Stadt:Mensch:Heimat:

Die Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen stehen vor neuen Herausforderungen.
Was soll, was muss und was kann im neuen Jahrzehnt in den Ballungsregionen an Rhein und Ruhr und in den eher ländlich geprägten Gebieten Westfalens und des Rheinlands konkret geleistet werden? Welche Investitionen in die Baukultur wollen wir uns leisten? Wie müssen die Städte umgebaut werden, um die globalen, energetischen, demographischen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Herausforderungen bewältigen zu können? Wie kann das Nebeneinander von Schrumpfung und Wachstum organisiert werden? Stadt:Mensch:Heimat: soll als Forum im Dialog von Wissenschaft und Praxis Antworten auf diese Fragen erarbeiten.
 

Es referierten: Anne Katrin Bohle, Heinrich Bruns, Karl-Heinz Cox, Achim Dahlheimer, Martin Grimm, Mathias Heyden, Stefan Hilterhaus, Karl Jasper, André Kuper, Claus Leggewie, Lutz Lienenkämper, Volkwin Marg, Hartmut Miksch, Reimar Molitor, Michael Narodoslawsky, Jürgen Nimptsch, Christa Reicher, Cornelia Rösler, Walter Siebel, Sabine Süß, Klaus Töpfer und Christoph Zöpel

Stadt:Mensch:Heimat:

Jahr

2010

Status

Durchgeführt am 25.01.2010

Art

Konferenz

Ort

Bonn

Download

Dokumentation (pdf, 6,839 kB)