Neues – UmBauKultur

UmBauKultur – 10.06.2016

Kreislaufwirtschaft Bauen – Kick-Off-Veranstaltung am 7.7. in Inden

Die Bauindustrie ist die ressourcenintensivste Branche und der größte Abfallproduzent. Umso wichtiger ist es, Baustoffe effizient zu nutzen. In der „Innovationsregion Rheinisches Revier“ rund um Jülich startet jetzt ein dreijähriges Projekt, in dem eine Kreislaufwirtschaft im Gesamtprozess des Bauens etabliert werden soll. Ziel ist die Vernetzung von Akteuren aus Forschung, Verwaltung und Bauwirtschaft, um neue Möglichkeiten im Bereich des Baustoffrecyclings zu eröffnen. Langfristig sollen die Grundlagen für ein neuartiges Baustoff-Recyclingzentrum geschaffen werden, in dem hochwertige Recycling-Verfahren zum Einsatz kommen.

[ mehr ]

UmBauKultur – 18.05.2016

Hochhäuser kommen in die Jahre – Abriss oder Denkmalschutz?

KHD-Hochhaus in Köln © Jörg BesteKHD-Hochhaus in Köln © Jörg Beste

Nicht nur Kirch- und Rathaustürme prägen die Silhouetten unserer Städte, sondern auch Hochhäuser für Büro- und Wohnnutzungen. Während viele Gebäude aus den 1920er und 1930er Jahre schon lange denkmalgeschützt sind, stellt sich aktuell die Frage nach dem Umgang mit den Hochhäusern aus den 1950er bis 1970er Jahren. Entstanden in einer Zeit, deren städtebauliche Leitbilder und architektonische Sprache sich stark von unseren heutigen unterscheiden, stellen sie Denkmalpfleger und Architekten vor große Herausforderungen. Diese stehen vor der Aufgabe, die Gebäude zeitgemäß zu erhalten, zu sanieren und zu betreiben, zugleich aber auch die spezifischen Besonderheiten in Bautechnik und Materialität zu bewahren.

[ mehr ]

UmBauKultur – 27.04.2016

Mindestens haltbar bis.... Studie empfiehlt Bestandsersatz für zwei Drittel der Nachkriegsarchitektur

Abriss des Wohnhochhauses am Berliner Ring in Bergheim 2015 © StadtBauKultur NRW I Fotograf: Maximilian LiesnerAbriss des Wohnhochhauses am Berliner Ring in Bergheim 2015 © StadtBauKultur NRW I Fotograf: Maximilian Liesner

Ein Kommentar von Tim Rieniets

Eigentlich erfüllt das Mindesthaltbarkeitsdatum auf Lebensmitteln einen guten Zweck: Es soll sicherstellen, dass die Konsumenten keine verdorbenen Produkte kaufen. Doch häufig halten sich die Produkte wesentlich länger, als es das Haltbarkeitsdatum glauben macht. Ist das Zufall? Diese Frage darf gestellt werden, denn die Lebensmittelhersteller sind selber für das Haltbarkeitsdatum auf ihren Produkten verantwortlich und könnten neben dem Wohl ihrer Kunden noch ganz andere Beweggründe haben.

[ mehr ]

UmBauKultur – 20.04.2016

Denkmalpflege und die Moderne 1960+

Aula der Scharounschule in Marl © LWL/DülbergAula der Scharounschule in Marl © LWL/Dülberg

Die Architektur der 1960er und 1970er Jahre steht im Fokus des diesjährigen Westfälischen Tags für Denkmalpflege, der am 19. und 20. Mai in Marl stattfindet. Damit nimmt der Veranstalter LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen Gebäude in den Blick, deren Denkmalwert in der breiten Bevölkerung, aber auch unter Fachleuten oftmals immer noch stark umstritten ist. Als bauliche Manifestation  einer Zeit des gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Umbruchs mussten ihnen häufig historische Strukturen weichen, deren Verlust heute beklagt wird. Nun droht vielen vermeintlich „hässlichen“ und „unmenschlichen“ Bauwerken der Nachkriegsmoderne selbst der Abriss, weil sie stark sanierungsbedürftig sind und den Ansprüchen an eine zeitgemäße Nutzung häufig nicht mehr gerecht werden. Die Tagung setzt sich daher nicht nur mit dem Schutz, sondern auch mit der Umnutzung und Weiterentwicklung dieser Bauten auseinander und will das Bewusstsein für den besonderen Wert und die spezielle Ästhetik dieser Architektur wecken.

[ mehr ]

UmBauKultur – 05.04.2016

Das Dortmunder Film Casino – Abriss oder Umnutzung?

Film Casino Dortmund I By Lucas Kaufmann CC BY-SA 4.0Film Casino Dortmund I By Lucas Kaufmann CC BY-SA 4.0

1956 eröffnete das Film Casino am Ostenhellweg in der Dortmunder Innenstadt. Mittlerweile steht das denkmalgeschützte Kino seit 16 Jahren leer. Eine neue Nutzung konnte bisher nicht gefunden werden, der Abriss zugunsten eines Neubaus an Dortmunds Haupteinkaufsstraße ist nicht ausgeschlossen. Die Architekturhistorikerin Friederike Jansen hat sich mit der Geschichte des Hauses auseinandergesetzt und Ideen für seine Umnutzung entwickelt, die sie am 17. April 2016 im sweetSixteen-Kino in der Dortmunder Nordstadt vorstellt.

[ mehr ]

UmBauKultur – 04.04.2016

Auf dem Dach und in der Lücke – Wohnflächenpotenziale

Venloer Straße in Köln Ehrenfeld I Fotograf: Sebastian BeckerVenloer Straße in Köln Ehrenfeld I Fotograf: Sebastian Becker

Bis zu 400.000 neue Wohnungen pro Jahr werden Prognosen zufolge deutschlandweit bis 2030 benötigt ­– aufgrund der steigenden Zahl von Ein-Personen-Haushalten, höherer Wohnflächennachfrage und Zuwanderung aus dem Ausland. Nur ein kleiner Teil davon wird durch Umbau und Umnutzung im Bestand gewonnen werden können. Das „Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen“ und die darin zusammengeschlossenen Akteure aus Bund, Ländern, Kommunen und Wohnungswirtschaft setzen in ihren aktuellen „Wohnungsbauoffensiven“ auch auf Neubau. Um dennoch den Anforderungen an Umwelt- und Ressourcenschonung zu entsprechen und dem Ziel der Bundesregierung, die tägliche Flächeninanspruchnahme bis 2030 auf 30 Hektar zu senken, näherzukommen, wird dabei auch nach Alternativen zur Neuerschließung von Bauland gesucht.

[ mehr ]

UmBauKultur – 15.03.2016

Kölner Kapelle wird zur Synagoge

Am 21. Februar 2016 fand in der evangelischen Kreuzkapelle in Köln-Riehl der letzte christliche Gottesdienst statt an. Dabei wurde das Gebäude der liberal-jüdischen Gemeinde Gescher LaMassoret übergeben, die dort eine Synagoge betreiben wird. Es ist die erste derartige Umwidmung im Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland. 

[ mehr ]

UmBauKultur – 15.03.2016

Umbaukonzepte für Warenhäuser in Bottrop, Herne und Meschede

Ausverkauf bei Karstadt in Bottrop: Nach 125 Jahren musste die Warenhausfiliale Ende Februar 2016 endgültig schließen. Schon in den nächsten Wochen beginnt der Umbau durch einen privaten Investor. Anfang 2017 sollen dann ein Hotel und mehrere Einzelhändler einziehen. Die historische Fassade wird erhalten und saniert, im Inneren des Gebäudes werden durch die neue Nutzung größere Baumaßnahmen erforderlich.

[ mehr ]

Neues – UmBauKultur

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (24)
UmBauKultur (148)
Wir-Urbanismus (159)
LebensRäume (145)
StadtGespräche (145)
Panorama (137)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (88) / Baukulturvermittlung (58) / Umbau (57) / Nachkriegsmoderne (52) / Innenstadtentwicklung (49) / Leerstand (47) / NRW (47) / Köln (45) / Wohnungsbau (43) / Umnutzung (40) / Dortmund (35) / Quartiersentwicklung (35) / Kirchen (34) / Bürgerbeteiligung (32) / Denkmalpflege (32) / Ruhrgebiet (32) / Öffentlicher Raum (30) / Wohnprojekte (27) / Integration (23) / Wohnungsmarkt (23) /
Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) / Ländlicher Raum (22) / Handelsimmobilien (21) / Kinder und Jugendliche (20) / Düsseldorf (17) / Essen (17) / Mobilität (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Gelsenkirchen (16) / Ressourcen (16) / Sanierung (15) / Planungskultur (14) / Digitalisierung (13) / Ladenlokal (13) / Infrastruktur (12) / Partizipation (12) / Städtebau-Ausbildung (12) / Architekturfotografie (11) / Museum am Ostwall (11) / Stadtgespräche NRW (11) / Münster (10) / Junge Architekten (9) / Nieheim (9) / Städtebauförderung (9) / Berlin (8) / Demografischer Wandel (8) / Großstrukturen (8) / Regionale Baukultur (8) / Stadtumbau (8) / Genossenschaft (7) / Klimawandel (7) / Kulturbauten (7) / Wuppertal (7) / Aachen (6) / Krefeld (6) / Oberhausen (6) / Wettbewerb (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Förderprogramme (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Marl (5) / Nachhaltigkeit (5) / StadtBauKultur (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Konversion (4) / Kunst am Bau (4) / Landschaft (4) / Mönchengladbach (4) / Paderborn (4) / Schrumpfende Städte (4) / Architekturtheorie (3) / Auszeichnung (3) / Billerbeck (3) / Dinslaken (3) / Dorsten (3) / Film (3) / Gentrifizierung (3) / Großsiedlungen (3) / Heimat (3) / Herne (3) / Hochschulen (3) / Mülheim an der Ruhr (3) / Münsterland (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Arnsberg (2) / Bocholt (2) / Denkmalschutz (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Hagen (2) / Höxter (2) / Intervention (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Metropolregion (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Förderprogram (1) / Fußgängerzone (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Initiativen (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Kirche (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung