Pt.Seminar 2019: Wandel der Mobilität

Foto: RWTH AachenFoto: RWTH Aachen

Die Mobilität wie wir sie kennen, steht vor einem tiefgreifenden Wandel. Um diesen Wandel wirksam, nachhaltig und sozial gerecht gestalten zu können, benötigt es nicht nur ein neues Mobilitätsangebot, sondern auch eine neugedachte Verknüpfung von Räumen und Strukturen, Nutzern und Mobilitätskultur sowie politischer Entscheidungen und soziologischer Erkenntnisse. Um diese Verknüpfung zu gewährleisten sollen innovative planerische Methoden aus verschiedenen Disziplinen und direkt aus der Praxis vorgestellt und diskutiert werden.

Das Seminar besteht dabei aus zwei Elementen: Zuerst werden Methoden und Beispiele innovativer Planungen vorgestellt. Danach soll entlang von vier Dimensionen die Beispiele eingeordnet und diskutiert werden: vernetzt denken und handeln, hier und jetzt konkrete Schritte gehen, Mitstreiter jenseits eingefahrener Positionen gewinnen, räumlich einen Unterschied erlebbar machen. Die Dimensionen sollen an Wandertischen diskutiert werden um so einen möglichst umfassenden Austausch an Perspektiven zu erlauben. Das soll den Teilnehmern erlauben ihr Wissen in diesem Themengebiet zu vertiefen und neue Inspirationen in ihre eigene Arbeit mitzunehmen.

 

Anmeldungen können unter  eingereicht werden.

Pt.Seminar 2019: Wandel der Mobilität

Jahr

2019

Ein Projekt unterstützt von der Landesinitiative StadtBauKultur NRW 2020

Themenfeld

LebensRäume

Status

22.05.2019

Art

Seminar

Ort

Aachen

Ausrichter

Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung RWTH Aachen

Links

www.pt.rwth-aachen.de

Download

 Programmflyer (pdf, 4,498 kB)

In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. For more information about cookies, please visit ourPrivacy Policy