Neues – Kinder und Jugendliche

StadtGespräche – 07.09.2015

Architektur macht Schule!

Kurs im Rahmen von "Architektur macht Schule" in der Mamre-Patmos Schule. Fotograf: Marc WübbenhorstKurs im Rahmen von "Architektur macht Schule" in der Mamre-Patmos Schule. Fotograf: Marc Wübbenhorst

Wie entwirft man eigentlich eine Wohnung? Wie breit muss eine Tür sein, damit wirklich jeder durchpasst? Und wie wird ein Haus so stabil? Solche Fragen spielen in schulischen Lehrplänen nur selten eine Rolle. Umso wichtiger, dass es Projekte gibt, die Kindern und Jugendlichen ein Gefühl für das Gebaute in ihrer Umgebung vermitteln. So können sie einen Blick für Qualitäten entwickeln, aber auch ihre eigenen Bedürfnisse an gestaltete Räume besser formulieren. Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen hat genau deshalb das Aktionsprogramm „Architektur macht Schule!“ ins Leben gerufen.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 23.06.2015

Arm oder Reich? – Testlauf

Wittenberger Weg in Düsseldorf Garath © Christoph KremerskothenWittenberger Weg in Düsseldorf Garath © Christoph Kremerskothen

Der Bau einer Sitzbank aus Stampflehm war der Testlauf für ein weitaus größeres Bauvorhaben. Die Schüler der Alfred-Herrhausen-Schule in Düsseldorf bauen gemeinsam mit der Künstlerin Ute Reeh, Architekturstudierenden der Peter Behrens School of Architecture und vielen anderen Unterstützern, u.a. der StadtBauKultur NRW, ein Quartiers-Café. Am Wittenberger Weg in Düsseldorf Garath entsteht so ein Treffpunkt für Anwohner, Mitarbeiter aus dem angrenzenden Gewerbegebiet und weitere Anlieger. Der Bau der Sitzbank ermöglichte einen ersten Testlauf der Zusammenarbeit, als auch die Wahl des Baumaterials. Unter der Anleitung eines professionellen Lehmbauers aus Wittenberg in Brandenburg wurde Anfang Juni gemeinsam mit vielen freiwilligen Helfern eine Sitzbank aus Lehm gebaut.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 08.05.2015

Was Kunst kann – Buchrezension

Schulen sind mehr als Funktionsräume: sie sind Lebensräume, in den Schüler und Lehrer einen großen Teil ihrer Zeit verbringen. Umso wichtiger erscheint es, sie dann einzubeziehen, wenn es um die Umgestaltung oder Sanierung von Schulgebäuden geht. Das Modellprojekt Schulkunst der Künstlerin Ute Reeh lotet Wege und Möglichkeiten aus, wie Kinder und Jugendliche aktiv an der Raumgestaltung an ihren Schulen mitwirken können.

Eine Rezension von Henning Mohr zum Buch "Was Kunst kann. Kunst am Bau als Prozess und als Katalysator für Schulentwicklung".

[ mehr ]

Panorama – 14.03.2015

Kinder bauen ihre Stadt

Wie wünschen sich Kinder ihre Stadt? Wie kann man sie an Planungsprozessen beteiligen? Um familiengerechte Stadtplanung geht es in einem Vortrag von Dagmar Lehmann am 26. März in Dortmund im Rahmen des „Wissenschaftsjahres 2015 – Zukunftsstadt“. Parallel findet eine Modellbauaktion statt, in der Kinder selbst ihre Umgebung gestalten können. Die Veranstaltung gehört zum Begleitprogramm der Mitmach-Ausstellung „Architektierisch“, die sich dem Bauen von Tieren und Menschen widmet und noch bis zum 10. Mai in der DASA in Dortmund zu sehen ist.

Weitere Informationen gibt es unter www.dasa-dortmund.de

LebensRäume – 13.02.2015

Junge Ideen für den Revierpark Nienhausen

Die Ruhr Games 2015 werden im Sommer in einem großen Festival olympische Disziplinen mit Actionsport, Kultur- und Jugendevents verschmelzen. Was das mit Baukultur zu tun hat? Die Ingenieurkammer-Bau NRW nutzt die Gelegenheit, einen Wettbewerb für Jugendliche auszuloben, der sich ganz konkret mit dem Bauen beschäftigt. Aufgabe ist es, als Gruppe und unter Anleitung von Ingenieurinnen und Ingenieuren eine fiktive Trendsportanlage für den „Revierpark Nienhausen“ in Gelsenkirchen zu planen. Mindestens drei Sportarten sollen untergebracht werden. Bis zum 13.3.2015 können sich Jugendliche oder Teamverantwortliche aus NRW um die Teilnahme am Projekt bewerben.

Mehr Infos hier www.ikbaunrw.de

Wir-Urbanismus – 01.02.2015

Neues vom Café ohne Namen

Modellbau 1:1 des Straßencafés am Wittenberger Weg in Düsseldorf-Garath im Sommer 2014.Modellbau 1:1 des Straßencafés am Wittenberger Weg in Düsseldorf-Garath im Sommer 2014.

Schülerinnen und Schüler der Alfred-Herrhausen-Schule haben zusammen mit Architekturstudenten der FH Düsseldorf am Entwurf für ein Café für ihren Stadtteil in Düsseldorf gearbeitet. Mit Hilfe der StadtBauKultur NRW konnte die Idee in einem 1:1-Modell überprüft werden. Jetzt konkretisiert sich auch der Betrieb: Die Schüler haben Rezepte erfunden, gesammelt und probegekocht, die am 10.02.2015 um 16:00 Uhr in der „Offenen Tür“ OT am Wittenberger Weg probiert werden können. Zu sehen gibt es auch etwas: Die Zeichnungen und Entwürfe, die Schüler und Studierende gemeinsam entwickelt haben sollen einladen, weiter über das Café und seine Zukunft nachzudenken. Und wem dabei noch eine gute Idee für einen Namen für das Café einfällt, kann seinen Vorschlag gleich dort abgeben.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Rubrik Projekte.

Die Dokumentation zum Projekt finden Sie hier: www.schulkunst.org

Wir-Urbanismus – 25.05.2014

Arm oder Reich?

StadtBauKultur NRW © Christoph KremerskothenStadtBauKultur NRW © Christoph Kremerskothen

17 Kinder der Alfred-Herrhausen-Schule in Düsseldorf bauen zusammen mit Architekturstudenten der Peter Behrens School of Architecture Düsseldorf ein Café: Ein nicht-alltägliches Erlebnis für alle Beteiligten. Entstehen soll das Café im Quartier Wittenberger Weg, einer in den 60er Jahren gebauten, ehemaligen Obdachlosensiedlung. Am 19. Mai konnten die Kinder zusammen mit der Künstlerin Ute Reeh mit Unterstützung der StadtBauKultur NRW alle Anwohnerinnen und Anwohner zum Probecafé einladen.

[ mehr ]

Neues – Kinder und Jugendliche

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (28)
UmBauKultur (151)
Wir-Urbanismus (162)
LebensRäume (147)
StadtGespräche (148)
Panorama (139)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (88) / Baukulturvermittlung (58) / Umbau (57) / Nachkriegsmoderne (52) / Innenstadtentwicklung (49) / Leerstand (47) / NRW (47) / Köln (45) / Wohnungsbau (43) / Umnutzung (40) / Dortmund (35) / Quartiersentwicklung (35) / Kirchen (34) / Bürgerbeteiligung (32) / Denkmalpflege (32) / Ruhrgebiet (32) / Öffentlicher Raum (30) / Wohnprojekte (27) / Integration (23) / Wohnungsmarkt (23) /
Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) / Ländlicher Raum (22) / Handelsimmobilien (21) / Kinder und Jugendliche (20) / Düsseldorf (17) / Essen (17) / Mobilität (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Gelsenkirchen (16) / Ressourcen (16) / Sanierung (15) / Planungskultur (14) / Digitalisierung (13) / Ladenlokal (13) / Infrastruktur (12) / Partizipation (12) / Städtebau-Ausbildung (12) / Architekturfotografie (11) / Museum am Ostwall (11) / Stadtgespräche NRW (11) / Münster (10) / Junge Architekten (9) / Nieheim (9) / Städtebauförderung (9) / Berlin (8) / Demografischer Wandel (8) / Großstrukturen (8) / Regionale Baukultur (8) / Stadtumbau (8) / Genossenschaft (7) / Klimawandel (7) / Kulturbauten (7) / Wuppertal (7) / Aachen (6) / Krefeld (6) / Oberhausen (6) / Wettbewerb (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Förderprogramme (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Marl (5) / Nachhaltigkeit (5) / StadtBauKultur (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Konversion (4) / Kunst am Bau (4) / Landschaft (4) / Mönchengladbach (4) / Paderborn (4) / Schrumpfende Städte (4) / Architekturtheorie (3) / Auszeichnung (3) / Billerbeck (3) / Dinslaken (3) / Dorsten (3) / Film (3) / Gentrifizierung (3) / Großsiedlungen (3) / Heimat (3) / Herne (3) / Hochschulen (3) / Mülheim an der Ruhr (3) / Münsterland (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Arnsberg (2) / Bocholt (2) / Denkmalschutz (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Hagen (2) / Höxter (2) / Intervention (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Metropolregion (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Förderprogram (1) / Fußgängerzone (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Initiativen (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Kirche (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung