News (de) – Schrottimmobilien

UmBauKultur – 15.12.2014

10 Jahre Klushuizen in Rotterdam

Schrottimmobilien als Chance – diesen Ansatz verfolgt das Rotterdamer Projekt „Klushuizen“: Vernachlässigte Häuser, deren Sanierung für die Eigentümer eine zu große Belastung darstellt, werden von der Stadt aufgekauft und im unsanierten Zustand zu günstigen Konditionen weiterverkauft an Menschen, die sich im Gegenzug verpflichten, die Wohnungen zu renovieren und drei Jahre lang selbst zu bewohnen. 2004 als Experiment gestartet hat sich das Konzept mittlerweile als Instrument niederländischer Quartiersentwicklung etabliert. Eine Ausstellung blickt jetzt auf 10 Jahre „Klushuizen“ mit 500 umgebauten Wohnungen zurück.

[ mehr ]

Panorama – 21.10.2014

Tausche Immobilie gegen Handy

Was es bedeutet, eine Schrottimmobilie verkaufen zu wollen, hat ein Österreicher gemerkt, der ausgerechnet in Detroit ein Haus als Investionsanlage gekauft hatte. Teure 41.000 Dollar hatte er 2010 bezahlt. Heute, vier Jahre später, konnte er das 220 qm große Haus nicht einmal für 3.000 Dollar verkaufen. Weil die Zeit drängte, bot er das renovierungsbedürftige Haus schließlich zum Tausch an: gegen ein neues iPhone 6.

[ mehr ]

UmBauKultur – 06.10.2014

Von Schrottimmobilien zu Möglichkeitsräumen?

Workshop in Wuppertal © StadtBauKultur NRWWorkshop in Wuppertal © StadtBauKultur NRW

Mehr als 80 Teilnehmer diskutierten am 1. Oktober in Wuppertal über den Umgang mit Schrottimmobilien. StadtBauKultur NRW hatte gemeinsam mit der Ölberg eG und der Wuppertaler Quartierentwicklungs GmbH zu einem Workshop eingeladen, an dem Akteure aus Politik, Verwaltung und Wohnungswirtschaft, aber auch engagierte private Eigentümer teilnahmen. Vorgestellt wurden rechtliche Instrumente, Fördermöglichkeiten und verschiedene Strategien für Umbau und Neunutzung. Zu den Diskutanten zählten Staatssekretär Michael von der Mühlen, Norbert Friedrich vom Stadtplanungsamt Bremerhaven und Thomas Seck, zentraler Ansprechpartner für Schrottimmobilien in der Wuppertaler Stadtverwaltung.

[ mehr ]

UmBauKultur – 03.09.2014

Von Schrottimmobilien zu Möglichkeitsräumen?

 

 

 

 

[ mehr ]

UmBauKultur – 06.07.2014

Häuser erhalten, Räume eröffnen

Dass Leerstand nicht Stillstand und Abriss bedeuten muss, beweisen die Modelle „Wächterhäuser“ und „Ausbauhäuser“ in Leipzig. Ein Film des Vereins „HausHalten“ zeigt, wie diese Idee der neuen Nutzung leerstehender Immobilien funktioniert, und stellt Eigentümer, Mieter und Nutzer vor.

Um neue Perspektiven für Schrottimmobilien geht es auch in unserem Projekt "Gründerzeit".

StadtBauKultur NRW – 09.05.2014

Bundesministerin lernt Projekt der StadtBauKultur NRW kennen

© Stefan Niehues© Stefan Niehues

Die Bundesbauministerin Barbara Hendricks machte sich ein Bild vom Stadterneuerungsprojekt in Gelsenkirchen-Ückendorf. Im Rahmen ihres Besuchs konnte sich die Bundesministerin über ein Projekt der Landesinitiative StadtBauKultur NRW 2020 in der Bochumer Straße informieren. Michael von der Mühlen, Vorstandsmitglied der StadtBauKultur NRW, gab einen Einblick in das geplante Pilotprojekt zur Sanierung und Nutzung von Schrottimmobilien.

Mehr zum Projekt

Panorama – 25.04.2014

Neues Gesetz gegen Wohnraummissstände

Durch das neue Wohnaufsichtsgesetz haben die Kommunen in NRW zukünftig mehr Möglichkeiten, gegen Vermieter vorzugehen, die ihre Wohnungen vernachlässigen. So müssen Eigentümer hohe Geldstrafen zahlen, wenn sie Mindeststandards – etwa funktionstüchtige sanitäre Anlagen und Heizungen – nicht einhalten. Hintergrund für die Entwicklung des neuen Rechtsinstruments ist die Diskussion um schlecht sanierte, überbelegte Wohngebäude in vielen NRW-Innenstädten sowie das Problem der Schrottimmobilien, mit dem sich auch StadtBauKultur NRW im Rahmen des Projekts „Gründerzeit“ beschäftigt.

Zur Pressemitteilung des MBWSV

UmBauKultur – 13.04.2014

Projekt zu Schrottimmobilien

StadtBauKultur NRW © Cristóbal MárquezStadtBauKultur NRW © Cristóbal Márquez

Neue Strategien für die Sanierung von Schrottimmobilien durch urbane Pioniere will StadtBauKultur NRW gemeinsam mit der Stadt Gelsenkirchen im Sanierungsgebiet Bochumer Straße erproben. Dafür wurde jetzt ein Kooperationsvertrag geschlossen.

Mehr zu diesem Projekt

News (de) – Schrottimmobilien

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (32)
UmBauKultur (152)
Wir-Urbanismus (162)
LebensRäume (148)
StadtGespräche (148)
Panorama (139)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (88) / Baukulturvermittlung (66) / Umbau (61) / Innenstadtentwicklung (55) / Nachkriegsmoderne (54) / Leerstand (49) / NRW (48) / Köln (46) / Umnutzung (45) / Wohnungsbau (44) / Kirchen (37) / Bürgerbeteiligung (36) / Dortmund (35) / Quartiersentwicklung (35) / Öffentlicher Raum (34) / Ruhrgebiet (33) / Denkmalpflege (32) / Wohnprojekte (27) / Integration (24) / Wohnungsmarkt (24) /
Kinder und Jugendliche (23) / Ländlicher Raum (23) / Bochum (22) / Flüchtlingsunterkünfte (22) / Handelsimmobilien (21) / Düsseldorf (18) / Ressourcen (18) / Essen (17) / Mobilität (17) / Schrottimmobilien (17) / Einfamilienhäuser (16) / Gelsenkirchen (16) / Sanierung (15) / Digitalisierung (14) / Planungskultur (14) / Ladenlokal (13) / Infrastruktur (12) / Partizipation (12) / Städtebau-Ausbildung (12) / Stadtgespräche NRW (12) / Architekturfotografie (11) / Museum am Ostwall (11) / Regionale Baukultur (11) / Stadtumbau (11) / Münster (10) / Nieheim (10) / Demografischer Wandel (9) / Junge Architekten (9) / Städtebauförderung (9) / Berlin (8) / Großstrukturen (8) / Klimawandel (8) / StadtBauKultur (8) / Genossenschaft (7) / Kulturbauten (7) / Oberhausen (7) / Wettbewerb (7) / Wuppertal (7) / Aachen (6) / Förderprogramme (6) / Krefeld (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Bonn (5) / Flächenrecycling (5) / Identität (5) / Kreativquartier (5) / Kunst am Bau (5) / Marl (5) / Nachhaltigkeit (5) / Witten (5) / Zwischennutzung (5) / Duisburg (4) / Freiraum (4) / Gestaltung (4) / Inklusion (4) / Konversion (4) / Landschaft (4) / Mönchengladbach (4) / Paderborn (4) / Schrumpfende Städte (4) / Architekturtheorie (3) / Auszeichnung (3) / Billerbeck (3) / Dinslaken (3) / Dorsten (3) / Film (3) / Gentrifizierung (3) / Großsiedlungen (3) / Heimat (3) / Herne (3) / Hochschulen (3) / Mülheim an der Ruhr (3) / Münsterland (3) / Remscheid (3) / Rheinland (3) / Umwelt (3) / Venedig (3) / Arnsberg (2) / Bocholt (2) / Corona (2) / Denkmalschutz (2) / Frankfurt (2) / Gestaltungsbeirat (2) / Gladbeck (2) / Hagen (2) / Höxter (2) / Intervention (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Lünen (2) / Metropolregion (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Stadtmodelle (2) / Thüringen (2) / Werne (2) / Westfalen (2) / Alfter (1) / Altena (1) / Architektinnen (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Bürgerinitiative (1) / Büroimmobilien (1) / Denkmal (1) / Design (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Eschweiler (1) / Förderprogram (1) / Fußgängerzone (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Initiativen (1) / Iserlohn (1) / Job (1) / Kirche (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Langenfeld (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Rotterdam (1) / Saerbeck (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtquartier (1) / Stockholm (1) / Suburbanisierung (1) / Wattenscheid (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle erschienenen Ausgaben unseres Newsletters.

In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. For more information about cookies, please visit ourPrivacy Policy