Neues – Innenstadtentwicklung

Wir-Urbanismus – 27.03.2018

Eine lebendige Nutzungsmischung in der Innenstadt braucht Unterstützung

Makroscope, Mülheim an der Ruhr, © Makroscope e.V.Makroscope, Mülheim an der Ruhr, © Makroscope e.V.

Leerstände breiten sich in den Innenstädten aus – bereits jetzt kann der Einzelhandel in bestimmten Straßenzügen nicht mehr für Lebendigkeit sorgen. Deshalb ist Nutzungsmischung angesagt. So rücken auch Kunst und Kultur in den Fokus und werden als Beitrag für ein urbanes Leben in der Innenstadt geschätzt. Wie schwer es aber gerade kleinere Kulturinstitutionen im Zweifelsfall haben, zeigt ein Beispiel aus Mülheim an der Ruhr.

[ mehr ]

Panorama – 26.02.2018

Verlöschendes Industriezeitalter: Buchvorstellung und Diskussion

Kokerei Hansa Dortmund-Huckarde, 1988/89, © Ingrid KrauKokerei Hansa Dortmund-Huckarde, 1988/89, © Ingrid Krau

Wie lässt sich die Stagnation der Großregion Ruhrgebiet, einst wirtschaftlich dynamischster Teil Deutschlands, verstehen und erklären? Was führt heraus? In dem Buch „Verlöschendes Industriezeitalter. Suche nach Aufbruch an Rhein, Ruhr und Emscher“ geht die Autorin Ingrid Krau dieser häufig diskutierten Frage nach.

[ mehr ]

StadtGespräche – 27.01.2018

AFR-Jahresprogramm 2018: „Die Bürgerstadt weiterbauen – Stadtentwicklung und Identität“

Bürgerstadt Köln - Stadtentwicklung und Identität, Foto: Jörg BesteBürgerstadt Köln - Stadtentwicklung und Identität, Foto: Jörg Beste

Das Jahresprogramm 2018 des Architektur Forum Rheinland (AFR) widmet sich mit dem Thema "Die Bürgerstadt weiterbauen - Stadtentwicklung und Identität" aktuellen Fragen zur Kölner Stadtentwicklung. Was macht die bauliche Identität des als Bürgerstadt gewachsenen Kölns aus und wie kann diese gestärkt werden? Welche Entwicklungsvorgaben und Eigentumsformen eignen sich hierzu, welche Projektgrößen und welche städtebaulichen Prinzipien sind in der Lage, eine unverwechselbare Stadt weiter zu bauen und für ihre Bürger mitgestaltbar zu machen? Welche Vorgaben können bereits in der Planung der Stadt ungewünschte soziale Veränderungen bremsen oder gewünschte unterstützen? Welche vorhandenen Baubestände der 1960er und 70er Jahre leisten einen Beitrag zur Identität der Stadt?

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 25.01.2018

Haupteinkaufsstraßen unter der Lupe

Fußgängerzone in Wien, 1973, © Yoichi R. Okamoto (via Wikimedia Commons)Fußgängerzone in Wien, 1973, © Yoichi R. Okamoto (via Wikimedia Commons)

Die Zukunft der Innenstädte wird in vielen Städten heiß diskutiert – und mit ihnen die Fußgängerzonen. Da wird beispielsweise in der Süddeutschen Zeitung die „Verfußgängerzonung“ der Großstädte beklagt und damit ein neues und durchaus ambivalentes Kapitel in der langen Geschichte der Großstadtidealisierung vs. Großstadtfeindlichkeit geschrieben. Oder es wird ganz pragmatisch nach der erneuten Zulassung des Autoverkehrs gerufen, weil man sich davon eine Belebung des Einzelhandels verspricht.

[ mehr ]

LebensRäume – 25.01.2018

Smart Cities - Algorithmisierung des Stadtraums?

Taxibots, Liefer- und Müllroboter, intelligente Stadtmöbel, Gebäude aus dem 3D-Drucker. Was zunächst nach innovativer Stadtplanung klingt, wirft schnell die Frage auf: Wie menschlich und urban werden unsere Städte zukünftig noch sein?

Laut einer Studie wächst der Markt für Smart Cities jährlich um 19 Prozent und soll 2020 bereits ein Volumen von 800 Milliarden US-Dollar (650 Milliarden Euro) erreichen.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 08.12.2017

Remscheider Alleestraße in Bewegung

Die Schaufensterausstellung „Gute Geschäfte. Was kommt nach dem Einzelhandel?“ von StadtBauKultur NRW in der Alleestraße in Remscheid ist mittlerweile abgebaut. Das bedeutet aber nicht, dass dort jetzt Stillstand einkehrt – im Gegenteil: Jetzt gehen die Stadt Remscheid und die Immobilien- und Standortgemeinschaft Alleestraße (ISG) in die Offensive.

[ mehr ]

LebensRäume – 06.12.2017

Vortragsreihe "THE CITY OF HOUSING"

Vortrag an der Peter Behrens School of ArtsVortrag an der Peter Behrens School of Arts

Im Augenblick erfahren fast alle Großstädte Westeuropas einen in den letzten Jahrzehnten nahezu unbekannten Wachstumsschub. Diese Entwicklung ist das Resultat von radikalen sozialen, demographischen und ökonomischen Verschiebungen im Zuge der Globalisierung. In der Vorlesungsreihe stellen verschiedene europäische Protagonisten neue Ansätze anhand von beispielhaften Projekten vor.

[ mehr ]

LebensRäume – 10.11.2017

Die Fußgängerzone wird 90

Limbecker Straße in Essen, Bildquelle: Fotoarchiv Ruhr MuseumLimbecker Straße in Essen, Bildquelle: Fotoarchiv Ruhr Museum

"Essen - die Einkaufstadt." Mit diesem Schriftzug auf dem Dach des Handelshofs empfängt die Stadt Essen seit Jahrzehnten ihre Besucher und erinnert damit an die goldenen Zeiten, als man genau hier vor rund 90 Jahren die Fußgängerzone erfand. Am 14. Oktober 1927 nämlich erteilt die Stadt Essen für die Limbecker Straße ein dauerhaftes Fahrverbot für Fahrzeuge jeglicher Art. Damit wird die Limbecker Straße zum Pionier in Sachen „fahrverkehrsfreie Einkaufsstraßen“.

[ mehr ]

Neues – Innenstadtentwicklung

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (17)
UmBauKultur (119)
Wir-Urbanismus (123)
LebensRäume (114)
StadtGespräche (110)
Panorama (105)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (68) / Umbau (47) / Köln (38) / NRW (37) / Wohnungsbau (37) / Baukulturvermittlung (32) / Leerstand (31) / Nachkriegsmoderne (31) / Dortmund (29) / Innenstadtentwicklung (29) / Denkmalpflege (25) / Öffentlicher Raum (24) / Quartiersentwicklung (24) / Umnutzung (24) / Kirchen (23) / Flüchtlingsunterkünfte (22) / Bürgerbeteiligung (21) / Wohnprojekte (21) / Integration (20) / Bochum (18) /
Handelsimmobilien (17) / Ruhrgebiet (17) / Schrottimmobilien (17) / Kinder und Jugendliche (15) / Ländlicher Raum (15) / Wohnungsmarkt (15) / Düsseldorf (14) / Einfamilienhäuser (14) / Essen (13) / Gelsenkirchen (13) / Ressourcen (13) / Sanierung (13) / Museum am Ostwall (11) / Architekturfotografie (9) / Ladenlokal (9) / Mobilität (9) / Partizipation (9) / Städtebau-Ausbildung (9) / Berlin (8) / Großstrukturen (8) / Genossenschaft (7) / Infrastruktur (7) / Münster (7) / Nieheim (7) / Planungskultur (7) / Städtebauförderung (7) / Stadtgespräche NRW (7) / Stadtumbau (7) / Wuppertal (7) / Demografischer Wandel (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Flächenrecycling (5) / Junge Architekten (5) / Klimawandel (5) / Kulturbauten (5) / Marl (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Aachen (4) / Bonn (4) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Krefeld (4) / Mönchengladbach (4) / StadtBauKultur (4) / Billerbeck (3) / Dorsten (3) / Förderprogramme (3) / Identität (3) / Konversion (3) / Kreativquartier (3) / Münsterland (3) / Oberhausen (3) / Regionale Baukultur (3) / Remscheid (3) / Schrumpfende Städte (3) / Arnsberg (2) / Dinslaken (2) / Film (2) / Gestaltung (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Herne (2) / Hochschulen (2) / Höxter (2) / Inklusion (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Kunst am Bau (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Paderborn (2) / Rheinland (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Büroimmobilien (1) / Design (1) / Detroit (1) / Digitalisierung (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Frankfurt (1) / Fußgängerzone (1) / Gentrifizierung (1) / Gestaltungsbeirat (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Heimat (1) / Herford (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Landschaft (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Suburbanisierung (1) / Venedig (1) / Wattenscheid (1) / Werne (1) / Westfalen (1) / Wettbewerb (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für unsere Arbeit?
Dann melden Sie sich hier für unseren
Newsletter an.


Frau  Herr 

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.