Neues

LebensRäume – 19.01.2015

Flüchtlingsunterbringung in Nordrhein-Westfalen

Tausende Flüchtlinge kommen jeden Monat nach Nordrhein-Westfalen – aus Syrien, Ukraine, Nigeria ... Viele Kommunen sind überfordert mit dem Zustrom. Fast überall fehlen Unterkünfte. Turnhallen und Baumärkte werden zweckentfremdet, in Containerdörfern hausen die Menschen auf engstem Raum. Oft würden die Asylsuchenden in „baufälligen und gesundheitsgefährdenden Gebäuden“ untergebracht, beklagt der Flüchtlingsrat NRW, der eine Petition für verpflichtende Mindeststandards bei der Unterbringung an die Landesregierung gerichtet hat. Weitere Informationen zur Petition unter: www.change.org.

[ mehr ]

StadtGespräche – 19.01.2015

Städtebau! Eine Debatte über die Stadtgestaltung und das Berufsbild am 26.1.2015 in Berlin

In den vergangenen Monaten hat sich eine lebhafte Debatte um die Qualität des deutschen Städtebaus und die Ausbildung an unseren Hochschulen entwickelt. Ausgehend von der „Kölner Erklärung“ folgten auf das Papier „100% Stadt“ zahlreiche Artikel und Kommentare. Aber worum geht es eigentlich?

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 17.01.2015

Projektaufruf Baukultur konkret

Das aktuell laufende Forschungsprojekt „Baukultur konkret“ des BBSR hat einen Projektaufruf gestartet. Gesucht werden Orte und Initiativen, die baukulturell vorbildliche Projekte umgesetzt haben und diese Ansätze in einer kommunalen Strategie weiterentwickeln möchten. Aber auch Orte und Initiativen, die sich baukulturell weiterentwickeln möchten und neuen Impulsen und Kooperationen aufgeschlossen gegenüberstehen, können sich bewerben, ebenso wie Einzelinitiativen, denen es bislang an öffentlicher Wahrnehmung und Unterstützung auf kommunaler Ebene fehlt.

Unterstützt werden die Projekte durch einen befristeten Einsatz des Projektteams, bei dem vor Ort konkrete Maßnahmen entwickelt werden sollen. Mehr Informationen auf www.bbsr.bund.de und hier www.baukulturinitiative.de.

LebensRäume – 16.01.2015

Neues Wohnen – Gemeinschaftliche Wohnformen bei Genossenschaften

Welche Motive liegen gemeinschaftlichen Wohnprojekten zugrunde? Welche baulichen Besonderheiten weisen sie auf? Welche Unterstützungsstrukturen für Genossenschaften und gemeinschaftliche Wohnprojekte gibt es? Wie unterstützen Kommunen diese Wohnformen? Mit diesen und weiteren Fragen hat sich das BBSR-Forschungsprojekt „Neues Wohnen – Gemeinschaftliche Wohnformen bei Genossenschaften“ beschäftigt, das nun seine Ergebnisse veröffentlicht hat. Untersucht wurden rechtliche und finanzielle Aspekte, aber auch organisatorische Strukturen. Abschließend gibt die Publikationen Handlungsempfehlungen für Kommunen, Bund, Länder sowie Genossenschaften und Wohnprojekte. Die Broschüre kann auf der Website des BBSR bestellt und heruntergeladen werden.

StadtGespräche – 16.01.2015

Junge Architekten im Deutschlandradio

Im Radio leider schon vorbei - im Internet aber noch nachzuhören ist die Reihe zu jungen Architekturbüros in Deutschland. Die Reihe stellt sich der Frage nach dem Markt für junge Architekturbüros und ihren Schwierigkeiten beim Zugang zu größeren Wettbewerben. In jeweils ungefähr 5 Minuten gibt es einen Einblick in den Werdegang, in aktuelle Projekte und in die Entwurfshaltung der jungen Architekten. Auch wenn bei der Auswahl der Büros ein gewisser Schwerpunkt auf Berliner Büros zu erkennen ist, werden auch Büros aus dem Saarland, aus Luxemburg und Leipzig vorgestellt. Nachzuhören hier www.deutschlandradiokultur.de

Wir-Urbanismus – 16.01.2015

Gesucht: Orte des Fortschritts 2015 in Nordrhein-Westfalen

Seit 2011 hat die NRW-Landesregierung 37 "Orte des Fortschritts" ausgezeichnet. 2015 können sich erstmals auch Projekte aus dem Bereich der Stadtentwicklung um diese Auszeichnung bewerben. „Orte des Fortschritts“ können demnach nicht nur Forschungseinrichtungen oder innovative Gewerbebetriebe sein, sondern auch stadträumliche und bauliche Projekte, die sich in vorbildlicher Weise den Herausforderungen der Zukunft annehmen: z.B. in den Bereichen Gewerbeentwicklung, Kreativquartier, neue gemischte Wohnformen, Quartiers- und Mobilitätsentwicklung, energetisches Quartier, Kirchenumnutzung etc.. Bewerbungen für die Auszeichnung "Orte des Fortschritts" können noch bis zum 13. Februar 2015 eingereicht werden.

[ mehr ]
NRW /

UmBauKultur – 15.12.2014

10 Jahre Klushuizen in Rotterdam

Schrottimmobilien als Chance – diesen Ansatz verfolgt das Rotterdamer Projekt „Klushuizen“: Vernachlässigte Häuser, deren Sanierung für die Eigentümer eine zu große Belastung darstellt, werden von der Stadt aufgekauft und im unsanierten Zustand zu günstigen Konditionen weiterverkauft an Menschen, die sich im Gegenzug verpflichten, die Wohnungen zu renovieren und drei Jahre lang selbst zu bewohnen. 2004 als Experiment gestartet hat sich das Konzept mittlerweile als Instrument niederländischer Quartiersentwicklung etabliert. Eine Ausstellung blickt jetzt auf 10 Jahre „Klushuizen“ mit 500 umgebauten Wohnungen zurück.

[ mehr ]

Panorama – 15.12.2014

Selbstgemachte Stadt

Studierende aus zwölf Hochschulen haben im Rahmen des Projektes „Fachlicher Nachwuchs entwirft Zukunft“ neu über Stadt und vor allem über die „selbstgemachte Stadt“ nachgedacht. Es geht um die vielen Ansätze ganz unterschiedlicher Akteure, Verantwortung für ihre Stadt zu übernehmen und selber etwas auf die Beine zu stellen. 

[ mehr ]

Neues

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (31)
UmBauKultur (152)
Wir-Urbanismus (162)
LebensRäume (148)
StadtGespräche (148)
Panorama (139)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (88) / Baukulturvermittlung (66) / Umbau (61) / Innenstadtentwicklung (55) / Nachkriegsmoderne (54) / Leerstand (49) / NRW (48) / Köln (46) / Umnutzung (45) / Wohnungsbau (44) / Kirchen (37) / Bürgerbeteiligung (36) / Dortmund (35) / Quartiersentwicklung (35) / Öffentlicher Raum (34) / Ruhrgebiet (33) / Denkmalpflege (32) / Wohnprojekte (27) / Integration (24) / Wohnungsmarkt (24) /
Kinder und Jugendliche (23) / Ländlicher Raum (23) / Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) / Handelsimmobilien (21) / Düsseldorf (18) / Ressourcen (18) / Essen (17) / Mobilität (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Gelsenkirchen (16) / Sanierung (15) / Digitalisierung (14) / Planungskultur (14) / Ladenlokal (13) / Infrastruktur (12) / Partizipation (12) / Städtebau-Ausbildung (12) / Stadtgespräche NRW (12) / Architekturfotografie (11) / Museum am Ostwall (11) / Regionale Baukultur (11) / Stadtumbau (11) / Münster (10) / Nieheim (10) / Demografischer Wandel (9) / Junge Architekten (9) / Städtebauförderung (9) / Berlin (8) / Großstrukturen (8) / Klimawandel (8) / StadtBauKultur (8) / Genossenschaft (7) / Kulturbauten (7) / Oberhausen (7) / Wettbewerb (7) / Wuppertal (7) / Aachen (6) / Förderprogramme (6) / Krefeld (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Kunst am Bau (5) / Marl (5) / Nachhaltigkeit (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Konversion (4) / Landschaft (4) / Mönchengladbach (4) / Paderborn (4) / Schrumpfende Städte (4) / Architekturtheorie (3) / Auszeichnung (3) / Billerbeck (3) / Dinslaken (3) / Dorsten (3) / Film (3) / Gentrifizierung (3) / Großsiedlungen (3) / Heimat (3) / Herne (3) / Hochschulen (3) / Mülheim an der Ruhr (3) / Münsterland (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Umwelt (3) / Venedig (3) / Arnsberg (2) / Bocholt (2) / Corona (2) / Denkmalschutz (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Gladbeck (2) / Hagen (2) / Höxter (2) / Intervention (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Metropolregion (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Architektinnen (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Förderprogram (1) / Fußgängerzone (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Initiativen (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Kirche (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung