POTT OHNE KOHLE. Das Ruhrgebiet als urbanes Labor für die postfossile Stadt, Artikel in dérive – Zeitschrift für Stadtforschung von Tim Rieniets

Das Ruhrgebiet ist durch und durch ein Geschöpf des fossilen Zeitalters. Seine Urbanisierung wurde gleich in zweifacher Weise von fossiler Energie angetrieben: Wirtschaftliche und demografische Transformationen gingen vom Steinkohlebergbau aus. Sie waren der Auslöser für die Industrialisierung und die damit verbundene Zuwanderung in die Region...

Wir bauen um! Vom Umbau der Gesellschaft und seiner baukulturellen Bedeutung, Artikel in Die KOMMUNALE Zeitung von Tim Rieniets

Im politischen Sprachgebrauch hat seit einiger Zeit die Metapher vom Umbau der Gesellschaft einen festen Platz eingenommen. Eine Metapher, die offenkundig dem Bauwesen entlehnt ist, denn hört man das Wort Umbau, denkt man zu allererst an Häuser – an Häuser, die nicht mehr den Anforderungen entsprechen und darum durch bauliche Maßnahmen angepasst werden müssen...

GRÜNDERZEIT – Die Sanierung und Nutzung von Schrottimmobilien durch urbane Pioniere, Artikel in archithese – die Architekturzeitschrift der Schweiz von Christine Kämmerer und Tim Rieniets

Wenn die Sanierung von Immobilien mehr kostet als ihre Vermietung einbringt, drohen Verwahrlosung und Leerstand. Solche «Schrottimmobilien» sind nicht nur ein Problem für ihre Eigentümer, sondern schaden oft auch dem ganzen Quartier. Als Lösung kommt meist nur noch der Abriss infrage. Konzepte aus Leipzig und Rotterdam zeigen aber, dass es auch anders geht – mit guten Konzepten zur Sanierung und Vermarktung von Immobilien und mit dem Engagement urbaner Pioniere...

"UmBauKultur: Häuser von gestern für die Stadt von morgen", Artikel im MAGAZIN INNENSTADT von Christine Kämmerer und Tim Rieniets

Schrumpfende Städte und eine alternde Bevölkerung, neue Lebensmodelle und veränderte Arbeitsstrukturen, Säkularisierung und Migration: Unsere Gesellschaft wandelt sich – und mit ihr die Räume, in denen wir leben...

CINCOCUESTIONES. Fünf Fragen zur Baukultur an Tim Rieniets

Baukultur, Paderborn (Karin Hartmann) stellte im Rahmen der Rubrik CINCOCUESTIONES // Fünf Fragen zur Baukultur an Tim Rieniets...

"Bilder der Stadt", Einführungsvortrag zur Ausstellung des Europäischen Architekturfotografie-Preises

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung des Europäischen Architekturfotografie-Preises, hielt Tim Rieniets am 10. April 2014 einen Einführungsvortrag zum Thema "Bilder der Stadt"...

„Baukultur ist ...nur ein Wort“ Tim Rieniets schreibt in der Kolumne der Bundesstiftung Baukultur

„Baukultur geht alle an!“ So oder so ähnlich liest man es allenthalben in der einschlägigen Literatur. Und darin liegt schon das ganze Dilemma. Denn erstens werden diese Apelle nur von jenen gelesen, die es eh schon wussten: Von Architekten, Planern und anderen Fachleuten. Zweitens folgt diesen starken Apellen nur selten eine ebenso starke Erklärung...