Neues

StadtGespräche – 03.12.2018

„Heimat“: UrbanSlam 4 in Wuppertal

Foto: Thilo SaltmannFoto: Thilo Saltmann

Wie interpretieren junge Planerinnen und Planer den politisch vieldiskutierten Begriff „Heimat“? Diese Leitfrage stand über dem 4. UrbanSlam der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, der am 29. November in Wuppertal stattfand.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 03.12.2018

Letztes Labor im Supermarkt der Ideen

Labor 3 im Supermarkt der Ideen – Foto: Serkan AkinLabor 3 im Supermarkt der Ideen – Foto: Serkan Akin

Seit einigen Wochen hat er nun schon geöffnet, der „Supermarkt der Ideen“ in Oberhausen. Die Ausstellung und die begleitenden Veranstaltungen haben das Ziel, die Leerstände in der Oberhausener Innenstadt und die Kreativen aus dem innerstädtischen Kreativ.Quartier, zusammen zu bringen. Stärken und Qualitäten der Stadt Oberhausen sollen im Rahmen des Projekts in den Vordergrund gerückt werden. So soll zu einer Imageverbesserung der Stadt beigetragen werden. Viele interessierte Besucherinnen und Besucher aus Oberhausen und anderen Städten des Ruhrgebiets kamen seitdem in den Supermarkt, um sich zu informieren und selber Ideen und Wünsche für die Innenstadt Oberhausens zu äußern. Sie helfen dabei, neue Perspektiven für die leerstehenden Räume zu schaffen.

[ mehr ]

UmBauKultur – 03.12.2018

Abschluss des Projektes „Big Beautiful Buildings. Als die Zukunft gebaut wurde“

Die Akteure des Projekts "Big Beautiful Building" bei der Abschlussveranstaltung im Schauspielhaus Bochum. Foto: Benjamin EckertDie Akteure des Projekts "Big Beautiful Building" bei der Abschlussveranstaltung im Schauspielhaus Bochum. Foto: Benjamin Eckert

43 öffentlich ausgezeichnete Bauwerke, eine Vielzahl von künstlerischen Projekten und Ausstellungen, neun sehr gut besuchte Bustouren, eine internationale Konferenz und Summerschool sowie viel Liebe, Engagement und Aufmerksamkeit seitens der Bevölkerung für die Architektur der Nachkriegsmoderne im Ruhrgebiet. Das ist die Bilanz, die am 19. November 2018 bei der Abschlussveranstaltung der Kampagne „Big Beautiful Buildings. Als die Zukunft gebaut wurde“ gezogen wurde.

[ mehr ]

UmBauKultur – 02.12.2018

Holz, Schutt, Recycling, Umbau. Das Bauen von Morgen

Aufgrund des großen Logistik- und Materialaufwandes ist Bauen ein ressourcenintensiver Vorgang. In Zeiten von Bauboom, Wohnraummangel und Klimawandel ist es naheliegend, dass der Ressourcenverbrauch der Bauindustrie in den Fokus genommen wird. Unterschiedlichste Ansätze werden erwogen, um das Bauen ökologischer zu gestalten. So werden neue Baustoffe getestet und genutzt, die bisher als Abfall endeten oder als veraltet gelten. Sie werden recycelt oder durch Sanierungen im Bestand erhalten.

[ mehr ]

LebensRäume – 29.11.2018

Gebautem Erbe eine Zukunft geben – Baukulturbericht 2018/19

Foto: Bundesstiftung BaukulturFoto: Bundesstiftung Baukultur

Im November ist der Baukulturbericht 2018/19 „Erbe – Bestand – Zukunft“ der Bundesstiftung Baukultur erschienen. Er setzt die Bedeutung des baulichen Erbes in den Fokus und weist auf neue Perspektiven für Bestandsbauten hin, um sie für die zukünftigen Generationen erhalten zu können. Denn der Gebäudebestand erfährt laut der Bundesstiftung Baukultur neben der bereits geführten Neubaudebatte noch zu wenig Beachtung. Und das, obwohl zwei Drittel aller Bauleistungen in Bestandsarchitektur und -infrastruktur investiert werden.

[ mehr ]

UmBauKultur – 14.11.2018

Tagungsreihe „Perspektiven der Denkmalpflege“ im Bauministerium

Die Oberste Denkmalbehörde des Landes Nordrhein-Westfalen ruft eine neue Reihe jährlicher Veranstaltungen ins Leben, die sich dem Erhalt des baukulturellen Erbes widmet. Die erste Veranstaltung findet am 6. Dezember 2018 im Hause des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen statt.

[ mehr ]

LebensRäume – 14.11.2018

Ländliche Räume – Das Land lebt doch

Der „ländliche Raum“ ist streng genommen eine Raumkategorie, die nach dem deutschen Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) in ländliche Kreise höherer Dichte und ländliche Kreise geringerer Dichte unterteilt wird und den verstädterten Räumen sowie den Agglomerationsräumen gegenübersteht. In den letzten Jahren wurde viel über die Attraktivität vom ländlichen Raum diskutiert: Während ländliche Räume sich leeren, herrscht in Städten die Wohnungsnot, so die verkürzte Sicht auf ein vielschichtiges Problem.

[ mehr ]

Panorama – 14.11.2018

Soziale Brücke schlagen

Foto: Urban Nouveau / un.seFoto: Urban Nouveau / un.se

Die zwischen 1917 bis 1925 errichtete Brücke „Gamla Lidingöbron“ verbindet Stockholm mit der Insel Lidingö. Die in die Jahre gekommene Eisenbahn- und Fußgängerbrücke soll auf Wunsch der Insel Lidingö durch eine neue moderne Überquerung ersetzt werden. Während die Gemeinde plant eine neue Brücke 2022 in Betrieb zu nehmen, hat das ortsansässige Stadtentwicklungsunternehmen Urban Nouveau einen Vorschlag zum Erhalt und die Umnutzung des vorhandenen Stahlfachwerks erarbeitet.

[ mehr ]

Neues

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (19)
UmBauKultur (135)
Wir-Urbanismus (144)
LebensRäume (131)
StadtGespräche (130)
Panorama (122)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (78) / Umbau (52) / Nachkriegsmoderne (43) / NRW (43) / Köln (41) / Baukulturvermittlung (40) / Leerstand (39) / Wohnungsbau (38) / Innenstadtentwicklung (37) / Dortmund (32) / Quartiersentwicklung (32) / Umnutzung (30) / Denkmalpflege (29) / Öffentlicher Raum (28) / Bürgerbeteiligung (27) / Kirchen (26) / Ruhrgebiet (24) / Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) / Wohnprojekte (22) /
Integration (21) / Ländlicher Raum (18) / Wohnungsmarkt (18) / Handelsimmobilien (17) / Kinder und Jugendliche (17) / Schrottimmobilien (17) / Düsseldorf (16) / Einfamilienhäuser (16) / Ressourcen (16) / Gelsenkirchen (15) / Sanierung (15) / Essen (13) / Mobilität (12) / Ladenlokal (11) / Museum am Ostwall (11) / Münster (10) / Partizipation (10) / Städtebau-Ausbildung (10) / Architekturfotografie (9) / Planungskultur (9) / Städtebauförderung (9) / Stadtgespräche NRW (9) / Berlin (8) / Digitalisierung (8) / Großstrukturen (8) / Infrastruktur (8) / Nieheim (8) / Stadtumbau (8) / Demografischer Wandel (7) / Genossenschaft (7) / Junge Architekten (7) / Kulturbauten (7) / Wuppertal (7) / Klimawandel (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Marl (5) / Oberhausen (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Aachen (4) / Duisburg (4) / Förderprogramme (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Krefeld (4) / Mönchengladbach (4) / Regionale Baukultur (4) / Schrumpfende Städte (4) / StadtBauKultur (4) / Billerbeck (3) / Dorsten (3) / Hochschulen (3) / Konversion (3) / Kunst am Bau (3) / Münsterland (3) / Paderborn (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Arnsberg (2) / Denkmalschutz (2) / Dinslaken (2) / Film (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Heimat (2) / Herne (2) / Höxter (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Mülheim an der Ruhr (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bocholt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Fußgängerzone (1) / Gentrifizierung (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Landschaft (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Nachhaltigkeit (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wettbewerb (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung