Neues

StadtGespräche – 11.11.2017

Baukulturvermittlung nach Rezept

Gibt es „Rezepte“ für gelungene Baukultur? Mit dieser Frage beschäftigt sich das kürzlich erschienene "Kochbuch für Baukultur" des Bundesbauministeriums und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Insgesamt 33 „Vor-, Haupt- und Nachspeisen“ sollen auf ungewöhnliche Art das Bewusstsein für gutes Planen und Bauen stärken und so gelungene Baukulturvermittlung veranschaulichen.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 11.11.2017

Kein Shitstorm in der Sandbox

Minecraft Berlin, Umgestaltung AlexanderplatzMinecraft Berlin, Umgestaltung Alexanderplatz

Das Internet ist der perfekte Tummelplatz für aufgebrachte Bürger um Beschwerden bezüglich städtebaulicher Maßnahmen zu äußern. Nicht selten kann das in einem Shitstorm enden. Doch das Internet lässt sich auch konstruktiv für geplante Bauvorhaben nutzen. Neben der klassischen Bürgerbeteiligung in Form von Bürgerversammlungen, Petitionen und Planaushängen bietet die Online-Partizipation eine wertvolle Ergänzung. Internetplattformen ermöglichen eine bequeme und zeitlich flexible Teilnahme, senken Hemmungen, erhöhen die Transparenz und können Austauschprozesse beschleunigen. Die Partizipation mit Hilfe einer sogenannten virtuellen Sandbox eröffnet neue Dimensionen der Mitgestaltung.

[ mehr ]

LebensRäume – 10.11.2017

Schöner Wohnen für alle?

Darauf zu warten, dass die Stadt oder ein Investor qualitätvollen und bezahlbaren Wohnraum schafft, ist einigen Menschen zu wenig. Sie wollen selbst die Initiative ergreifen: in dem sie Diskussionen anregen, Bedarfe deutlich machen, für Transparenz sorgen, aber auch, in dem sie ganz handfest selbst mit Hand anlegen. Die Überschneidung von privatem und öffentlichem Interesse - eine Aufgabe – an der noch gefeilt werden muss. In diesem Kontext steht auch der dritte Stadtentwicklungssalon des Forum:Mirke am 29. November 2017 in Wuppertal.

[ mehr ]

LebensRäume – 10.11.2017

Die Fußgängerzone wird 90

Limbecker Straße in Essen, Bildquelle: Fotoarchiv Ruhr MuseumLimbecker Straße in Essen, Bildquelle: Fotoarchiv Ruhr Museum

"Essen - die Einkaufstadt." Mit diesem Schriftzug auf dem Dach des Handelshofs empfängt die Stadt Essen seit Jahrzehnten ihre Besucher und erinnert damit an die goldenen Zeiten, als man genau hier vor rund 90 Jahren die Fußgängerzone erfand. Am 14. Oktober 1927 nämlich erteilt die Stadt Essen für die Limbecker Straße ein dauerhaftes Fahrverbot für Fahrzeuge jeglicher Art. Damit wird die Limbecker Straße zum Pionier in Sachen „fahrverkehrsfreie Einkaufsstraßen“.

[ mehr ]

UmBauKultur – 10.11.2017

Abriss oder Weiterentwicklung? Auf der Suche nach neuen Konzepten für leere Kirchen

Umbau Lukaskirche in Gelsenkirchen-Hassel, 2014, Fotograf: Cristóbal MárquezUmbau Lukaskirche in Gelsenkirchen-Hassel, 2014, Fotograf: Cristóbal Márquez

Mehr als 500 katholische Kirchengebäude wurden seit dem Jahr 2000 bundesweit aufgeben, rund die Hälfte davon in Nordrhein-Westfalen. Am stärksten betroffen ist das Bistum Essen, wo 105 Kirchen geschlossen und bereits 31 abgerissen wurden. Diese Zahlen veröffentlichte die katholische Kirche jetzt auf ihrem Internetportal katholisch.de.

[ mehr ]

UmBauKultur – 10.11.2017

Leere Flüchtlingsunterkünfte

Wohncontainer einer Flüchtlingsunterkunft, © Superbass / CC-BY-SA-4.0 (via Wikimedia Commons)Wohncontainer einer Flüchtlingsunterkunft, © Superbass / CC-BY-SA-4.0 (via Wikimedia Commons)

Mit Beginn der Flüchtlingskrise 2015 mussten innerhalb kürzester Zeit deutschlandweit Aufnahmestellen für eine große Zahl Menschen bereitgestellt werden. Dabei blieb keine Zeit für das Austüfteln von Nachnutzungskonzepten für die temporären Flüchtlingsunterkünfte. Mittlerweile hat die Zuwanderung abgenommen und einst in Notunterkünften untergebrachte Flüchtlinge konnten auf dem regulären Wohnungsmarkt vermittelt werden. Die Art der als Unterkunft genutzten Räumlichkeiten variiert zwischen alten Kasernengebäuden, ehemaligen Bürogebäuden, Wohnhäusern, Wohncontainern und vielem mehr. Doch was passiert mit den nicht mehr gebrauchten Aufnahmestellen?

[ mehr ]

Panorama – 10.11.2017

11. Architekturquartett NRW: Orte der Begegnung

Das 11. Architekturquartett NRW diskutiert am 29. November 2017 um 19 Uhr in Köln über die Zentralmoschee Köln, die Hochschule Düsseldorf / Campus Derendorf und das "Anneliese Brost Musikforum Ruhr" in Bochum. Das Thema des Diskussionsformats der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (AKNW): "Orte der Begegnung".

[ mehr ]

Panorama – 10.11.2017

Münster in Fotos von 1965-1975

"Das neue Münster 1965-1975" - Krummer Timpen, Fotograf Hänscheid"Das neue Münster 1965-1975" - Krummer Timpen, Fotograf Hänscheid

Auch wenn die Jahre 1965 bis 1975 nur einen kurzen Abschnitt in der münsterschen Stadtgeschichte bilden, zeigen sich in diesen Jahren dennoch in vielerlei Hinsicht Wendepunkte in der städtischen Entwicklung nach 1945. 20 Jahre nach Kriegsende ist der Wiederaufbau fast abgeschlossen, die Wirtschaft boomt und ein reger Fortschrittsglaube hat sich gesellschaftlich etabliert. Eine Ausstellung im Stadtmuseum Münster zeigt aktuell über 150 Fotos aus den Jahren 1965 bis 1975.

[ mehr ]

Neues

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (14)
UmBauKultur (112)
Wir-Urbanismus (113)
LebensRäume (105)
StadtGespräche (102)
Panorama (96)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (64) / Umbau (44) / NRW (37) / Köln (34) / Wohnungsbau (33) / Baukulturvermittlung (29) / Leerstand (29) / Dortmund (26) / Nachkriegsmoderne (26) / Quartiersentwicklung (23) / Kirchen (22) / Öffentlicher Raum (22) / Denkmalpflege (21) / Flüchtlingsunterkünfte (21) / Innenstadtentwicklung (21) / Umnutzung (21) / Bürgerbeteiligung (20) / Integration (19) / Wohnprojekte (18) / Handelsimmobilien (17) /
Bochum (16) / Schrottimmobilien (16) / Einfamilienhäuser (14) / Kinder und Jugendliche (14) / Ländlicher Raum (14) / Wohnungsmarkt (14) / Düsseldorf (13) / Gelsenkirchen (13) / Ressourcen (13) / Essen (12) / Ruhrgebiet (12) / Sanierung (12) / Museum am Ostwall (11) / Städtebau-Ausbildung (9) / Architekturfotografie (8) / Großstrukturen (8) / Ladenlokal (8) / Mobilität (8) / Berlin (7) / Genossenschaft (7) / Nieheim (7) / Städtebauförderung (7) / Stadtgespräche NRW (7) / Stadtumbau (7) / Wuppertal (7) / Infrastruktur (6) / Münster (6) / Partizipation (6) / Planungskultur (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Demografischer Wandel (5) / Junge Architekten (5) / Klimawandel (5) / Marl (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Aachen (4) / Bonn (4) / Flächenrecycling (4) / Freiraum (4) / Krefeld (4) / Kulturbauten (4) / Mönchengladbach (4) / StadtBauKultur (4) / Billerbeck (3) / Dorsten (3) / Duisburg (3) / Identität (3) / Konversion (3) / Münsterland (3) / Oberhausen (3) / Regionale Baukultur (3) / Schrumpfende Städte (3) / Arnsberg (2) / Dinslaken (2) / Förderprogramme (2) / Gestaltung (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Herne (2) / Hochschulen (2) / Höxter (2) / Inklusion (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Kreativquartier (2) / Kunst am Bau (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Paderborn (2) / Remscheid (2) / Rheinland (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Umwelt (2) / Alfter (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Film (1) / Frankfurt (1) / Gentrifizierung (1) / Gestaltungsbeirat (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Heimat (1) / Herford (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Landschaft (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Suburbanisierung (1) / Venedig (1) / Wattenscheid (1) / Westfalen (1) / Wettbewerb (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Anmeldung

Sie interessieren sich für unsere Arbeit?
Dann melden Sie sich hier für unseren
Newsletter an.


Frau  Herr 

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.