StadtBauKultur NRW

UmBauKultur

Häuser von gestern für die Stadt von morgen
Unsere gebaute Umwelt steht unter gewaltigem Anpassungsdruck. Sie muss dem demografischen Wandel, dem Klimawandel und den sich ändernden Lebensstilen und Arbeitsweisen gerecht werden. Diese Herausforderungen müssen wir vor allem mit dem bewältigen, was wir haben: mit unserem baulichen Bestand. Die Anpassung von Gebäuden ist aber nicht nur eine Notwendigkeit, sondern auch eine Chance für die Baukultur. Denn sie ermöglicht uns, den Wandel der Gesellschaft aktiv mitzugestalten. StadtBauKultur NRW engagiert sich für die intensive und innovative Nutzung erhaltenswerter Bausubstanz. Besondere Aufmerksamkeit gilt u.a. der Neunutzung von leerstehenden Kirchen, der Sanierung von Problemimmobilien, und dem Umbau von Warenhäusern und Einkaufscentern.

Wir-Urbanismus

Die Stadt als Gemeinschaftsprojekt
Die Entwicklung von Gebäuden und städtischen Räumen ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Denn Bauherren, Planer, Verwaltung und viele andere müssen eng zusammenarbeiten, um gute Resultate zu erzielen. Oft ist diese Gemeinschaftsaufgabe aber nur einigen wenigen vorbehalten, die über fachliche Kompetenzen, berufliche Legitimation oder die finanziellen Mittel verfügen. Der große Rest bleibt ausgeschlossen. Aber das ändert sich. Immer öfter bringen fachfremde Akteure ihr Engagement und ihre Kompetenzen für die Entwicklung ihrer gebauten Umwelt ein. StadtBauKultur NRW unterstützt u.a. bürgerschaftliches Engagement in der Quartiersentwicklung, erforscht alternative Strategien zur Belebung ungenutzter Ladenlokale.

LebensRäume

Zuhause in NRW
Sich ein Zuhause zu schaffen, das ist der Urtrieb allen architektonischen und städtebaulichen Tuns. Zuhause, das sind die eigenen vier Wände, in denen man Schutz findet und sein Privatleben entfalten kann. Zuhause ist aber noch viel mehr. Es umfasst den gesamten Lebensraum eines Menschen mit all seinen Vertrautheiten und Besonderheiten. Wie sollen wir unsere Lebensräume gestalten, damit sich Menschen auch in Zukunft in Nordrhein-Westfalen zuhause fühlen können? StadtBauKultur NRW unterstützt u.a. Projekte zum Thema Wohn- und Siedlungsbau und erforscht Methoden und Instrumente zur Anpassung alternder Einfamilienhausgebiete (in Kooperation mit der Regionale 2016).

StadtGespräche

Reden über Baukultur
Stell Dir vor, es wird gebaut und keiner sieht hin! Dann gäbe es zwar Bauwerke, aber keine Baukultur. Denn Baukultur kann nur sein, was Menschen bewusst wahrnehmen und diskutieren. Darum muss, wer Baukultur fördern will, auch Diskussionskultur fördern. Das betrifft nicht nur die Fachleute, die für die Gestaltung und Herstellung unserer gebauten Umwelt verantwortlich sind. Es betrifft ebenso sehr die Entscheidungsträger in den Kommunen und auch die Bürgerinnen und Bürger vor Ort, die als Bauherren, Mieter und Stadtbenutzer Einfluss auf die baukulturelle Entwicklung im Land haben. StadtBauKultur NRW unterstützt verschiedenste Projekte, die zum öffentlichen baukulturellen Diskurs in Nordrhein-Westfalen beitragen. Besondere Aufmerksamkeit gilt hierbei den ehrenamtlichen Akteuren in der Baukulturvermittlung. Um sie gezielt zu unterstützen hat StadtBauKultur NRW die Initiative „Stadtgespräche NRW “ ins Leben gerufen.

 

Hier geht es zur Informationsplattform: Zukunft – Kirchen – Räume

22.10.2019

Der „Big Beautiful Buildings“ Architekturführer erhält DAM Architectural Book Award 2019

Der Architekturführer „Architektur der 1950er bis 1970er Jahre im Ruhrgebiet. Als die Zukunft gebaut wurde“ erhält den renommierten DAM Archite ... [ mehr ]

21.06.2019

Gute Geschäfte Wanderausstellung

Mit der Ausstellung „Gute Geschäfte – Was kommt nach dem Einzelhandel?“ thematisiert StadtBauKultur NRW Gründe für Leerstände in der Stadt und macht deutlich, wie verlorenes städtisches Leben durch neue Ideen zurückgewonnen werden kann.

Auf der NRW-Karte gibt es Informationen zu den 19 Ausstellungsorten und den begleitenden Aktivitäten. [ mehr ]

05.11.2019

Verändert 5G unser Stadtbild?

Eine schnellere und effizientere Kommunikation und Datenübertragung soll mit dem neuen Funkstandard 5 ... [ mehr ]

05.11.2019

Von Asamblea bis zum Volksbegehren – Die Urbane Liga stellt ihren Werkzeugfächer vor

Asamblea oder Volksbegehren - Dies sind nur zwei der auf über 70 Fächer-Seiten gesammelten Methoden die helfen sollen, sich als Stadtgestalter ... [ mehr ]

05.11.2019

Aktionstag Bushof – Volkshochschule und Baukultur

Das Format „Menschen, Häuser, Nachbarschaften“ des Landesverbands der Volkshochschulen von NRW bekommt einen Ableger in Aachen. Unterstützt von ... [ mehr ]

05.11.2019

Die aktuelle Ausgabe von „der architekt“ widmet sich dem Umbau

Umbau ist mehr als nur ein Sonderfall von Neubau. Dieser Meinung sind die Autorinnen und Autoren der aktuellen Ausgabe der BDA Zeitschrift „der ... [ mehr ]

05.11.2019

Heimatwerker Nieheim eröffnet

Nach vier Jahren konnten wir unser Kooperationsprojekt Heimatwerker erfolgreich abschließen. Das Umsetzungsprojekt „Heimatwerker Nieheim“, das ... [ mehr ]

05.11.2019

Deutscher Beitrag auf der Architekturbiennale in Venedig 2020

Arno Brandlhuber, Olaf Grawert, Nikolaus Hirsch und Christopher Roth gestalten den deutschen Beitrag ... [ mehr ]

05.11.2019

Keine Architektinnen am Bauhaus? - Vortrag und Diskussion der architektinnen initiative nw

Im Bauhaus-Jahr 2019 wird die Gründung der renommierten Kunstschule in verschiedensten Formaten gefeiert. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums ... [ mehr ]

05.11.2019

Gewächshaus auf dem Jobcenter Oberhausen

Das Wort Innovation in der Stadtentwicklung ist stark strapaziert. Oberhausen verspricht mit einem st ... [ mehr ]

05.11.2019

BID – Buisness Improvement District: Impulse für die Stadtentwicklung

Ist BID noch hip? Buisness Improvement District oder kurz BID ist ein planerisches Instrument zur Stä ... [ mehr ]

05.11.2019

Rotor Deconstruction und die Kunst der Materialkreisläufe

Der Brüsseler Vorort Anderlecht beheimatet eine ungeahnte Schatztruhe voller einzigartiger Materialien und Bauteile, die aus abbruchreifen Gebä ... [ mehr ]

04.11.2019

Civic Design Konferenz 2019

Die Peter Behrens School of Architecture lädt am 7. November 2019 zur zweiten, internationalen Konfer ... [ mehr ]

08.10.2019

„Neues Bauen im Westen - alles Bauhaus?" - UrbanSlam N° 5

Der "UrbanSlam" der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen geht am 19. November 2019 in die fünfte Runde! In dem beliebten, von StadtBauKultur N ... [ mehr ]

08.10.2019

Baukulturelle Vielfalt im Dortmunder Norden – Farbe an der „Faţadă / Fassade“

Im vergangenen Sommer 2019 wurde die Fassade eines Wohnhauses am Dortmunder Nordmarkt von Anwohnerinnen und Anwohnern der Roma-Gemeinschaften i ... [ mehr ]

08.10.2019

Eröffnung: Heimatwerker Nieheim – gemeinsam Bauen mit Geflüchteten

Das Umsetzungsprojekt „Heimatwerker Nieheim“, das die Integration und Qualifizierung von Geflüchteten im Bauprozess zur Aufgabe hat, feiert am ... [ mehr ]

08.10.2019

M:AI Ausstellung “Mies im Westen“ in Köln

Die Ausstellung „Mies im Westen“ würdigt erstmals aus einer regionalen Perspektive das Wirken des Arc ... [ mehr ]

08.10.2019

Acht Projekte ausgewählt! Zukunftskonzept Kirchenräume beginnt im Oktober 2019

 

Die glücklichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, d ... [ mehr ]

08.10.2019

LWL-Baukultur: „Kommunaler Klimaschutz – Klimaangepasste Architektur und Stadtplanung”

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe plant im Zuge des Bündnisses für regionale Baukultur in Westfalen ein Netzwerktreffen mit Baukulturakteu ... [ mehr ]

08.10.2019

Thinking Urban Factory

Das Institut für Städtebau und Landesplanung der RWTH Aachen lädt am 16. Oktober 2019 zum „Thinking U ... [ mehr ]

08.10.2019

DETAIL Kongress 2019: „Perspektive Land – Prognosen, Planungen, Projekte“

Um die positiven Entwicklungen in ländlichen und suburbanen Gebieten weiter zu stärken bedarf es verschiedener Akteure und Instrumente sowie ne ... [ mehr ]

08.10.2019

Die Summe vieler Städte macht eben noch keine Metropole

Das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS) begleitet den Strukturwandel des Ruhrge ... [ mehr ]

07.10.2019

Thinking Urban Factory

Eine ressourceneffiziente und emissionsarme Produktion, die sich in den städtischen Kontext einfügt, bietet viele Chancen für eine nachhaltige Sta ... [ mehr ]

02.10.2019

Adaptive Re-Use – Strategien für den Wohnungsbau der Nachkriegsmoderne

Seit einigen Jahren lassen sich in zahlreichen europäischen Ländern Denkmal-Debatten um die Architekt ... [ mehr ]

03.09.2019

Klimaanpassung von unten - Tag des guten Lebens in Wuppertal

Immer mehr Kommunen erklären den Klimanotstand und stellen Pläne auf, die die Resilienz der Städte ge ... [ mehr ]

03.09.2019

Fachjury tagt zu „Zukunftskonzept Kirchenräume“

Am Mittwoch, 21. August 2019 tagte im Haus der Architekten in Düsseldorf eine Jury von Experten, um d ... [ mehr ]

03.09.2019

Hospiz und Baukultur? – „Menschen, Häuser, Nachbarschaften“ in Bocholt

Fragt man dieser Zeit Menschen nach Baukultur, so wird das Bauhaus-Jubiläum und schöne Architektur erwähnt oder es verbleibt bei ratloser Still ... [ mehr ]

02.09.2019

M:AI zeigt Ausstellung "Fluch und Segen. Kirchen der Moderne" in Köln

Das M:AI - Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW zeigt vom 9. September bis 10. November 2019 ... [ mehr ]

02.09.2019

Wohnutopie, Wohnvision und Wohnrealität

Bezahlbarer Wohnraum ist eine Forderung, die jeder gerne unterschreibt. Doch was bedeutet dies – individuell, gesellschaftlich und ganz konkret ... [ mehr ]

02.09.2019

Hauptdarstellerin: Baukultur

Im Herbst 2019 bringen das Baukultur-Kino des Bundes Deutscher Architekten (BDA) und die Kinoreihe „Architektur und Film“ der Architektenkammer ... [ mehr ]

02.09.2019

Szenische Führungen durch das Kaiserbad in Krefeld

Die Zukunft des Stadtbads inmitten des Krefelder Zentrums ist ungewiss. Der Betrieb der 1890 errichtete Badeanstalt wurde im Jahr 2000 nach 110 ... [ mehr ]

02.09.2019

17. Wohnprojektetag NRW

„Wohnprojekte bezahlbar in eigener Trägerschaft realisieren“, mit diesem Thema beschäftigt sich dieses Jahr der 17. Wohnprojekte-Tag NRW am 27. ... [ mehr ]

02.09.2019

Stadt in Bewegung – mobil ökologisch lebenswert

Mit „Stadt in Bewegung – mobil ökologisch lebenswert“ lädt der BDA NRW in zwölf verschiedene Städte v ... [ mehr ]

01.09.2019

UrbanSlam

2015-2019: Junge Architektinnen und Architekten sowie Planerinnen und Planer präsentierten auf unterhaltsame Art ein realisiertes Werk oder eine P ... [ mehr ]

30.08.2019

Zukunft – Kirchen – Räume

Um Kirchen vor Leerstand und Verfall zu schützen, müssen sie häufig baulich angepasst oder einer völlig neuen Nutzung unterzogen werden. Diese Räu ... [ mehr ]

27.08.2019

Transformationsprozesse in der Metropole Ruhr mitgestalten

Die Metropole Ruhr bekommt ein Netzwerk zur Gestaltung und Erforschung smarter Transformationsprozesse zur digitalen und innovativen Stadtentwi ... [ mehr ]

26.08.2019

Badrunde - Szenische Führung durch das Krefelder Stadtbad

Seit vielen Jahren diskutiert Krefeld über eine zukünftige Verwendung des 1890 errichteten Stadtbades im Zentrum der Stadt. Im Jahr 2000 wurde der ... [ mehr ]

05.08.2019

Urban Offline Forum 2019

Am 4. und 5. September 2019 findet das Urban Offline Forum in der Ruhrmetropole Dortmund statt. Das Forum widmet sich den Herausforderungen der ... [ mehr ]

10.07.2019

Tätigkeitsbericht und Projektübersicht 2018/2019

In den vergangenen 12 Monaten gab es viel Neues von StadtBauKultur NRW: Neue Projekte, neue Publikationen, neue Projektpartner und auch personell ... [ mehr ]

08.07.2019

Sommer in NRW - Die Top 10 Orte. Empfohlen von StadtBauKultur NRW

Sommer in NRW? Unbedingt! Dass Nordrhein-Westfalen genauso urlaubstauglich sein kann wie die Toskana ... [ mehr ]

03.07.2019

"Big Beautiful Buildings" gewinnt Nordrhein-Westfälischen Tourismuspreis

Hat die Nachkriegsarchitektur das Potenzial das Ruhrgebiet als touristisches Reiseziel bekannt zu machen? Wenn man der Begründung der Jury des ... [ mehr ]

03.07.2019

„Mit allen Sinnen“ – das BDA Baukulturforum 2019

Im März 2019 startete der BDA Düsseldorf in Kooperation mit dem Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldo ... [ mehr ]

03.07.2019

Noch keine Sommerlektüre? Wir empfehlen archithese

Pünktlich zum Sommer bringt das Architekturmagazin archithese eine neue Ausgabe heraus. Die internationale Zeitschrift mit Sitz in Zürich, die ... [ mehr ]

03.07.2019

CityLeaks Akademie 2019 – urbane Kunst im Spätsommer

Bereits zum fünften Mal lädt das CityLeaks Urban Art Festival im Spätsommer 2019 nach Köln Ehrenfeld ein. Erneut im Programm: die CityLeaks Aka ... [ mehr ]

03.07.2019

Stadt oder Land?

Lange Zeit hieß es die Menschen flüchten vom Land in die Großstädte. Heute sind die Mieten teilweise so hoch, dass sich viele Menschen ein Groß ... [ mehr ]

03.07.2019

Sommer im Grugabad

Die 56. Freibad-Saison des Grugabades in Essen läuft bereits auf Hochtouren. Mit rund 58.000 Quadratm ... [ mehr ]

03.07.2019

Save the Date: Zukunftskonzept Kirchenräume

Am 18. September 2019 findet im Rahmen der Ausstellung „Fluch und Segen“ des M:AI Museums für Architektur- und Ingenieurkunst NRW in der Kölner ... [ mehr ]

03.07.2019

Glaube - Identität - Architektur. Religion braucht Raum

Am 17. September 2019 findet unter dem Titel „Glaube - Identität - Architektur. Religion braucht Raum“ das Symposium zum Thema Sakralarchitektu ... [ mehr ]

03.07.2019

Gute Geschäfte. Wanderausstellung wird in 18 Städten gezeigt

Im Mai 2019 startete die Ausstellung „Gute Geschäfte. Was kommt nach dem Einzelhandel?“ Die aus bis zu 100 Würfeln bestehenden Ausstellungen fa ... [ mehr ]

03.07.2019

Was kommt nach dem Einzelhandel? Schauzeit Rheydt macht es vor

Wie so viele Städte in NRW spürt auch der Stadtteil Rheydt in Mönchengladbach den Strukturwandel im Einzelhandel. Die Schauzeit 2019, organisie ... [ mehr ]

In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. For more information about cookies, please visit ourPrivacy Policy