PRIVATGRÜN 2

Die Ausstellung PRIVATGRÜN 2004 des „Kunstraums Fuhrwerkswaage“ zeigte in Köln Skulpturen und Interventionen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler in Hausgärten, Schrebergärten und auf Dachgärten. Zehn Jahre nach PRIVATGRÜN 1994 fokussierte das Projekt erneut den Blick auf das Thema Natur und Kunst. Im Grenzbereich zwischen privatem Refugium und öffentlichem Raum setzten sich die Künstler dabei auch mit sozialen Fragen auseinander: dem oft durchaus massiven Eingriff in private Erholungsbereiche wie in den Hausgärten in Köln-Sürth, der Bedeutung von Schrebergärten für die städtische Gesellschaft wie in Köln-Rodenkirchen und dem Rückzug auf grüne Inseln hoch über den Straßen in der Kölner Südstadt. Die sehr unterschiedlichen Kunstwerke erlaubten einen neuen Blick auf die Oasen der Erholung und die Orte der Kultivierung einer urbanen Form von Natur. Zu allen drei Ausstellungen, die zeitlich aufeinander folgten, ist ein Katalog im Salon-Verlag erschienen.

PRIVATGRÜN 2

Jahr

2004

Status

Durchgeführt vom 05. bis 26.09.2004

Art

Ausstellung

Ort

Köln

Kurator

Fuhrwerkswaage Kunstraum e. V.

Links

www.privatgruen.de