Neues – Baukulturvermittlung

StadtGespräche – 11.11.2017

Baukulturvermittlung nach Rezept

Gibt es „Rezepte“ für gelungene Baukultur? Mit dieser Frage beschäftigt sich das kürzlich erschienene "Kochbuch für Baukultur" des Bundesbauministeriums und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Insgesamt 33 „Vor-, Haupt- und Nachspeisen“ sollen auf ungewöhnliche Art das Bewusstsein für gutes Planen und Bauen stärken und so gelungene Baukulturvermittlung veranschaulichen.

[ mehr ]

StadtGespräche – 09.11.2017

Wenn die Stadt zum Gespräch wird – eine Diskussion in Bochum

Wie kommuniziert sich ein Stadtinteresse? Wer engagiert sich und auf welche Weise? Die Bochumer Stadtgespräche widmen sich diesen Fragen am Mittwoch, den 15. November 2017, ab 19 Uhr im Kunstmuseum Bochum unter dem Titel „Wenn die Stadt zum Gespräch wird“.

[ mehr ]

StadtGespräche – 13.10.2017

#stadtsache-App in der Praxis

Wie erreicht man Kinder und Jugendliche, wenn es um das Thema Stadt geht? Offensichtlich ist das gar nicht so schwer, wenn man sich ansieht, mit wie viel Begeisterung Kinder und Jugendliche bei den Beteiligungsprojekten mitmachen, die Anke M. Leitzgen mit der App #stadtsache umsetzt.

[ mehr ]

StadtGespräche – 12.10.2017

Menschen Häuser Nachbarschaften: Ein Projekt findet Nachahmer

„Expedition Hamme“ – das war der Titel des Pilotseminars für das Modellprojekt Menschen Häuser Nachbarschaften. Gemeinsam mit der VHS Bochum und dem Landesverband der Volkshochschulen von Nordrhein-Westfalen hat StadtBauKultur NRW ein Programm entwickelt, dass es den Bewohnerinnen und Bewohnern leicht macht, sich mit ihren Stadtteil zu beschäftigen.

[ mehr ]

StadtGespräche – 22.09.2017

Hausgespräche – Das war´s

Freihaus ms in der Hüfferstraße 20 in Münster wird es nicht mehr geben, Fotograf: Jan KampshoffFreihaus ms in der Hüfferstraße 20 in Münster wird es nicht mehr geben, Fotograf: Jan Kampshoff

Am Freitag den 29.9.2017 gehen die „Hausgespräche“ der Initiative Freihaus ms mit raumlaborberlin in die letzte Runde. Die Veranstaltungsreihe gab nationalen und internationalen Experten, Künstlern und Kreativen die Möglichkeit ihre Projekte und Ideen vorzustellen und anschließend mit den Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Außerdem beschäftigten sich verschiedene Gäste und Besucher durch Vorträge, Lesungen, Konzerte und Diskussionen sowie verschiedene freie Formate mit Stadtplanung, Architektur und Kultur.

[ mehr ]

StadtGespräche – 17.07.2017

Hammer Ergebnis

Auf der Expedition Hamme gab es viel zu sehen und lernen. Foto: Gordon HowahlAuf der Expedition Hamme gab es viel zu sehen und lernen. Foto: Gordon Howahl

An vier Terminen waren die Teilnehmenden der Expedition Hamme in dem Bochumer Stadtteil unterwegs. Mit viel Engagement und Begeisterung haben sie sich mit dem Stadtteil beschäftigt und Wissen, Tips und Erlebnisse zusammengetragen. Jetzt sind die Ergebnisse fertig und werden am 15. Juli 2017 beim Stadtteilfest vorgestellt. Entstanden ist eine kleine Broschüre, die dort verteilt wird und auf der Projektseite heruntergeladen werden kann.

[ mehr ]

StadtGespräche – 23.06.2017

Neue Verbündete für baukulturelle Themen

Im Projekt "Werne Mobil. Unterwegs zwischen gestern und morgen" spielen verschiedene Verkers- und Transportwege eine Rolle – insbesondere auch das Fahrrad.Im Projekt "Werne Mobil. Unterwegs zwischen gestern und morgen" spielen verschiedene Verkers- und Transportwege eine Rolle – insbesondere auch das Fahrrad.

StadtBauKultur NRW beteiligt sich als Kooperationspartner an dem Projekt „Werne Mobil. Unterwegs zwischen gestern und morgen“ des Karl-Pollender-Stadtmuseums in Werne an der Lippe. Weitere Mitstreiter sind der ADFC Werne und die Wirtschaftsförderung der Stadt. Das Projekt wird als eins von zwanzig Projekten von der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen des Fonds Stadtgefährten gefördert. Zwei Jahre lang ist ein dichtes Programm geplant, das das Thema „Mobilität“ auf lustvolle und anregende Weise mit einer breiten Öffentlichkeit diskutieren möchte. Vom Radverkehr in Werne bis hin zum Warentransport in Vergangenheit und Zukunft reichen die geplanten Themen. Für das Museum geht es dabei darum, sich auch langfristig Gegenwartsthemen in der Stadt zu öffnen und neue Kooperationspartner zu finden.

[ mehr ]

StadtGespräche – 23.06.2017

Brasílias Blutsverwandte – THE LINK bloggt für Tourismus NRW

Ein neues Format macht auf spannende Architektur- und Stadtgeschichten in Nordrhein-Westfalen aufmerksam, denn der Tourismus NRW e.V. hat im Kontext seines Projektes #urbanana die Berliner Blogger THE LINK mit der Veröffentlichung einer Beitragsreihe beauftragt. Mit der Verfassung der Beiträge in deutscher und englischer Sprache sollen auch internationale Reisende für das Land gewonnen werden. Im Laufe des Jahres sollen nun regelmäßig Geschichten über die baukulturelle Landschaft in Nordrhein-Westfalen erscheinen. Mit der Erstausgabe unter dem Titel „Brasília’s Twin City“ wurde bereits der erste umfangreiche Artikel veröffentlicht.

[ mehr ]

Neues – Baukulturvermittlung

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (14)
UmBauKultur (112)
Wir-Urbanismus (113)
LebensRäume (105)
StadtGespräche (102)
Panorama (96)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (64) / Umbau (44) / NRW (37) / Köln (34) / Wohnungsbau (33) / Baukulturvermittlung (29) / Leerstand (29) / Dortmund (26) / Nachkriegsmoderne (26) / Quartiersentwicklung (23) / Kirchen (22) / Öffentlicher Raum (22) / Denkmalpflege (21) / Flüchtlingsunterkünfte (21) / Innenstadtentwicklung (21) / Umnutzung (21) / Bürgerbeteiligung (20) / Integration (19) / Wohnprojekte (18) / Handelsimmobilien (17) /
Bochum (16) / Schrottimmobilien (16) / Einfamilienhäuser (14) / Kinder und Jugendliche (14) / Ländlicher Raum (14) / Wohnungsmarkt (14) / Düsseldorf (13) / Gelsenkirchen (13) / Ressourcen (13) / Essen (12) / Ruhrgebiet (12) / Sanierung (12) / Museum am Ostwall (11) / Städtebau-Ausbildung (9) / Architekturfotografie (8) / Großstrukturen (8) / Ladenlokal (8) / Mobilität (8) / Berlin (7) / Genossenschaft (7) / Nieheim (7) / Städtebauförderung (7) / Stadtgespräche NRW (7) / Stadtumbau (7) / Wuppertal (7) / Infrastruktur (6) / Münster (6) / Partizipation (6) / Planungskultur (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Demografischer Wandel (5) / Junge Architekten (5) / Klimawandel (5) / Marl (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Aachen (4) / Bonn (4) / Flächenrecycling (4) / Freiraum (4) / Krefeld (4) / Kulturbauten (4) / Mönchengladbach (4) / StadtBauKultur (4) / Billerbeck (3) / Dorsten (3) / Duisburg (3) / Identität (3) / Konversion (3) / Münsterland (3) / Oberhausen (3) / Regionale Baukultur (3) / Schrumpfende Städte (3) / Arnsberg (2) / Dinslaken (2) / Förderprogramme (2) / Gestaltung (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Herne (2) / Hochschulen (2) / Höxter (2) / Inklusion (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Kreativquartier (2) / Kunst am Bau (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Paderborn (2) / Remscheid (2) / Rheinland (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Alfter (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Film (1) / Frankfurt (1) / Gentrifizierung (1) / Gestaltungsbeirat (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Heimat (1) / Herford (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Landschaft (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Suburbanisierung (1) / Venedig (1) / Wattenscheid (1) / Westfalen (1) / Wettbewerb (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für unsere Arbeit?
Dann melden Sie sich hier für unseren
Newsletter an.


Frau  Herr 

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.