Neues – NRW

Panorama – 02.06.2017

Architektur hautnah erleben! – Tag der Architektur in Nordrhein-Westfalen

Die ehemalige Wurstfabrik in Essen ist nun in Loftbüros umgebaut. Architekt: Thomas Hannemann Foto: oneworx Die ehemalige Wurstfabrik in Essen ist nun in Loftbüros umgebaut. Architekt: Thomas Hannemann Foto: oneworx

„Architektur schafft Lebensqualität“ ist das Motto des diesjährigen Tages der Architektur, den die Bundesarchitektenkammer in Zusammenarbeit mit den Architektenkammern der Länder am 24. und 25. Juni veranstaltet. Allein in Nordrhein-Westfalen stehen insgesamt 326 Bauwerke in 140 Städten für Besichtigungen offen, die man sonst nur eingeschränkt oder gar nicht öffentlich zugänglich sind wie private Wohnhäuser, Bürobauwerke und weitere Gebäude. Damit soll insbesondere das Interesse und die Wahrnehmung der gebauten Umgebung gestärkt werden. Besuchen kann man zum Beispiel das gemeinschafts-orientierte Wohnprojekt „WIR am Phoenixsee – gemeinsam wohnen am See“ in Dortmund, die Zentralmoschee in Köln oder ein ökologisches Einfamilienhaus Haus M in Anröchte.

[ mehr ]

LebensRäume – 31.03.2017

Erfolgsprogramm REGIONALE: Fortsetzung in drei NRW-Regionen

Interkommunale Zusammenarbeit als Erfolgsrezept: Die Landesregierung setzt die seit der Jahrtausendwende bereits in acht Landesteilen umgesetzte Strukturförderung REGIONALE in den Jahren 2022 und 2025 fort. Das millionenschwere Förderprogramm in NRW ist bundesweit einmalig. Städte und Kommunen werden aufgerufen, ihren Bezugsraum entsprechend spezifischer Herausforderungen und Potenziale selbstständig zu definieren. So will das Land interkommunale Verbünde bei der Organisation von Projekten und Initiativen unterstützen, die einem strategischen Leitkonzept folgend die zukunftssichere Entwicklung regionaler Siedlungs- und Mobilitätsstrukturen auf den Weg bringen sollen.

[ mehr ]
NRW /

StadtGespräche – 31.03.2017

Lernort Stadt – Expedition Hamme

Bochum Hamme. Fotocredit: Gordon Howahl Bochum Hamme. Fotocredit: Gordon Howahl

StadtBauKultur NRW entwickelt gemeinsam mit dem Landesverband der Volkshochschulen in NRW e. V. und der VHS Bochum ein praxistaugliches, übertragbares Format, das Laien auf unterhaltsame und informative Art die Auseinandersetzung mit einem Stadtteil ermöglicht. Ziel des Kooperationsprojektes „Lernort Stadt“ ist es, neue Ansätze der quartiersbezogenen politischen Erwachsenenbildung in Verbindung mit städtebaulicher Entwicklung und Baukultur zu zeigen. Dafür wird für den Stadtteil Hamme in Bochum ein Prototyp entwickelt, dessen Inhalte so aufbereitet werden sollen, dass er leicht von Volkshochschulen in anderen Städten in Nordrhein-Westfalen angewendet werden kann.

[ mehr ]

UmBauKultur – 08.02.2017

Vorbildliche Arbeitsorte in der Stadt

Bürogebäude "Clara und Robert", Düsseldorf. 
Foto: Friedhelm Krischer Bürogebäude "Clara und Robert", Düsseldorf. 
Foto: Friedhelm Krischer

Wie kann ein Arbeitsort aussehen, der nicht nur praktisch, sondern auch qualitätvoll gestaltet ist? Und was kann ein ins Stadtbild integrierter Gewerbestandort zur Planungs- und Baukultur beitragen? Wie Arbeitsorte in urbanen Lagen auf verschiedenste Weise Bestandteil des städtischen Leben werden können, zeigen zehn im Rahmen des Wettbewerbs „Vorbildliche Arbeitsorte in der Stadt“ ausgewählte Bauwerke aus den Bereichen Gewerbe, Produktion, Handwerk, Handel und Dienstleistungen. Die vom Landesbauministerium zusammen mit der Architektenkammer NRW prämierten Projekte decken ein breites Spektrum an Bautypen, gewerblichen Branchen und städtebaulichen Kontexten ab.

[ mehr ]

LebensRäume – 20.01.2017

Deutlich mehr geförderter Wohnungsbau in Nordrhein-Westfalen

Im Jahr 2016 sind in Nordrhein-Westfalen 20 Prozent mehr Sozialwohnungen geschaffen worden als im Vorjahr, insgesamt entstanden 11.149 Stück. Damit klettert die Zahl im Vergleich zu den letzten zehn Jahren auf ein Rekordhoch. Zurückzuführen ist dieser Anstieg unter anderem auf den aufgestockten Fördertopf, der im Juni 2016 von 800 Millionen auf 1,1 Milliarden Euro erhöht wurde. Besonders attraktiv wird das Programm durch bessere Förderkonditionen, die Tilgungsnachlässe von bis zu 25 Prozent gewähren.

[ mehr ]

StadtGespräche – 29.08.2016

Ist Kunst WertVoll? Zur Bedeutung von Kunst und Bau für die Öffentlichkeit

Kunst am Bau befördert neue Wahrnehmung und leistet einen wichtigen Beitrag für mehr Baukultur. Umso mehr müssen öffentliche Bauherren gemäß den baupolitischen Zielen des Landes NRW baukulturelle Verantwortung übernehmen. Noch vor Ende des Jahres wird der Landtag in Düsseldorf über den Entwurf des neuen Kulturförderplans abstimmen, der  unter anderem die inhaltliche Weiterentwicklung des Förderbereichs „Kunst am Bau“ enthält. Erforderliche Mittel sollen zur Verfügung gestellt, die Kunst-am-Bau-Projekte gebündelt und der Förderbereich kunstfachlich betreut werden. Doch durch das Heranziehen ökonomischer Zusammenhänge und Zweckzuweisungen verändert sich das Wesen künstlerischen Schaffens.

[ mehr ]

LebensRäume – 27.08.2016

Alle wollen wohnen – Ausstellung des M:AI

Ausstellungsdesign von designbauwerk, Köln, Foto: designbauwerk Ausstellungsdesign von designbauwerk, Köln, Foto: designbauwerk

In Deutschland ist in der ersten Jahreshälfte 2016 die Baugenehmigung für 182.800 Wohnungen erteilt worden. Eine höhere Zahl hat es zuletzt vor 16 Jahren gegeben, ermittelte das Statistische Bundesamt. Das Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW (M:AI NRW) hätte gar keinen besseren Zeitpunkt für ihre Ausstellung „Alle wollen wohnen“ in Köln finden können.

[ mehr ]

LebensRäume – 27.06.2016

Es geht weiter mit den REGIONALEN

Das Landeskabinett hat beschlossen, das Strukturförderungsprogramm der REGIONALEN fortzuführen. Damit werden auch in den Jahren 2022 und 2025  REGIONALEN in Nordrhein-Westfalen stattfinden. Das Instrument der REGIONALEN bietet die Möglichkeit, Städtebaufördermittel zu bündeln und gleichzeitig Kooperationen im interkommunalen und interregionalen Verbund zu entwickeln. Im Augenblick läuft die Bewerbungsfrist für interessierte Regionen: bis zum 09. Dezember 2016 können sie sich um die Ausrichtung der REGIONALEN 2022 und 2025 bewerben.

[ mehr ]
NRW /

Neues – NRW

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (13)
UmBauKultur (103)
Wir-Urbanismus (103)
LebensRäume (97)
StadtGespräche (93)
Panorama (86)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (56) / Umbau (38) / NRW (36) / Köln (33) / Wohnungsbau (30) / Dortmund (24) / Leerstand (24) / Flüchtlingsunterkünfte (21) / Kirchen (19) / Denkmalpflege (18) / Öffentlicher Raum (18) / Quartiersentwicklung (18) / Baukulturvermittlung (17) / Umnutzung (17) / Bürgerbeteiligung (16) / Innenstadtentwicklung (16) / Integration (16) / Nachkriegsmoderne (16) / Wohnprojekte (16) / Schrottimmobilien (15) /
Handelsimmobilien (14) / Bochum (13) / Gelsenkirchen (13) / Ländlicher Raum (13) / Wohnungsmarkt (13) / Düsseldorf (12) / Einfamilienhäuser (12) / Kinder und Jugendliche (12) / Essen (11) / Ressourcen (11) / Museum am Ostwall (10) / Sanierung (10) / Ruhrgebiet (9) / Städtebau-Ausbildung (9) / Architekturfotografie (7) / Berlin (7) / Städtebauförderung (7) / Genossenschaft (6) / Großstrukturen (6) / Ladenlokal (6) / Stadtumbau (6) / Wuppertal (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Mobilität (5) / Münster (5) / Nieheim (5) / Partizipation (5) / Witten (5) / Aachen (4) / Bonn (4) / Flächenrecycling (4) / Freiraum (4) / Infrastruktur (4) / Junge Architekten (4) / Krefeld (4) / Kulturbauten (4) / Mönchengladbach (4) / Planungskultur (4) / StadtBauKultur (4) / Billerbeck (3) / Demografischer Wandel (3) / Dorsten (3) / Duisburg (3) / Identität (3) / Klimawandel (3) / Konversion (3) / Münsterland (3) / Oberhausen (3) / Regionale Baukultur (3) / Schrumpfende Städte (3) / Stadtgespräche NRW (3) / Arnsberg (2) / Förderprogramme (2) / Gestaltung (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Herne (2) / Hochschulen (2) / Höxter (2) / Inklusion (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Kreativquartier (2) / Kunst am Bau (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Paderborn (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Zwischennutzung (2) / Alfter (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Denkmal (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Dinslaken (1) / Emsdetten (1) / Film (1) / Frankfurt (1) / Gentrifizierung (1) / Gestaltungsbeirat (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Landschaft (1) / Langenfeld (1) / Lünen (1) / Maastricht (1) / Marl (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Remscheid (1) / Rheinland (1) / Rotterdam (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtmodelle (1) / Stadtquartier (1) / Suburbanisierung (1) / Thüringen (1) / Umwelt (1) / Venedig (1) / Wattenscheid (1) / Westfalen (1) / Wettbewerb (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter

Sie interessieren sich für unsere Arbeit?
Dann melden Sie sich hier für unseren
Newsletter an.


Frau  Herr