Neues – Freiraum

Wir-Urbanismus – 07.11.2016

Inspirierender Lesestoff für engagierte Stadtmacher

Mit der Freiraumfibel des Bundesinstituts für Bau-, Stadt-, und Raumforschung und der DIY-Stadtanleitung der Wiener Gebietsbetreuung Stadterneuerung sind kürzlich zwei Leitfäden rund um gemeinschaftsorientierte Stadtgestaltung zum Selbermachen erschienen. Die Freiraumfibel bietet nützliche Tipps und Tricks zum Thema Genehmigung, Versicherung, Bauvorhaben und allem, was bezüglich des Privatrechts und des öffentlichen Rechts zu beachten ist. Unter dem Motto „Wir machen die Stadt, wie sie uns gefällt“ liefert die Freiraumfibel vielfältige Informationen zur Organisation, Schaffung und Nutzung von Freiräumen. Fragen wie „Wer übernimmt die Haftung?“, „Wie organisieren wir uns als Gruppe?“ oder „Was darf gebaut werden?“ werden einfach und verständlich geklärt. Gleichzeitig bietet die Fibel zukünftigen Stadtmachern viele gute Beispiele zum Nachmachen – so werden trockene rechtliche Fragen zur Grundlage für die Verwirklichung lebendiger Ideen.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 30.03.2015

Mehr als nur Gemüse mit gutem Gewissen

Margarethengarten in Mönchengladbach © StadtBauKultur NRWMargarethengarten in Mönchengladbach © StadtBauKultur NRW

In der feuchten Erde buddeln, das eigene Gemüse heranziehen, gemeinsam an einem Stück lebenswerter Stadt arbeiten: Urbane Gemeinschaftsgärten haben viele Facetten. Viele verstehen sich nicht nur als Produktionsstätte für gesunde Lebensmittel, sondern auch als Orte der kulturellen, sozialen und generationenübergreifenden Vielfalt und des nachbarschaftlichen Miteinanders. Aus vereinzelten Projekten ist in den vergangenen Jahren ein verbreitetes Phänomen geworden – und viele Projekte haben sich in unterschiedlichen Formen zusammengeschlossen.

[ mehr ]

Panorama – 04.03.2015

Versiegelte Flächen öffnen

Die trias Stiftung hat sich einem anderen Umgang mit Grund und Boden, der Ökologie und der Förderung neuer Wohnformen verschrieben. In diesem Zusammenhang unterstützt sie Projekte in ganz Deutschland – vom Wohnprojekt für MS-Betroffene bis zur Naturschutzstation als Informationsstelle und Pflegestützpunkt für aktive Landschaftspflege. Aktuell hat sie einen Förderaufruf gestartet, bei dem auch kleine Maßnahmen zu einer ökologischen Verbesserung von Grund und Boden beitragen können: bis zu 20.000 Euro können für Bodenentsiegelung beantragt werden. Gesucht werden Projekte, die ehemals versiegelte Flächen umgestalten und so mehr Grün in die Stadt bringen.

Mehr Informationen gibt es hier www.stiftung-trias.de

Panorama – 22.09.2014

Architekturquartett NRW: Freiraum!

Der Dortmunder Phoenix-See, die revitalisierte Landschaft im ehemaligen Braunkohletagebau Zülpich und der Kö-Bogen in Düsseldorf stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Architekturquartetts NRW. Die AKNW hat die Landschaftsarchitektin Martina Levin, den Kulturjournalisten Reinhard Hübsch und den Licht- und Raumkünstler Mischa Kuball eingeladen, um über diese aktuellen Projekte der Freiraumgestaltung in Nordrhein-Westfalen zu diskutieren. Moderiert wird das Gespräch am 30. September 2014 von 19.00 - 21.00 Uhr im Dortmunder U von Kunibert Wachten. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.aknw.de

Neues – Freiraum

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (14)
UmBauKultur (110)
Wir-Urbanismus (111)
LebensRäume (103)
StadtGespräche (100)
Panorama (94)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (62) / Umbau (44) / NRW (37) / Köln (34) / Wohnungsbau (32) / Leerstand (28) / Baukulturvermittlung (27) / Dortmund (26) / Nachkriegsmoderne (26) / Quartiersentwicklung (23) / Kirchen (22) / Öffentlicher Raum (22) / Denkmalpflege (21) / Flüchtlingsunterkünfte (21) / Umnutzung (20) / Innenstadtentwicklung (19) / Bürgerbeteiligung (18) / Integration (18) / Handelsimmobilien (17) / Wohnprojekte (17) /
Bochum (16) / Schrottimmobilien (16) / Ländlicher Raum (14) / Wohnungsmarkt (14) / Düsseldorf (13) / Einfamilienhäuser (13) / Gelsenkirchen (13) / Kinder und Jugendliche (13) / Ressourcen (13) / Essen (12) / Ruhrgebiet (12) / Sanierung (12) / Museum am Ostwall (11) / Städtebau-Ausbildung (9) / Architekturfotografie (8) / Großstrukturen (8) / Mobilität (8) / Berlin (7) / Genossenschaft (7) / Ladenlokal (7) / Nieheim (7) / Städtebauförderung (7) / Stadtgespräche NRW (7) / Stadtumbau (7) / Wuppertal (7) / Infrastruktur (6) / Münster (6) / Partizipation (6) / Planungskultur (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Demografischer Wandel (5) / Junge Architekten (5) / Klimawandel (5) / Marl (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Aachen (4) / Bonn (4) / Flächenrecycling (4) / Freiraum (4) / Krefeld (4) / Kulturbauten (4) / Mönchengladbach (4) / StadtBauKultur (4) / Billerbeck (3) / Dorsten (3) / Duisburg (3) / Identität (3) / Konversion (3) / Münsterland (3) / Oberhausen (3) / Regionale Baukultur (3) / Schrumpfende Städte (3) / Arnsberg (2) / Dinslaken (2) / Förderprogramme (2) / Gestaltung (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Herne (2) / Hochschulen (2) / Höxter (2) / Inklusion (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Kreativquartier (2) / Kunst am Bau (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Paderborn (2) / Remscheid (2) / Rheinland (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Alfter (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Film (1) / Frankfurt (1) / Gentrifizierung (1) / Gestaltungsbeirat (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Landschaft (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtmodelle (1) / Stadtquartier (1) / Suburbanisierung (1) / Venedig (1) / Wattenscheid (1) / Westfalen (1) / Wettbewerb (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für unsere Arbeit?
Dann melden Sie sich hier für unseren
Newsletter an.


Frau  Herr 

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.