Neues

LebensRäume – 10.11.2014

Handlungsleitfaden: Wohnen in der Innenstadt

Eine Bestandsanalyse des Bochumer Instituts für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung (InWIS) zeigt einmal mehr: Immer mehr Menschen möchten wieder in zentraler, städtischer Lage leben, vor allem mittelständische Paare und Familien sowie Menschen im Alter ab 50 Jahre. Der 125 Seiten starke „Handlungsleitfaden Wohnen Krefelder Innenstadt“ des InWIS gibt daher Tipps, wie die Innenstadtlage wieder interessant für diese und andere Zielgruppen werden kann.

Im Rahmen des Stadtumbaus West analysierte InWIS Angebot und Nachfrage am Krefelder Wohnungsmarkt und skizzierte Zielgruppen unterschiedlichen Alters und Lebensstatus, die in der Innenstadt leben beziehungsweise zukünftig leben wollen. Deutlich wurde, dass junge Leute und Singles bis 45 bereits gern und dauerhaft die Innenstadt bewohnen, es aber mittelständische Paare sowie Menschen ab 50 Jahre stärker zu gewinnen gilt. Denn Potentiale für eine qualitätsvolle Modernisierung für die unterschiedlichen Ansprüche bietet der überwiegende Gründerzeitbestand mit den für Krefeld typischen Drei-Fenster-Häusern und den Hinterhöfen genug. Konkrete Maßnahmen wie Grundrissmodernisierung, altersgerechter Umbau oder einheitliches Fassadenbild sowie Fördermöglichkeiten und Kontaktadressen zur Verwaltung der Stadt Krefeld werden ausführlich beschrieben. So steht der Handlungsleitfaden - auch durch seine Übertragbarkeit auf andere Städte Nordrhein-Westfalens - mit gutem Rat zur Seite, wie Innenstadtquartiere attraktiver werden können.

Download des Handlungsleitfadens als PDF unter www.ratsportal.krefeld.de

Neues

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (20)
UmBauKultur (141)
Wir-Urbanismus (151)
LebensRäume (137)
StadtGespräche (136)
Panorama (128)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (83) / Umbau (55) / Baukulturvermittlung (49) / Nachkriegsmoderne (45) / Innenstadtentwicklung (44) / Leerstand (44) / NRW (44) / Köln (41) / Wohnungsbau (41) / Umnutzung (36) / Quartiersentwicklung (34) / Dortmund (33) / Denkmalpflege (31) / Bürgerbeteiligung (30) / Öffentlicher Raum (30) / Kirchen (29) / Ruhrgebiet (27) / Wohnprojekte (25) / Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) /
Integration (21) / Wohnungsmarkt (21) / Handelsimmobilien (20) / Kinder und Jugendliche (20) / Ländlicher Raum (18) / Düsseldorf (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Gelsenkirchen (16) / Ressourcen (16) / Essen (15) / Mobilität (15) / Sanierung (15) / Planungskultur (14) / Ladenlokal (13) / Partizipation (12) / Architekturfotografie (11) / Infrastruktur (11) / Museum am Ostwall (11) / Städtebau-Ausbildung (11) / Digitalisierung (10) / Münster (10) / Stadtgespräche NRW (10) / Städtebauförderung (9) / Berlin (8) / Demografischer Wandel (8) / Großstrukturen (8) / Junge Architekten (8) / Nieheim (8) / Stadtumbau (8) / Genossenschaft (7) / Kulturbauten (7) / Wuppertal (7) / Klimawandel (6) / Oberhausen (6) / Wettbewerb (6) / Aachen (5) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Förderprogramme (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Krefeld (5) / Marl (5) / Regionale Baukultur (5) / StadtBauKultur (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Konversion (4) / Landschaft (4) / Mönchengladbach (4) / Paderborn (4) / Schrumpfende Städte (4) / Billerbeck (3) / Dinslaken (3) / Dorsten (3) / Gentrifizierung (3) / Heimat (3) / Herne (3) / Hochschulen (3) / Kunst am Bau (3) / Mülheim an der Ruhr (3) / Münsterland (3) / Nachhaltigkeit (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Architekturtheorie (2) / Arnsberg (2) / Bocholt (2) / Denkmalschutz (2) / Film (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Höxter (2) / Intervention (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Venedig (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Fußgängerzone (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Initiativen (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für Baukultur?

Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erklären Sie sich damit einverstanden, in unregelmäßigen Abständen Neuigkeiten zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.




  Frau  Herr 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung