StadtBauKultur NRW

UmBauKultur

Häuser von gestern für die Stadt von morgen
Unsere gebaute Umwelt steht unter gewaltigem Anpassungsdruck. Sie muss dem demografischen Wandel, dem Klimawandel und den sich ändernden Lebensstilen und Arbeitsweisen gerecht werden. Diese Herausforderungen müssen wir vor allem mit dem bewältigen, was wir haben: mit unserem baulichen Bestand. Die Anpassung von Gebäuden ist aber nicht nur eine Notwendigkeit, sondern auch eine Chance für die Baukultur. Denn sie ermöglicht uns, den Wandel der Gesellschaft aktiv mitzugestalten. StadtBauKultur NRW engagiert sich für die intensive und innovative Nutzung erhaltenswerter Bausubstanz. Besondere Aufmerksamkeit gilt u.a. der Neunutzung von leerstehenden Kirchen, der Sanierung von Problemimmobilien, und dem Umbau von Warenhäusern und Einkaufscentern.

Wir-Urbanismus

Die Stadt als Gemeinschaftsprojekt
Die Entwicklung von Gebäuden und städtischen Räumen ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Denn Bauherren, Planer, Verwaltung und viele andere müssen eng zusammenarbeiten, um gute Resultate zu erzielen. Oft ist diese Gemeinschaftsaufgabe aber nur einigen wenigen vorbehalten, die über fachliche Kompetenzen, berufliche Legitimation oder die finanziellen Mittel verfügen. Der große Rest bleibt ausgeschlossen. Aber das ändert sich. Immer öfter bringen fachfremde Akteure ihr Engagement und ihre Kompetenzen für die Entwicklung ihrer gebauten Umwelt ein. StadtBauKultur NRW unterstützt u.a. bürgerschaftliches Engagement in der Quartiersentwicklung, erforscht alternative Strategien zur Belebung ungenutzter Ladenlokale.

LebensRäume

Zuhause in NRW
Sich ein Zuhause zu schaffen, das ist der Urtrieb allen architektonischen und städtebaulichen Tuns. Zuhause, das sind die eigenen vier Wände, in denen man Schutz findet und sein Privatleben entfalten kann. Zuhause ist aber noch viel mehr. Es umfasst den gesamten Lebensraum eines Menschen mit all seinen Vertrautheiten und Besonderheiten. Wie sollen wir unsere Lebensräume gestalten, damit sich Menschen auch in Zukunft in Nordrhein-Westfalen zuhause fühlen können? StadtBauKultur NRW unterstützt u.a. Projekte zum Thema Wohn- und Siedlungsbau und erforscht Methoden und Instrumente zur Anpassung alternder Einfamilienhausgebiete (in Kooperation mit der Regionale 2016).

StadtGespräche

Reden über Baukultur
Stell Dir vor, es wird gebaut und keiner sieht hin! Dann gäbe es zwar Bauwerke, aber keine Baukultur. Denn Baukultur kann nur sein, was Menschen bewusst wahrnehmen und diskutieren. Darum muss, wer Baukultur fördern will, auch Diskussionskultur fördern. Das betrifft nicht nur die Fachleute, die für die Gestaltung und Herstellung unserer gebauten Umwelt verantwortlich sind. Es betrifft ebenso sehr die Entscheidungsträger in den Kommunen und auch die Bürgerinnen und Bürger vor Ort, die als Bauherren, Mieter und Stadtbenutzer Einfluss auf die baukulturelle Entwicklung im Land haben. StadtBauKultur NRW unterstützt verschiedenste Projekte, die zum öffentlichen baukulturellen Diskurs in Nordrhein-Westfalen beitragen. Besondere Aufmerksamkeit gilt hierbei den ehrenamtlichen Akteuren in der Baukulturvermittlung. Um sie gezielt zu unterstützen hat StadtBauKultur NRW die Initiative „Stadtgespräche NRW “ ins Leben gerufen.

20.03.2019

Pflege und Betreuung als Nutzungskonzept für ehemalige Kirchengebäude

Am 8. April 2019 veranstaltet die Gemeinschaftsinitiative „Ruhrgebietskonferenz Pflege“ im Gelsenkirchener Wissenschaftspark eine Kickoff-Konfe ... [ mehr ]

20.03.2019

„Expeditionen ins Quartier“ werden zum „Klassenzimmer für Alle“

Auf der Brachfläche neben der Lieselotte Rauner-Schule in Wattenscheid, soll ein Raumexperiment zeigen wie Bildung und Stadtplanung Hand in Han ... [ mehr ]

20.03.2019

Wettbewerbsaufruf – Social Design Award zum Thema Wohnen

Wie wollen wir wohnen? Das ist die Frage, auf die SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL WISSEN mit dem Social Design Award nach besonders kreativen Antwor ... [ mehr ]

19.03.2019

Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt – No. 10

Bei der Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt – No. 10 steht das urbane Quartier im Mittelpunkt der Diskussion. Mit dem Thema „Nic ... [ mehr ]

13.03.2019

Ruhrmoderne Sommerschule 2019

Nach Marl (2017) und Dortmund/Bochum (2018) findet in Oberhausen 2019 die dritte Ruhrmoderne Sommerschule statt. Im Zentrum der Stadt, im Umfeld d ... [ mehr ]

13.03.2019

„Encounters in Architecture“ Architektur und Baukultur aus Flandern und Nordrhein-Westfalen

Das Flämische Architekturinstitut und das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen veranstalte ... [ mehr ]

11.03.2019

Strategien gegen Gentrifizierung

9./10. April 2019: Welche Möglichkeiten gibt es sich in Stadt(teil)entwicklungen einzumischen, die Gentrifizierung verhindern können? Dazu gibt Li ... [ mehr ]

27.02.2019

Symposium: Bürger machen Baukultur

Am 4. April 2019 veranstaltet das Baukulturteam der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen gemeinsam mit dem Institut für P ... [ mehr ]

27.02.2019

Neue Ideen für den Werkstoff Beton: Wettbewerb „Concrete Design Competition“

Die „Concrete Design Competition“ zur Förderung innovativer Entwurfskonzepte rund um den Baustoff Beton wird in diesem Jahr wieder von der euro ... [ mehr ]

26.02.2019

Projektauftakt zu Zukunft – Kirchen – Räume

Am 14. Februar 2019 fand die Auftaktveranstaltung für das Kooperationsprojekt Zukunft – Kirchen – Räume. Kirchengebäude erhalten, anpassen und ... [ mehr ]

25.02.2019

WatCraft: Ladenlokal des Forschungsprojekts Urbane Produktion.Ruhr eröffnet

Am 4. April 2019 veranstaltet das Baukulturteam der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen gemeinsam mit dem Institut für P ... [ mehr ]

25.02.2019

6. Kölner Wohnprojektetag mit Fokus auf die eigene Stadt

Das „Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen im Haus der Architektur Köln“ bringt seit 10 Jahren Baugruppeninteressierte, Wohnprojekte ... [ mehr ]

25.02.2019

Jahresprogramm des M:AI mit Ausblick auf 2019

Ursula Kleefisch-Jobst, Geschäftsführende Generalkuratorin des M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW, gibt im Blog einen Überblick ... [ mehr ]

25.02.2019

Ausstellung: Neues Bauen im Westen

Auch in NRW wird das Jubiläumsjahr des Bauhauses gefeiert. Mit der Wanderausstellung Neues Bauen im Westen und einer dazugehörigen Homepage beg ... [ mehr ]

25.02.2019

Netzwerk für Alternatives Wohnen: Wohnprojekte.ruhr

Wohnprojekte.ruhr ist ein Zusammenschluss alternativer Wohnprojekte und versteht sich als Netzwerk für Wohnideen und -visionen aus dem Ruhrgebi ... [ mehr ]

25.02.2019

Rausch der Schönheit. Die Kunst des Jugendstils

Das Dortmunder Museum für Kunst und Kulturgeschichte feiert den eigenen 135-jährigen Geburtstag mit einem besonderen Geschenk. „Rausch der Schö ... [ mehr ]

07.02.2019

6. Kölner Wohnprojektetag

9. März 2019: Das Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen im Haus der Architektur Köln (hdak) bringt seit 10 Jahren Baugruppeninteressier ... [ mehr ]

29.01.2019

Konversion bekommt Ideen

Noch bis zum 4. Februar läuft die Anmeldefrist für den 8. Schlaun-Wettbewerb 2018|2019. Der Wettbewerb für junge Architekten, Stadt- und Landsc ... [ mehr ]

29.01.2019

IBA_Wien 2022: Das Wiener Modell 2

Die Internationale Bauausstellung Wien, IBA_Wien 2022 – Neue Wege für Wiens Zukunft, greift die derzeitigen Problemlagen der europäischen Metro ... [ mehr ]

29.01.2019

KoSI-Labs: ein neues Format der Zusammenarbeit in der Stadt

In Wuppertal und Dortmund werden sie seit Juni 2016 ausprobiert und methodisch weiterentwickelt: die KoSI Labs. Der Name steht für Kommunale La ... [ mehr ]

29.01.2019

Wohnungsmarkt Ruhr - Vierter Regionaler Wohnungsmarktbericht

Ein vielfältiger Wohnungsbestand in unterschiedlicher Lage dazu moderat steigende Preise für Bauland und Immobilien und kein überdurchschnittli ... [ mehr ]

29.01.2019

Das Jahresprogramm 2019 des AFR: Handlungsdruck!? - Stadt und Handel

Das Jahresprogramm 2019 des Architektur Forum Rheinland (AFR) widmet sich aktuellen Fragen zum Thema Handel in der Stadt und seine Auswirkungen ... [ mehr ]

28.01.2019

Projektstart von Zukunft – Kirchen – Räume

Endlich ist es so weit! StadtBauKultur NRW stellt mit den Kooperationspartnern offiziell das Projekt "Zukunft – Kirchen – Räume. Kirchengebäude ... [ mehr ]

28.01.2019

Arm oder Reich? Bauhütte des geplanten Wiesencafés in Düsseldorf-Garath startet

Das geplante, gemeinnützige Wiesencafé am Wittenberger Weg in Düsseldorf-Garath wird ab März 2019 weitergebaut. Bis September 2019 steht das ge ... [ mehr ]

28.01.2019

Geschichte digital erzählt – APPlaus für Arnsberg

Mithilfe eines digitalen Geschichtspfads durch die ehemalige Grafschaft Arnsberg, ermöglicht die „Baukultur-APP“ der Stadt Arnsberg und ihrer R ... [ mehr ]

 

500 Euro? Hier lang...

19.12.2018

Zukunft – Kirchen – Räume

Um Kirchen vor Leerstand und Verfall zu schützen, müssen sie häufig baulich angepasst oder einer völlig neuen Nutzung unterzogen werden. Diese Räu ... [ mehr ]

05.12.2018

StadtBauKultur NRW becomes Santa Claus

Das Jahr neigt sich dem Ende und die Vorbereitungen für die kommenden Festtage sind bereits im vollen ... [ mehr ]

04.12.2018

Wettbewerb Zukunftsstadt: Zwei Städte aus NRW unter den Gewinnern

Die Städte Gelsenkirchen und Bocholt haben mit fünf weiteren deutschen Städten die dritte und letzte ... [ mehr ]

04.12.2018

Bürger-Forum in Essen

In der Theorie bietet Partizipation die Möglichkeit, alle Bürgerinnen und Bürger an der Entwicklung i ... [ mehr ]

04.12.2018

Inszenierung von Architektur für das Stadtmarketing

Treibende Musik, Kino-Look, ungewöhnliche Perspektiven: mit einem YouTube-Film macht die Stadt Güters ... [ mehr ]

03.12.2018

„Heimat“: UrbanSlam 4 in Wuppertal

Wie interpretieren junge Planerinnen und Planer den politisch vieldiskutierten Begriff „Heimat“? Dies ... [ mehr ]

03.12.2018

Letztes Labor im Supermarkt der Ideen

Seit einigen Wochen hat er nun schon geöffnet, der „Supermarkt der Ideen“ in Oberhausen. Die Ausstell ... [ mehr ]

03.12.2018

Abschluss des Projektes „Big Beautiful Buildings. Als die Zukunft gebaut wurde“

43 öffentlich ausgezeichnete Bauwerke, eine Vielzahl von künstlerischen Projekten und Ausstellungen, ... [ mehr ]

02.12.2018

Holz, Schutt, Recycling, Umbau. Das Bauen von Morgen

Aufgrund des großen Logistik- und Materialaufwandes ist Bauen ein ressourcenintensiver Vorgang. In Ze ... [ mehr ]

29.11.2018

Gebautem Erbe eine Zukunft geben – Baukulturbericht 2018/19

Im November ist der Baukulturbericht 2018/19 „Erbe – Bestand – Zukunft“ der Bundesstiftung Baukultur ... [ mehr ]

23.11.2018

Out of Office – Umbau von Büroimmobilien und Büroparks

Der Umbau und die Umnutzung von Bürogebäuden oder gar ganzen Büroparks zu Wohnimmobilien ist eine besondere Bauaufgabe. Die speziellen Ausgangsbed ... [ mehr ]

14.11.2018

Soziale Brücke schlagen

Die zwischen 1917 bis 1925 errichtete Brücke „Gamla Lidingöbron“ verbindet Stockholm mit der Insel Lidingö. Die in die Jahre gekommene Eisenbah ... [ mehr ]

14.11.2018

Tagungsreihe „Perspektiven der Denkmalpflege“ im Bauministerium

Die Oberste Denkmalbehörde des Landes Nordrhein-Westfalen ruft eine neue Reihe jährlicher Veranstaltu ... [ mehr ]

14.11.2018

Ländliche Räume – Das Land lebt doch

Der „ländliche Raum“ ist streng genommen eine Raumkategorie, die nach dem deutschen Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) in ländliche K ... [ mehr ]

12.11.2018

Der Deutsche Fahrradpreis 2019

Es ist an der Zeit, noch aktiver nach Wegen zu suchen, um die Verkehrswende zu beschleunigen und die Attraktivität des öffentlichen Personennah ... [ mehr ]

12.11.2018

„Sound of #urbanana“: Popkultureller Streifzug durch den Stadtdschungel

Wie klingen Köln, Düsseldorf oder das Ruhrgebiet? Eine Frage, die man wohl nur direkt vor Ort beantworten kann. Deshalb lädt der Tourismus NRW ... [ mehr ]

12.11.2018

Tagung der Netzwerke NRW in Velbert

Am 28. November 2018 findet im Historischen Bürgerhaus Langenberg in Velbert die Tagung „Bau- und Stadtkultur im Wandel“ statt. Die Tagung des ... [ mehr ]

12.11.2018

Orte der Gemeinschaft: Eröffnung von Sozialen Zentren im Ruhrgebiet

Leerstehende Ladenlokale, alte Kneipen oder Gewerberäume: Im Ruhrgebiet werden viele dieser Orte mit viel Engagement umgebaut und eröffnen als ... [ mehr ]

12.11.2018

„Lernende Stadt“: Open Government-Veranstaltung in Wuppertal

Der Verein „Offene Kommunen.NRW Institut“ lädt zu seiner Veranstaltung „Lernende Stadt“ am 17. und 18. November 2018 nach Wuppertal ein.Bürgeri ... [ mehr ]

11.11.2018

Bürgerbeteiligung digital: Die Zukunftsagenda „Lennestadt2030“

„Green Gold“, „Smart City“ und „Social Club“ – das sind die Namen der Szenarien, die Lennestadts Zukunft prägen sollen. Hinter den englischen B ... [ mehr ]

08.11.2018

Wiederbelebung statt Abriss: Haus Reichstein wird zur Schaustelle

Sanierungen von denkmalgeschützten Gebäuden sind aufwendig und bei Eigentümern oft unbeliebt. Die Stadterneuerungsgesellschaft Gelsenkirchen ha ... [ mehr ]

 

500 Euro? Hier lang...

23.10.2018

Ich sehe was, was du nicht siehst...

... fällt schwer als Spiel, wenn schon die Körpergröße unterschiedliche Voraussetzungen für das gemeinsame Spielen eines Spiels schafft. Ähnlic ... [ mehr ]

23.10.2018

Zeitungsredaktionen entdecken das Thema Wohnen

Lokalredaktionen beschäftigen sich zunehmend auch mit Themen der Stadtentwicklung. Das hat viel damit zu tun, dass Fragen wie die nach bezahlba ... [ mehr ]

In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. For more information about cookies, please visit ourPrivacy Policy