Neues – Dortmund

Wir-Urbanismus – 10.11.2014

„Das bleibt!“: Museum am Ostwall 7

Seit über einem Jahr setzt sich die Dortmunder Bürgerinitiative „Rettet das ehemalige Museum am Ostwall“ für den Erhalt des Gebäudes ein. Mit den positiven Anzeichen für eine zukünftige Umnutzung des Hauses ist dieses Engagement nicht beendet – im Gegenteil: Die Bürgerinitiative gründete am 3. November den gemeinnützigen Verein „Das bleibt! Museum am Ostwall 7“, der die öffentliche kulturelle Nutzung das alten Museums auch in Zukunft fördern und unterstützen möchte. Darüber hinaus wollen die Vereinsmitglieder auch andere erhaltenswerte und denkmalgeschützte Gebäude in Dortmund bewahren und mit Ausstellungen, Diskussionen und Vorträgen ein breiteres Bewusstsein für den Wert dieser Bauten schaffen.

[ mehr ]

UmBauKultur – 21.10.2014

Save the date: 5.12., Reduce/Reuse/Recycle → Ostwall 7, Dortmund

1875 wurde es als Oberbergamt erbaut, 1911 zum Kunst- und Gewerbemuseum umgebaut, in den 1950er Jahren als Museum für moderne Kunst wieder aufgebaut, seit 2009 ist es leer und bis heute wird über den Abriss oder Erhalt diskutiert. Das ist die bewegte Geschichte des ehemaligen Museums am Ostwall in Dortmund, die ab Dezember von StadtBauKultur NRW in einer Ausstellung sichtbar gemacht wird.

[ mehr ]

LebensRäume – 20.10.2014

Bewachte Hauswächter

Das Prinzip der Hauswächter ist einfach: Eigentümer geben ihre leerstehenden Wohnungen günstig an Mieter ab, die sich im Gegenzug dazu verpflichten, sich um das Gebäude zu kümmern. Sie schützen die betroffenen Gebäude vor Verwahrlosung und sorgen für mehr soziale Sicherheit in den von Schrumpfung betroffenen Straßen und Quartieren. Für das Modell, das vor allem in Leipzig seit Jahren erfolgreich umgesetzt wird, gibt es mittlerweile auch in anderen Städten zahlreiche Angebote von unterschiedlichen Anbietern. Nicht immer wird dabei der ursprüngliche Gedanke gewahrt, dass Eigentümer und Mieter gleichermaßen profitieren.

[ mehr ]

LebensRäume – 23.09.2014

Gemeinschaftsräume im Quartier

Tag des guten Lebens in Köln-Ehrenfeld © Agora Köln, Fotografin: Katharina SchwartzTag des guten Lebens in Köln-Ehrenfeld © Agora Köln, Fotografin: Katharina Schwartz

Ganz im Zeichen von Gemeinschaftsräumen stehen die Quartiers- und Straßenfeste in Nordrhein-Westfalen. Gleich vier Beispiele zeigten in den vergangenen Tagen die Vielfalt der nachbarschaftlichen Nutzung von Freiräumen in der Stadt. Menschen entdecken ihr Quartier und entwickeln eigene Ideen, wie sie ihre Stadtviertel selbst gestalten und lebenswerter machen können.

[ mehr ]

Panorama – 22.09.2014

Architekturquartett NRW: Freiraum!

Der Dortmunder Phoenix-See, die revitalisierte Landschaft im ehemaligen Braunkohletagebau Zülpich und der Kö-Bogen in Düsseldorf stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Architekturquartetts NRW. Die AKNW hat die Landschaftsarchitektin Martina Levin, den Kulturjournalisten Reinhard Hübsch und den Licht- und Raumkünstler Mischa Kuball eingeladen, um über diese aktuellen Projekte der Freiraumgestaltung in Nordrhein-Westfalen zu diskutieren. Moderiert wird das Gespräch am 30. September 2014 von 19.00 - 21.00 Uhr im Dortmunder U von Kunibert Wachten. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.aknw.de

Wir-Urbanismus – 18.06.2014

Bewegungsräume in der Stadt

Bewegungsmöglichkeiten im öffentlichen Raum jenseits ausgetretener (Trimm-Dich-) Pfade bietet die urbane Sportart Parkour. Hier geht es darum, nur mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von Punkt A zu Punkt B zu gelangen. Das nächste Forum Stadtbaukultur Dortmund hinterfragt sportliche und pädagogische Aspekte immer mit Blick auf den urbanen öffentlichen Raum.
Weitere Informationen auf www.dortmund.de

Panorama – 25.05.2014

Eutopia

Wie sieht die Stadt der Zukunft in Europa aus? Eine ARTE-Dokumentation sucht in fünf Städten nach neuen Ideen und Konzepten, engagierten Menschen und Initiativen. Die Reihe führt nach Krakau, Toulouse, Talinn, Maastricht – und nach Dortmund. Zwischen Nordstadt und Phönixsee werden aktuelle Projekte und Probleme vorgestellt.

[ mehr ]

UmBauKultur – 16.05.2014

Entscheidung um Museum am Ostwall vertagt

StadtBauKultur NRW © Christine KämmererStadtBauKultur NRW © Christine Kämmerer

Vor dem Dortmunder Rathaus demonstrierten gestern zahlreiche Bürger für den Erhalt des alten Museumsgebäudes am Ostwall. Auf der sich anschließenden Ratssitzung vertagte der Stadtrat die geplante Entscheidung zum Verkauf und Abriss des Gebäudes. Oberbürgermeister Ullrich Sierau macht den Abrissgegnern Hoffnung, dass das historische Gebäude auch nach der Wahl nicht verkauft wird. Die Entscheidung liegt dann beim neuen Rat, der am 25. Mai gewählt wird.

[ mehr ]

Neues – Dortmund

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (22)
UmBauKultur (144)
Wir-Urbanismus (155)
LebensRäume (141)
StadtGespräche (141)
Panorama (133)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (87) / Umbau (55) / Baukulturvermittlung (54) / Nachkriegsmoderne (49) / Innenstadtentwicklung (48) / Leerstand (46) / NRW (45) / Köln (44) / Wohnungsbau (41) / Umnutzung (37) / Dortmund (34) / Quartiersentwicklung (34) / Kirchen (32) / Bürgerbeteiligung (31) / Denkmalpflege (31) / Öffentlicher Raum (30) / Ruhrgebiet (30) / Wohnprojekte (26) / Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) /
Handelsimmobilien (21) / Integration (21) / Ländlicher Raum (21) / Wohnungsmarkt (21) / Kinder und Jugendliche (20) / Düsseldorf (17) / Essen (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Gelsenkirchen (16) / Mobilität (16) / Ressourcen (16) / Sanierung (15) / Planungskultur (14) / Ladenlokal (13) / Digitalisierung (12) / Partizipation (12) / Architekturfotografie (11) / Infrastruktur (11) / Museum am Ostwall (11) / Städtebau-Ausbildung (11) / Münster (10) / Stadtgespräche NRW (10) / Städtebauförderung (9) / Berlin (8) / Demografischer Wandel (8) / Großstrukturen (8) / Junge Architekten (8) / Nieheim (8) / Stadtumbau (8) / Genossenschaft (7) / Kulturbauten (7) / Regionale Baukultur (7) / Wuppertal (7) / Aachen (6) / Klimawandel (6) / Krefeld (6) / Oberhausen (6) / Wettbewerb (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Förderprogramme (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Marl (5) / StadtBauKultur (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Konversion (4) / Kunst am Bau (4) / Landschaft (4) / Mönchengladbach (4) / Paderborn (4) / Schrumpfende Städte (4) / Architekturtheorie (3) / Billerbeck (3) / Dinslaken (3) / Dorsten (3) / Gentrifizierung (3) / Heimat (3) / Herne (3) / Hochschulen (3) / Mülheim an der Ruhr (3) / Münsterland (3) / Nachhaltigkeit (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Arnsberg (2) / Auszeichnung (2) / Bocholt (2) / Denkmalschutz (2) / Film (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Höxter (2) / Intervention (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Metropolregion (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Förderprogram (1) / Fußgängerzone (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Initiativen (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung