Neues

Panorama – 03.11.2016

Mies van der Rohe: Collagen aus dem MoMA in Aachen und „Europas beste Bauten“ 2017 in Krefeld

Mies van der Rohe Archive. © 2016. The Museum of Modern Art, New York/Scala, FlorenceMies van der Rohe Archive. © 2016. The Museum of Modern Art, New York/Scala, Florence

Das Ludwig Forum Aachen widmet sich noch bis zum 12. Februar 2017 einem der bedeutendsten Architekten der Moderne. Doch im Vordergrund steht nicht in erster Linie Ludwig Mies van der Rohes Architektur. Vielmehr zeigt die Ausstellung Leihgaben aus dem Museum of Modern Art (MoMA), großformatige Fotomontagen und Collagen des Architekten aus den Jahren zwischen 1910 und 1965. Diese spiegeln als bauliche Visionen in ihren abrupten Bildwechseln, der Montage von verschiedenen Materialien und Werken befreundeter Künstler sowie in ihrer perspektivischen Freiheit seine Ideen zum Neuen Bauen wider. Die Collagen werden chronologisch präsentiert und von Werken  von Sarah Morris, Thomas Ruff und anderer Künstler begleitet, um einen zeithistorischen und künstlerischen Kontext herzustellen.

Zu Beginn des kommenden Jahres 2017 lenkt das M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW dann den Fokus auf die aktuelle Architekturszene Europas im Geist von Mies und holt die prämierten Projekte des Mies van der Rohe Awards 2015 nach NRW. Die Ausstellung wurde von September bis Oktober 2016 bereits im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt gezeigt und befindet sich nun auf dem Weg nach Mailand. Ab dem 19.01.2017 werden die prämierten Projekte in dem Firmensitz der Vereinigten Seidenweberei AG in Krefeld ausgestellt. Ergänzend wird es Informationen zum Ausstellungsort selbst geben, das Gebäudeensemble auf dem Verseidag-Gelände stammt aus den 1930ern und blieb der weltweit einzige von Mies van der Rohe geplante Industriebau.

Weitere Informationen zu der Ausstellung und zu einem Symposium am 20.01.2017 in Aachen finden Sie auf der Webseite des Ludwig Forums Aachen unter ludwigforum.de.

Das Deutsche Architekturmuseum gibt hier eine kurze Übersicht über die Preisträger des Mies Awards 2015, die Finalisten und die übrigen Inhalte der Ausstellung: www.dam-online.de.

Nähere Infos zur Ausstellung des M:AI NRW in Krefeld folgen im Dezember.

Neues

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (21)
UmBauKultur (143)
Wir-Urbanismus (153)
LebensRäume (139)
StadtGespräche (139)
Panorama (131)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (83) / Umbau (55) / Baukulturvermittlung (49) / Nachkriegsmoderne (45) / Innenstadtentwicklung (44) / Leerstand (44) / NRW (44) / Köln (41) / Wohnungsbau (41) / Umnutzung (36) / Quartiersentwicklung (34) / Dortmund (33) / Denkmalpflege (31) / Bürgerbeteiligung (30) / Öffentlicher Raum (30) / Kirchen (29) / Ruhrgebiet (27) / Wohnprojekte (25) / Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) /
Integration (21) / Wohnungsmarkt (21) / Handelsimmobilien (20) / Kinder und Jugendliche (20) / Ländlicher Raum (18) / Düsseldorf (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Gelsenkirchen (16) / Ressourcen (16) / Essen (15) / Mobilität (15) / Sanierung (15) / Planungskultur (14) / Ladenlokal (13) / Partizipation (12) / Architekturfotografie (11) / Infrastruktur (11) / Museum am Ostwall (11) / Städtebau-Ausbildung (11) / Digitalisierung (10) / Münster (10) / Stadtgespräche NRW (10) / Städtebauförderung (9) / Berlin (8) / Demografischer Wandel (8) / Großstrukturen (8) / Junge Architekten (8) / Nieheim (8) / Stadtumbau (8) / Genossenschaft (7) / Kulturbauten (7) / Wuppertal (7) / Klimawandel (6) / Oberhausen (6) / Wettbewerb (6) / Aachen (5) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Förderprogramme (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Krefeld (5) / Marl (5) / Regionale Baukultur (5) / StadtBauKultur (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Konversion (4) / Landschaft (4) / Mönchengladbach (4) / Paderborn (4) / Schrumpfende Städte (4) / Billerbeck (3) / Dinslaken (3) / Dorsten (3) / Gentrifizierung (3) / Heimat (3) / Herne (3) / Hochschulen (3) / Kunst am Bau (3) / Mülheim an der Ruhr (3) / Münsterland (3) / Nachhaltigkeit (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Architekturtheorie (2) / Arnsberg (2) / Bocholt (2) / Denkmalschutz (2) / Film (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Höxter (2) / Intervention (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Fußgängerzone (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Initiativen (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung