchen (29) / Ruhrgebiet (27) / Wohnprojekte (25) / Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) /
Integration (21) / Wohnungsmarkt (21) / Handelsimmobilien (20) / Kinder und Jugendliche (20) / Ländlicher Raum (18) / Düsseldorf (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Gelsenkirchen (16) / Ressourcen (16) / Essen (15) / Mobilität (15) / Sanierung (15) / Planungskultur (14) / Ladenlokal (13) / Partizipation (12) / Architekturfotografie (11) / Infrastruktur (11) / Museum am Ostwall (11) / Städtebau-Ausbildung (11) / Digitalisierung (10) / Münster (10) / Stadtgespräche NRW (10) / Städtebauförderung (9) / Berlin (8) / Demografischer Wandel (8) / Großstrukturen (8) / Junge Architekten (8) / Nieheim (8) / Stadtumbau (8) / Genossenschaft (7) / Kulturbauten (7) / Wuppertal (7) / Klimawandel (6) / Oberhausen (6) / Wettbewerb (6) / Aachen (5) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Förderprogramme (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Krefeld (5) / Marl (5) / Regionale Baukultur (5) / StadtBauKultur (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Konversion (4) / Landschaft (4) / Mönchengladbach (4) / Paderborn (4) / Schrumpfende Städte (4) / Billerbeck (3) / Dinslaken (3) / Dorsten (3) / Gentrifizierung (3) / Heimat (3) / Herne (3) / Hochschulen (3) / Kunst am Bau (3) / Mülheim an der Ruhr (3) / Münsterland (3) / Nachhaltigkeit (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Architekturtheorie (2) / Arnsberg (2) / Bocholt (2) / Denkmalschutz (2) / Film (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Höxter (2) / Intervention (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Fußgängerzone (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Initiativen (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung