Wohnen und Leben in der Stadt

Fotograf: Matthias Michels Fotograf: Matthias Michels

Die VHS Bochum hat in Kooperation mit dem Freien Bildungswerk Bochum die Veranstaltung "Wohnen und Leben in der Stadt - die Stadt als Gemeinschaftsaufgabe am Beispiel Wohnen" entwickelt, die sich konkret mit den Voraussetzungen und Möglichkeiten neuer, auch gemeinschaftlicher Formen des Bauens und Wohnens beschäftigt hat. Ziel der Veranstaltung war die Schärfung des Bewusstseins für die zukünftige politische und bauliche Gestaltung der Stadt mit dem Blick auf die individuellen Bedürfnisse der in ihr lebenden Menschen. Impulsreferate von Vertretern und Vertreterinnen aus Politik, Verwaltung, Wohnungswirtschaft, Wissenschaft, sowie verschiedener Vereine und Initiativen gaben Anregungen aus verschiedenen Perspektiven. In einer anschließenden Podiumsdiskussion wurden denk- und machbare Zukunftsszenarien erörtert. Die Veranstaltung wurde umrahmt von einem "Markt der Möglichkeiten", auf dem sich Projekte und Initiativen aus Bochum und der Region präsentieren konnten. 

Wohnen und Leben in der Stadt

Jahr

2016

Ein Projekt unterstützt von der Landesinitiative StadtBauKultur NRW 2020

Themenfeld

StadtGespräche

Status

8. April 2016

Art

Konferenz

Ort

Bochum

Ausrichter

VHS Bochum

Download

Programmflyer (pdf, 3,734 kB)