Neues – UmBauKultur

UmBauKultur – 26.11.2014

Ressource Stadt: umdenken – umnutzen – umbauen

Leerstand in Gelsenkirchen – Veranstaltungsort von 36 Stunden Gelsenkirchen © StadtBauKultur NRWLeerstand in Gelsenkirchen – Veranstaltungsort von 36 Stunden Gelsenkirchen © StadtBauKultur NRW

Vier Wochen lang widmete sich der BDA NRW mit Unterstützung von StadtBauKultur NRW der "Ressource Stadt". Mit dem BDA-Gespräch 2014 ging die Veranstaltungsreihe am 24.11. in Düsseldorf zu Ende. Stefan Rethfeld, Uta Winterhager und Tim Rieniets, die als „Korrespondenten“ die aktiven Ortsgruppen begleiteten, blickten auf viele interessante Workshops, Vorträge und Ausstellungen zurück – auch auf "36 Stunden Gelsenkirchen – die unsichtbare Stadt". In einem zweitägigen Workshop haben Studierende mehrerer Hochschulen sich mit den Problemen und Potenzialen von schrumpfenden, von Leerstand geprägten Stadtquartieren auseinandergesetzt.

[ mehr ]

UmBauKultur – 10.11.2014

Wohnen im Klassenzimmer

Umnutzung der ehemaligen Montessori-Schule in Bochum-Altenhochum  © StadtBauKultur NRWUmnutzung der ehemaligen Montessori-Schule in Bochum-Altenhochum © StadtBauKultur NRW

Kahle Klassenzimmer, verwaiste Schulhöfe: Der demografische Wandel hinterlässt auch in den vielen, nicht mehr genutzten Schulgebäuden seine Spuren. Denn die Anzahl von Kindern im schulpflichtigen Alter geht stetig zurück - bei gleichzeitig wachsendem Anteil älterer Menschen. Wie kann man diesen Zusammenhang von Leerstand in zentraler Lage und steigender Nachfrage nach altersgerechtem Wohnraum als Chance begreifen?

[ mehr ]

UmBauKultur – 21.10.2014

Save the date: 5.12., Reduce/Reuse/Recycle → Ostwall 7, Dortmund

1875 wurde es als Oberbergamt erbaut, 1911 zum Kunst- und Gewerbemuseum umgebaut, in den 1950er Jahren als Museum für moderne Kunst wieder aufgebaut, seit 2009 ist es leer und bis heute wird über den Abriss oder Erhalt diskutiert. Das ist die bewegte Geschichte des ehemaligen Museums am Ostwall in Dortmund, die ab Dezember von StadtBauKultur NRW in einer Ausstellung sichtbar gemacht wird.

[ mehr ]

UmBauKultur – 20.10.2014

Ressource Stadt

© Christian Holl© Christian Holl

Urbane Ressourcen, das sind nicht nur Rohstoffe und Flächen, sondern auch Planungsinstrumente, ökonomische Konzepte und die Bewohner der Stadt. Wie man Potentiale erkennen und für die Stadtentwicklung nutzen kann, diskutieren am 27. Oktober der ehemalige Antwerpener Stadtbaumeister Kristiaan Borret, der Ökonom Guido Spars von der Universität Wuppertal und die Berliner Stadt- und Regionalplanerin Cordelia Polinna. Die Veranstaltung in Düsseldorf ist der Auftakt zur BDA-Veranstaltungsreihe „Ressource Stadt: umdenken – umnutzen – umbauen“, die von StadtBauKultur NRW unterstützt wird.

[ mehr ]

UmBauKultur – 07.10.2014

Wohnen statt Arbeiten

1230 Wohnungen sind in Köln in den letzten fünf Jahren in „Nichtwohngebäuden“ entstanden, also in ehemaligen Industriegebäuden, Büros oder  Krankenhäusern. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des BBSR, das ein ExWoSt-Forschungsprogramm zur Umnutzung von Nichtwohngebäuden zu Wohnraum ausgeschrieben hat, an dem sich auch Kommunen mit Modellvorhaben beteiligen können.

[ mehr ]

UmBauKultur – 06.10.2014

Kölner Architekturpreis für Umbau

Kleines Haus Blau, Fotograf: Veit LandwehrKleines Haus Blau, Fotograf: Veit Landwehr

Für den Umbau und die Erweiterung eines Einfamilienhauses in Hürth haben Jörg Leeser und Anne-Julchen Bernhardt von BeL im September den Kölner Architekturpreis (KAP) erhalten. Das Projekt zeigt – so das Juryurteil –, „dass Umbauen und Weiterbauen zeitgemäße und architektonisch vollwertige Strategien sind.“

[ mehr ]

UmBauKultur – 06.10.2014

Von Schrottimmobilien zu Möglichkeitsräumen?

Workshop in Wuppertal © StadtBauKultur NRWWorkshop in Wuppertal © StadtBauKultur NRW

Mehr als 80 Teilnehmer diskutierten am 1. Oktober in Wuppertal über den Umgang mit Schrottimmobilien. StadtBauKultur NRW hatte gemeinsam mit der Ölberg eG und der Wuppertaler Quartierentwicklungs GmbH zu einem Workshop eingeladen, an dem Akteure aus Politik, Verwaltung und Wohnungswirtschaft, aber auch engagierte private Eigentümer teilnahmen. Vorgestellt wurden rechtliche Instrumente, Fördermöglichkeiten und verschiedene Strategien für Umbau und Neunutzung. Zu den Diskutanten zählten Staatssekretär Michael von der Mühlen, Norbert Friedrich vom Stadtplanungsamt Bremerhaven und Thomas Seck, zentraler Ansprechpartner für Schrottimmobilien in der Wuppertaler Stadtverwaltung.

[ mehr ]

UmBauKultur – 22.09.2014

Aus Hertie-Leerstand wird Linden-Karree

Ehemaliges Hertie-Kaufhaus jetzt Linden-Karree © Investorengemeinschaft Hochstraße 40-44Ehemaliges Hertie-Kaufhaus jetzt Linden-Karree © Investorengemeinschaft Hochstraße 40-44

Während die Zukunft der 83 bestehenden Karstadthäuser auch einen Monat nach dem Verkauf der Warenhauskette immer noch offen ist,  ist in das lange ungenutzte Karstadtgebäude in Gelsenkirchen-Buer jetzt neues Leben eingekehrt. Nach dem Umbau durch lokale Investoren wurde es Anfang September als „Linden-Karree“ wiedereröffnet.

[ mehr ]

Neues – UmBauKultur

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (24)
UmBauKultur (148)
Wir-Urbanismus (159)
LebensRäume (145)
StadtGespräche (145)
Panorama (137)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (88) / Baukulturvermittlung (58) / Umbau (57) / Nachkriegsmoderne (52) / Innenstadtentwicklung (49) / Leerstand (47) / NRW (47) / Köln (45) / Wohnungsbau (43) / Umnutzung (40) / Dortmund (35) / Quartiersentwicklung (35) / Kirchen (34) / Bürgerbeteiligung (32) / Denkmalpflege (32) / Ruhrgebiet (32) / Öffentlicher Raum (30) / Wohnprojekte (27) / Integration (23) / Wohnungsmarkt (23) /
Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) / Ländlicher Raum (22) / Handelsimmobilien (21) / Kinder und Jugendliche (20) / Düsseldorf (17) / Essen (17) / Mobilität (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Gelsenkirchen (16) / Ressourcen (16) / Sanierung (15) / Planungskultur (14) / Digitalisierung (13) / Ladenlokal (13) / Infrastruktur (12) / Partizipation (12) / Städtebau-Ausbildung (12) / Architekturfotografie (11) / Museum am Ostwall (11) / Stadtgespräche NRW (11) / Münster (10) / Junge Architekten (9) / Nieheim (9) / Städtebauförderung (9) / Berlin (8) / Demografischer Wandel (8) / Großstrukturen (8) / Regionale Baukultur (8) / Stadtumbau (8) / Genossenschaft (7) / Klimawandel (7) / Kulturbauten (7) / Wuppertal (7) / Aachen (6) / Krefeld (6) / Oberhausen (6) / Wettbewerb (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Förderprogramme (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Marl (5) / Nachhaltigkeit (5) / StadtBauKultur (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Konversion (4) / Kunst am Bau (4) / Landschaft (4) / Mönchengladbach (4) / Paderborn (4) / Schrumpfende Städte (4) / Architekturtheorie (3) / Auszeichnung (3) / Billerbeck (3) / Dinslaken (3) / Dorsten (3) / Film (3) / Gentrifizierung (3) / Großsiedlungen (3) / Heimat (3) / Herne (3) / Hochschulen (3) / Mülheim an der Ruhr (3) / Münsterland (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Arnsberg (2) / Bocholt (2) / Denkmalschutz (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Hagen (2) / Höxter (2) / Intervention (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Metropolregion (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Förderprogram (1) / Fußgängerzone (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Initiativen (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Kirche (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung