StadtBauKultur NRW

UmBauKultur

Häuser von gestern für die Stadt von morgen
Unsere gebaute Umwelt steht unter gewaltigem Anpassungsdruck. Sie muss dem demografischen Wandel, dem Klimawandel und den sich ändernden Lebensstilen und Arbeitsweisen gerecht werden. Diese Herausforderungen müssen wir vor allem mit dem bewältigen, was wir haben: mit unserem baulichen Bestand. Die Anpassung von Gebäuden ist aber nicht nur eine Notwendigkeit, sondern auch eine Chance für die Baukultur. Denn sie ermöglicht uns, den Wandel der Gesellschaft aktiv mitzugestalten. StadtBauKultur NRW engagiert sich für die intensive und innovative Nutzung erhaltenswerter Bausubstanz. Besondere Aufmerksamkeit gilt u.a. der Neunutzung von leerstehenden Kirchen, der Sanierung von Problemimmobilien, und dem Umbau von Warenhäusern und Einkaufscentern.

Wir-Urbanismus

Die Stadt als Gemeinschaftsprojekt
Die Entwicklung von Gebäuden und städtischen Räumen ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Denn Bauherren, Planer, Verwaltung und viele andere müssen eng zusammenarbeiten, um gute Resultate zu erzielen. Oft ist diese Gemeinschaftsaufgabe aber nur einigen wenigen vorbehalten, die über fachliche Kompetenzen, berufliche Legitimation oder die finanziellen Mittel verfügen. Der große Rest bleibt ausgeschlossen. Aber das ändert sich. Immer öfter bringen fachfremde Akteure ihr Engagement und ihre Kompetenzen für die Entwicklung ihrer gebauten Umwelt ein. StadtBauKultur NRW unterstützt u.a. bürgerschaftliches Engagement in der Quartiersentwicklung, erforscht alternative Strategien zur Belebung ungenutzter Ladenlokale und untersucht die Potenziale von Kunstprojekten im städtischen Kontext (in Kooperation mit Urbane Künste Ruhr).

LebensRäume

Zuhause in NRW
Sich ein Zuhause zu schaffen, das ist der Urtrieb allen architektonischen und städtebaulichen Tuns. Zuhause, das sind die eigenen vier Wände, in denen man Schutz findet und sein Privatleben entfalten kann. Zuhause ist aber noch viel mehr. Es umfasst den gesamten Lebensraum eines Menschen mit all seinen Vertrautheiten und Besonderheiten. Wie sollen wir unsere Lebensräume gestalten, damit sich Menschen auch in Zukunft in Nordrhein-Westfalen zuhause fühlen können? StadtBauKultur NRW unterstützt u.a. Projekte zum Thema Wohn- und Siedlungsbau und erforscht Methoden und Instrumente zur Anpassung alternder Einfamilienhausgebiete (in Kooperation mit der Regionale 2016).

StadtGespräche

Reden über Baukultur
Stell Dir vor, es wird gebaut und keiner sieht hin! Dann gäbe es zwar Bauwerke, aber keine Baukultur. Denn Baukultur kann nur sein, was Menschen bewusst wahrnehmen und diskutieren. Darum muss, wer Baukultur fördern will, auch Diskussionskultur fördern. Das betrifft nicht nur die Fachleute, die für die Gestaltung und Herstellung unserer gebauten Umwelt verantwortlich sind. Es betrifft ebenso sehr die Entscheidungsträger in den Kommunen und auch die Bürgerinnen und Bürger vor Ort, die als Bauherren, Mieter und Stadtbenutzer Einfluss auf die baukulturelle Entwicklung im Land haben. StadtBauKultur NRW unterstützt verschiedenste Projekte, die zum öffentlichen baukulturellen Diskurs in Nordrhein-Westfalen beitragen. Besondere Aufmerksamkeit gilt hierbei den ehrenamtlichen Akteuren in der Baukulturvermittlung. Um sie gezielt zu unterstützen hat StadtBauKultur NRW die Initiative „Stadtgespräche NRW “ ins Leben gerufen.

10.06.2014

StadtBauKultur NRW auf der 14. Architektur-Biennale in Venedig

Vergangenes Wochenende eröffnete die 14. Architektur-Biennale in Venedig. Zu diesem Anlass kamen wie gewohnt Architektinnen und Architekten aus ... [ mehr ]

10.06.2014

Mein Quartier im Revier

Was macht das Leben in unseren Quartieren lebenswert? Nicht nur schöne Wohnungen und gute Infrastruktur, sondern auch die Gemeinschaft mit den ... [ mehr ]

10.06.2014

Im Laufschritt die Stadt entdecken

In Arnsberg werden neue Wege der Baukulturvermittlung beschritten – besser gesagt: erlaufen. Ob als geführte Jogging-Runde oder als gemütlicher ... [ mehr ]

09.06.2014

Die Schönheit der großen Straße

Am 14. Juni eröffnet das große Ausstellungsprojekt B1/A40. Entlang der zentralen Verkehrsachse des Ruhrgebiets hat sich im Schatten der Zentren ... [ mehr ]

09.06.2014

Tempelhofer Feld

Eine außergewöhnlich hohe mediale Aufmerksamkeit hat das Ergebnis des Bürgerentscheids zur Bebauung des Tempelhofer Feldes erfahren. Einen groß ... [ mehr ]

09.06.2014

Sanierungsstau bei Brücken: Herausforderung für die Baukultur

Ein Großteil der etwa 39.000 Brücken im Netz der Autobahnen und Bundesstraßen ist älter als 40 Jahre, rund 15 Prozent aller Brückenflächen befi ... [ mehr ]

09.06.2014

Kaufhof Kalk bleibt erhalten

Lange wurde in Köln über die Zukunft des ehemaligen Kaufhof-Gebäudes im Stadtteil Kalk diskutiert, das seit 2012 leer steht. Das denkmalgeschüt ... [ mehr ]

09.06.2014

Architektur als Spiegel der Gesellschaft

Für den Kultursender ARTE reist der Wiener Architekt Jakob Dunkl durch Europa, um neue Gebäude und kontroverse Projekte zu entdecken und um mit ... [ mehr ]

09.06.2014

Wohnprojekte-Tag NRW

Immer mehr Menschen in Nordrhein-Westfalen interessieren sich für alternative Wohnformen, wollen zum Beispiel in einem Mehrgenerationenprojekt ... [ mehr ]

09.06.2014

Antivilla

Ein idyllisches Grundstück am See, die verlassenen Gebäude einer ehemaligen Unterwäschefabrik. Nach dem Abriss sollten hier drei kleine Einfami ... [ mehr ]

08.06.2014

Kirche, Konzerte, Kaffee und Kuchen

Eine riesige Baustelle mitten in Essen. Während nebenan ein großer neuer Wohnkomplex entsteht, gehen auch die Arbeiten in der Kreuzeskirche vor ... [ mehr ]

25.05.2014

Arm oder Reich?

17 Kinder der Alfred-Herrhausen-Schule in Düsseldorf bauen zusammen mit Architekturstudenten der Peter Behrens School of Architecture Düsseldor ... [ mehr ]

25.05.2014

32 Waschmaschinen und 1 Rasenmäher

Fünf Projekte für gemeinschaftliches Wohnen in Bochum und Herne stellte das Landesbüro innovative Wohnformen.NRW bei einer Radtour am 24. Mai v ... [ mehr ]

25.05.2014

Eutopia

Wie sieht die Stadt der Zukunft in Europa aus? Eine ARTE-Dokumentation sucht in fünf Städten nach neuen Ideen und Konzepten, engagierten Mensch ... [ mehr ]

24.05.2014

Aus Waisenhaus wird Wohnhaus

Eigentlich sollte das 100 Jahre alte Waisenhaus in Oberhausen-Rothebusch abgerissen werden und einem neuen Mehrfamilienhaus weichen. Doch das k ... [ mehr ]

24.05.2014

Fotografiepreis Räume + Menschen

Warum sind eigentlich nie Menschen auf Architekturfotos zu sehen? Am 2. Mai startet der Fotografiepreis der Bundesstiftung Baukultur. Um Baukul ... [ mehr ]

24.05.2014

Neue Arbeitsgruppe Baukultur des Netzwerks Innenstadt

Was bedeutet Baukultur für die Planer und Architekten in den Kommunen? Mit welchen Strategien und Instrumenten kann sie gefördert werden? Diese ... [ mehr ]

24.05.2014

Stadt im Modell

Nichts macht Veränderungen in der Stadt so anschaulich wie ein Modell. Stadtmodelle können die öffentliche Beschäftigung mit der Entwicklung de ... [ mehr ]

23.05.2014

CINCOCUESTIONES. Fünf Fragen zur Baukultur an Tim Rieniets

Baukultur, Paderborn (Karin Hartmann) stellte im Rahmen der Rubrik CINCOCUESTIONES // Fünf Fragen zur Baukultur an Tim Rieniets... [ mehr ]

16.05.2014

Entscheidung um Museum am Ostwall vertagt

Vor dem Dortmunder Rathaus demonstrierten gestern zahlreiche Bürger für den Erhalt des alten Museumsgebäudes am Ostwall. Auf der sich anschließ ... [ mehr ]

12.05.2014

StadtGespräche – reden über Baukultur

"StadtGespräche – reden über Baukultur" ist eines der vier Themenfelder, dem sich StadtBauKultur NRW in den kommenden Jahren verstärkt widmen w ... [ mehr ]

09.05.2014

Produktive Stadtlandschaften

Um die zukunftsprägende Gestaltung von urbanen Frei- und Grünflächen geht es in der Ausstellung "Produktive Stadtlandschaften", die das M:AI Mu ... [ mehr ]

09.05.2014

Kirche wird Kita

114 Kinder toben seit einigen Tagen durch die Christus-König-Kirche in Düsseldorf-Oberkassel, die nach ihrer Profanierung 2010 nun zu einer Kat ... [ mehr ]

09.05.2014

Fahrradfreundliche Städte

Nie im Stau stehen, kein Ärger über steigende Benzinpreise, Bewegung an frischer Luft und dabei noch etwas für die Umwelt tun – Radfahren in de ... [ mehr ]

09.05.2014

Bundesministerin lernt Projekt der StadtBauKultur NRW kennen

Die Bundesbauministerin Barbara Hendricks machte sich ein Bild vom Stadterneuerungsprojekt in Gelsenkirchen-Ückendorf. Im Rahmen ihres Besuchs ... [ mehr ]

09.05.2014

Win Win – vom Mehrwert des Teilens

Teilen ist eine zutiefst städtische Qualität - erst das Leben in großer Nähe macht die gemeinsame Nutzung von Räumen und Infrastrukturen und da ... [ mehr ]

08.05.2014

Deutscher Bauherrenpreis 2013/14

Unter dem Motto „Hohe Qualität – Tragbare Kosten“ stand das Auszeichnungsverfahren für den Deutsche Bauherrenpreis 2013/2014. Zu den Gewinnern ... [ mehr ]

08.05.2014

Billerbeck startet durch

Ein leerstehendes Geschäft in der Innenstadt von Billerbeck wird zu EIN LADEN LOKAL. Im „Testbetrieb“ für das geplante "Informationszentrum Bau ... [ mehr ]

08.05.2014

Vom Exerzierplatz zum Quartierszentrum

Mitten in der beliebten Bonner Südstadt liegt die Ermekeilkaserne, die nach 130 Jahren im Militärdienst nun vor der Konversion steht. Viele Ide ... [ mehr ]

08.05.2014

Eine bessere Stadt ist möglich

Eine facettenreiche Reflektion unterschiedlicher Strategien der Stadtaneignung und des Social Design findet sich im KulturSPIEGEL 5/2014. Von d ... [ mehr ]

06.05.2014

"Bilder der Stadt", Einführungsvortrag zur Ausstellung des Europäischen Architekturfotografie-Preises

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung des Europäischen Architekturfotografie-Preises, hielt Tim Rieniets am 10. April 2014 einen Einführungsvortrag ... [ mehr ]

30.04.2014

Brachflächenmelder

Ungenutzte Flächen und Ideen, wie man sie reaktivieren kann, sucht die Stadt Wuppertal. An der Bestandsaufnahme können sich auch die Bürgerinne ... [ mehr ]

25.04.2014

Alle für Kalle

Die Verdrängung alteingesessener Bewohnerinnen und Bewohner durch steigende Mieten vor allem in großstädtischen Innenstadtquartieren vollzieht ... [ mehr ]

25.04.2014

Neues Gesetz gegen Wohnraummissstände

Durch das neue Wohnaufsichtsgesetz haben die Kommunen in NRW zukünftig mehr Möglichkeiten, gegen Vermieter vorzugehen, die ihre Wohnungen verna ... [ mehr ]

25.04.2014

Musikzentrum Bochum

In der Bochumer Marienkirche rollen zurzeit die Bagger. Nach dem Umbau soll der Kirchenraum als Foyer für das neue Musikzentrum dienen, in dem ... [ mehr ]

25.04.2014

Baukultur konkret

Seit kurzem läuft das Forschungsprojekt „Baukultur konkret“ des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Ein Team aus Professo ... [ mehr ]

25.04.2014

NRW lebt!

Mit einer großen Auftaktveranstaltung am 7. Mai startet die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen die Aktionsplattform „NRW lebt. Ideen Perspek ... [ mehr ]

24.04.2014

Modellvorhaben Baukultur Paderborn

Baukultur kann man nicht alleine betreiben. Ohne das Engagement von Architektinnen und Architekten, der kommunalen Verwaltung und der Bürgersch ... [ mehr ]

24.04.2014

Wohnen im Philosophicum

In einem leerstehenden Seminargebäude auf dem Frankfurter Uni-Campus sollen künftig 150 Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher ... [ mehr ]

23.04.2014

Aufschub am Ostwall

Die Umbaugeschichte des ehemaligen Museums am Ostwall – vom Oberbergamt aus dem Jahr 1875 über den Umbau zum Museum 1911 und den Wiederaufbau 1 ... [ mehr ]

17.04.2014

Neue Ideen für leere Kirchen

Am Ostersonntag findet der letzte Gottesdienst in der Wichlinghauser Kirche in Wuppertal statt. Danach wird sie zu einem Familien- und Begegnun ... [ mehr ]

17.04.2014

Informationen für Wohnprojekte

Wie realisiert man sein eigenes Wohngruppenprojekt? Hilfestellung bei der Planung und Umsetzung bietet die WohnBund Beratung NRW in Bochum an.

[ mehr ]

14.04.2014

Mies Arch European Union Prize 2013

Alle zwei Jahre wird aus Europas besten Architekturen der Preisträger für den Mies van der Rohe Award ausgewählt. Preisträger und alle Projekte ... [ mehr ]

13.04.2014

Projekt zu Schrottimmobilien

Neue Strategien für die Sanierung von Schrottimmobilien durch urbane Pioniere will StadtBauKultur NRW gemeinsam mit der Stadt Gelsenkirchen im ... [ mehr ]

11.04.2014

Umbaukultur benötigt

"Wir brauchen eine neue Umbaukultur der Verbesserung und Verschönerung der gebauten Lebensräume", ist Reiner Nagel überzeugt. Der Vorstandsvors ... [ mehr ]

07.04.2014

Allesamt fürs Samtweberviertel

In der vergangenen Woche wurde die gemeinnützige GmbH „Urbane Nachbarschaft Samtweberei“ von der Montag-Stiftungsgruppe aus Bonn gegründet, die ... [ mehr ]

04.04.2014

2 Jahre Knut's im Wiesenviertel

Das Kulturcafé Knut's im Wittener Wiesenviertel feiert seinen 2. Geburtstag. Das Café mit angeschlossener Bühne, das 250 engagierte junge Helfe ... [ mehr ]

02.04.2014

Wohnprojekte gesucht

Am 27. Juni findet der Wohnprojekte-Tag NRW 2014 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen statt.
 Wohnprojekte und Initiativen sowie professionelle A ... [ mehr ]

31.03.2014

Europäischer Architekturfotografie-Preis

Die 28 besten Bildserien des internationalen Wettbewerbs Europäischer Architekturfotografiepreis 2013 sind ab dem 10. April im Wissenschaftspar ... [ mehr ]