Neues – Flüchtlingsunterkünfte

StadtGespräche – 12.02.2016

Gekommen um zu bleiben

Jetzt bewerben für den zweiten UrbanSlam der Architektenkammer NRW in Dortmund! Am 21.4.2016 treffen sich wieder junge Architektinnen und Architekten, um ihre Ideen in unterhaltsamen Kurzpräsentationen vorzustellen. Das Thema des von StadtBauKultur NRW unterstützten Abends lautet „Gekommen um zu bleiben“. Gefragt sind Entwürfe, städtebauliche Konzepte und Vorschläge, wie der notwendige Wohnraum für Männer und Frauen, die kurzfristig oder dauerhaft als Zuwanderer bei uns bleiben, zeitnah bereitgestellt werden kann.

[ mehr ]

LebensRäume – 21.01.2016

Erst die Leerstände von gestern nutzen, bevor man die Leerstände von morgen baut!

Ein Kommentar von Tim Rieniets

Dieser Tage möchte man kein Demograph sein! Noch nie war die Nachfrage nach aktuellen Bevölkerungsprognosen so groß wie jetzt, in Zeiten des großen Flüchtlingszuzugs. Und noch nie war es so schwer, verlässliche Prognosen zu machen. Eine aktuelle Modellrechnung der NRW.Bank unter dem Titel „Zusätzliche Wohnungsneubaunachfrage durch die Zuwanderung von Flüchtlingen nach Nordrhein-Westfalen“ hat eine solche Prognose gewagt.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 21.12.2015

Leerstands-Adventskalender

Wohnraum ist knapp in Hamburg. Die Wohnungsnot treibt die Miet- und Immobilienpreise in die Höhe. Dabei gibt es viele Wohnungen und Büros, die oft jahrelang leer stehen. Das Straßenmagazin Hinz & Kunzt weist in einem Leerstands-Adventskalender auf solch bauliches Potential hin. Jeden Tag im Dezember wird ein anderes leer stehendes Gebäude samt seiner Geschichte vorgestellt.

[ mehr ]

UmBauKultur – 10.11.2015

Platz in der Herberge – Kirchen als Flüchtlingsunterkunft

Liebfrauenkirche in Goch CC BY-SA 3.0 Frank VincentzLiebfrauenkirche in Goch CC BY-SA 3.0 Frank Vincentz

In vielen nordrhein-westfälischen Städten stehen Kirchen leer und warten auf gute Nutzungskonzepte. Gleichzeitig wird händeringend nach Gebäuden gesucht, in denen Flüchtlinge untergebracht werden können. Aber die naheliegende Lösung, Flüchtlinge in leeren Kirchen unterzubringen, ist noch der Ausnahmefall. In Oberhausen wird nun sogar eine Kirche aus dem laufenden Betrieb heraus als temporäres Winterquartier umgenutzt. Pfarrer und Presbyterium wollen Nächstenliebe nicht nur predigen, sondern auch Taten folgen lassen.

[ mehr ]

StadtGespräche – 06.11.2015

NRW lebt. – Anders. Neu. Originell.

Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (AKNW) sucht im Augenblick innovative und originelle Wohn-, Arbeits- und Lebenskonzepte, mit denen die Vielfalt des modernen städtischen Lebens dargestellt und so öffentlich zur Diskussion gestellt werden soll. Hintergrund ist die Suche nach neuen baulichen Antworten auf die Herausforderungen des demografischen Wandels. Bewerben können sich Stadtbewohnerinnen und Stadtbewohner, Bauherrinnen und Bauherren und Architektinnen und Architekten sowie Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner mit ihren Projekten.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 02.10.2015

Wohnen im Grandhotel

Integration, Partizipation und kulturelle Vielfalt – mit dem Einzug in ein ehemaliges Altenheim zeigte das Augsburger Projekt Grandhotel Cosmopolis bereits 2011, dass die Umnutzung von Immobilienleerständen durchaus eine Möglichkeit der Flüchtlingsunterbringung darstellen kann.

Cosmopolis verbindet ein besonderes Hotelerlebnis mit integrativer Asylunterkunft und Raum für Kunstschaffende. Viel bürgerschaftliches Engagement trug dazu bei, dass inzwischen rund 65 „Gäste mit Asyl“ hier ein neues Zuhause gefunden haben – Tür an Tür mit Reisenden und Kreativen.

[ mehr ]

LebensRäume – 30.09.2015

Willkommensbaukultur – Flüchtlinge retten die Stadt

„Wenn Du die Soldaten kommen siehst, hast Du Angst! Du ziehst weiter. Und jedes Mal wenn Du fliehst, verlierst Du alles.“ Sagt einer der Flüchtlinge, die gerade den Treppenaufgang eines alten Wohnhauses erneuern. Sie gehören der Minderheit der Karen an, die in Burma beheimatet ist und dort verfolgt wird. Lange waren sie auf der Flucht. Dann sind sie hier angekommen, haben Arbeit gefunden und dieses Haus gekauft, das sie nun gemeinsam sanieren und bewohnen. „Wie wollen nicht mehr umziehen!“ Sagen sie.

[ mehr ]

LebensRäume – 07.09.2015

Interview: Lebensräume für Flüchtlinge

Kein Thema beschäftigt das Land derzeit mehr als das Thema Flüchtlinge. Und nirgendwo stellt uns das Thema vor größere Herausforderungen als in den Kommunen, die für die Unterbringung dieser Menschen sorgen müssen. Hartwig Schultheiß (Stadtdirektor Münster und Vorstandsvorsitzender von StadtBauKultur NRW) und Hartmut Hoferichter (Stadtdirektor Solingen und Vorstand von StadtBauKultur NRW) sprechen im Interview über ihre Erfahrungen.

[ mehr ]

Neues – Flüchtlingsunterkünfte

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (19)
UmBauKultur (126)
Wir-Urbanismus (131)
LebensRäume (119)
StadtGespräche (118)
Panorama (113)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (72) / Umbau (50) / Nachkriegsmoderne (41) / Baukulturvermittlung (40) / Köln (39) / NRW (37) / Wohnungsbau (37) / Leerstand (34) / Innenstadtentwicklung (32) / Dortmund (31) / Quartiersentwicklung (30) / Denkmalpflege (28) / Öffentlicher Raum (27) / Kirchen (26) / Umnutzung (26) / Bürgerbeteiligung (23) / Flüchtlingsunterkünfte (22) / Wohnprojekte (22) / Bochum (21) / Integration (21) /
Ruhrgebiet (21) / Handelsimmobilien (17) / Kinder und Jugendliche (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Ländlicher Raum (16) / Ressourcen (16) / Wohnungsmarkt (16) / Düsseldorf (15) / Gelsenkirchen (14) / Sanierung (14) / Essen (13) / Museum am Ostwall (11) / Ladenlokal (10) / Mobilität (10) / Architekturfotografie (9) / Partizipation (9) / Planungskultur (9) / Städtebau-Ausbildung (9) / Städtebauförderung (9) / Stadtgespräche NRW (9) / Berlin (8) / Großstrukturen (8) / Münster (8) / Nieheim (8) / Stadtumbau (8) / Demografischer Wandel (7) / Genossenschaft (7) / Infrastruktur (7) / Kulturbauten (7) / Wuppertal (7) / Junge Architekten (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Identität (5) / Klimawandel (5) / Marl (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Aachen (4) / Digitalisierung (4) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Kreativquartier (4) / Krefeld (4) / Mönchengladbach (4) / Oberhausen (4) / Regionale Baukultur (4) / Schrumpfende Städte (4) / StadtBauKultur (4) / Billerbeck (3) / Dorsten (3) / Förderprogramme (3) / Gestaltung (3) / Hochschulen (3) / Konversion (3) / Kunst am Bau (3) / Münsterland (3) / Paderborn (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Arnsberg (2) / Denkmalschutz (2) / Dinslaken (2) / Film (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Heimat (2) / Herne (2) / Höxter (2) / Inklusion (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Mülheim an der Ruhr (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bocholt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Fußgängerzone (1) / Gentrifizierung (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Landschaft (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wettbewerb (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung