Neues – Museum am Ostwall

UmBauKultur – 19.01.2017

Umbau gestartet: Museum am Ostwall wird Baukunstarchiv NRW

Start zum Umbau des Museums am Ostwall zum Baukunstarchiv NRW. Foto: Stadt Dortmund / Gaye Suse Kromer Start zum Umbau des Museums am Ostwall zum Baukunstarchiv NRW. Foto: Stadt Dortmund / Gaye Suse Kromer

Am Ostwall 7 in Dortmund wird umgebaut – zum vierten Mal seit 1875. Aus dem Gebäude, das bereits Oberbergamt, Museum für Kunst und Gewerbe, Museum für zeitgenössische Kunst und zuletzt ein temporär genutzter Leerstand war, wird nun das Baukunstarchiv NRW. Am 18.01.2017 legte Oberbürgermeister Ullrich Sierau den symbolischen Grundstein für die nun beginnende Revitalisierung des Gebäudes, dessen bewegte Umbaugeschichte StadtBauKultur NRW 2014 in der Ausstellung „Reduce/Reuse/Recycle --> Ostwall 7, Dortmund“ thematisierte.

[ mehr ]

UmBauKultur – 13.02.2015

Recycling einer Ausstellung

Die Doppelausstellung „Reduce / Reuse / Recycle → Ostwall 7, Dortmund“ im ehemaligen Museum am Ostwall ist beendet. Das Motto der Ausstellung hat jedoch Bestand: der drohende Abriss des ehemalige Museum ist abgewendet. Das Gebäude wird erhalten und voraussichtlich für das Baukunstarchiv NRW umgebaut. Wiederverwendung finden auch die Ausstellungsmaterialien. Die Ytong-Steine die in der Ausstellung zur Beschriftung der Ausstellungsstücke eingesetzt wurden, dienen dem Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW jetzt als Baumaterial, an dem sich die Auszubildenden Bauhandwerker im Umgang mit Porenbeton üben können.

Die beiden begleitenden Publikationen zur Doppelausstellung: die Zeitung „Reduce / Reuce / Recycle →“ und das Magazin „Ostwall 7, Dortmund“ können bei der StadtBauKultur NRW ab sofort kostenlos bestellt werden.

UmBauKultur – 19.01.2015

Führungen und Workshops in der Ausstellung "Reduce / Reuse / Recycle → Ostwall 7, Dortmund"

StadtBauKultur NRW © Cristóbal Márquez StadtBauKultur NRW © Cristóbal Márquez

Nur noch bis zum 1. Februar läuft unsere Doppelausstellung „Reduce / Reuse / Recycle → Ostwall 7, Dortmund“ im ehemaligen Museum am Ostwall. Gelegenheit, sie sich anzuschauen, bieten neben den regulären Öffnungszeiten auch mehrere Sonderveranstaltungen. Das gesamte Programm finden Sie hier: www.reuse-ostwall.de.

Besonders herzlich laden wir Sie zu den öffentlichen Führungen am 25. Januar um 12 Uhr und am 1. Februar um 15 Uhr ein. Anmeldung unter info@stadtbaukultur.nrw.de

[ mehr ]

UmBauKultur – 15.12.2014

Museum am Ostwall gerettet

Die Bürgerinitiative "Rettet das ehemalige Museum am Ostwall" mit der Aktion "Rote Mützen für den Ostwall" © Axel M. Mosler Die Bürgerinitiative "Rettet das ehemalige Museum am Ostwall" mit der Aktion "Rote Mützen für den Ostwall" © Axel M. Mosler

Das Haus am Ostwall 7 bleibt erhalten! In seiner Sitzung am 11. Dezember haben sich 64 der 91 Dortmunder Ratsmitglieder gegen den Abriss des ehemaligen Museums am Ostwall und für die Einrichtung des Baukunstarchivs NRW ausgesprochen. Die rund 3,5 Millionen Euro für die geplante Sanierung werden vom Land Nordrhein-Westfalen, von der Stadt Dortmund und vom Förderverein Baukunstarchiv NRW übernommen, das zukünftig in einer Trägergesellschaft in Kooperation mit der Architekten- und der Ingenieurkammer sowie weiteren Partnern eingerichtet werden soll.

[ mehr ]

UmBauKultur – 05.12.2014

Reduce / Reuse / Recycle --> Ostwall 7, Dortmund: Ausstellungeröffnung am 5. Dezember

© RRR / Erica Overmeer © RRR / Erica Overmeer

Ab dem 5. Dezember zeigt StadtBauKultur NRW die Doppelausstellung „Reduce/Reuse/Recycle --> Ostwall 7, Dortmund“ im ehemaligen Museum am Ostwall. Vielleicht ist es eine der letzten Gelegenheiten, das Gebäude zu besuchen. Denn am 11. Dezember soll im Dortmunder Rat endgültig entschieden werden, ob das Haus verkauft und abgerissen wird oder es zum Sitz des Baukunstarchivs NRW umgebaut wird. Damit steht das derzeit leerstehende Gebäude erneut an einem Wendepunkt in seiner langen wechselvollen Umbaugeschichte, die in der Ausstellung „Ostwall 7, Dortmund“ sichtbar gemacht wird.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 10.11.2014

„Das bleibt!“: Museum am Ostwall 7

Seit über einem Jahr setzt sich die Dortmunder Bürgerinitiative „Rettet das ehemalige Museum am Ostwall“ für den Erhalt des Gebäudes ein. Mit den positiven Anzeichen für eine zukünftige Umnutzung des Hauses ist dieses Engagement nicht beendet – im Gegenteil: Die Bürgerinitiative gründete am 3. November den gemeinnützigen Verein „Das bleibt! Museum am Ostwall 7“, der die öffentliche kulturelle Nutzung das alten Museums auch in Zukunft fördern und unterstützen möchte. Darüber hinaus wollen die Vereinsmitglieder auch andere erhaltenswerte und denkmalgeschützte Gebäude in Dortmund bewahren und mit Ausstellungen, Diskussionen und Vorträgen ein breiteres Bewusstsein für den Wert dieser Bauten schaffen.

[ mehr ]

UmBauKultur – 21.10.2014

Save the date: 5.12., Reduce/Reuse/Recycle → Ostwall 7, Dortmund

1875 wurde es als Oberbergamt erbaut, 1911 zum Kunst- und Gewerbemuseum umgebaut, in den 1950er Jahren als Museum für moderne Kunst wieder aufgebaut, seit 2009 ist es leer und bis heute wird über den Abriss oder Erhalt diskutiert. Das ist die bewegte Geschichte des ehemaligen Museums am Ostwall in Dortmund, die ab Dezember von StadtBauKultur NRW in einer Ausstellung sichtbar gemacht wird.

[ mehr ]

UmBauKultur – 16.05.2014

Entscheidung um Museum am Ostwall vertagt

StadtBauKultur NRW © Christine Kämmerer StadtBauKultur NRW © Christine Kämmerer

Vor dem Dortmunder Rathaus demonstrierten gestern zahlreiche Bürger für den Erhalt des alten Museumsgebäudes am Ostwall. Auf der sich anschließenden Ratssitzung vertagte der Stadtrat die geplante Entscheidung zum Verkauf und Abriss des Gebäudes. Oberbürgermeister Ullrich Sierau macht den Abrissgegnern Hoffnung, dass das historische Gebäude auch nach der Wahl nicht verkauft wird. Die Entscheidung liegt dann beim neuen Rat, der am 25. Mai gewählt wird.

[ mehr ]

Neues – Museum am Ostwall

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (13)
UmBauKultur (94)
Wir-Urbanismus (93)
LebensRäume (87)
StadtGespräche (83)
Panorama (77)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (51) / Köln (30) / NRW (27) / Umbau (26) / Dortmund (22) / Leerstand (21) / Flüchtlingsunterkünfte (17) / Wohnungsbau (17) / Bürgerbeteiligung (15) / Öffentlicher Raum (15) / Gelsenkirchen (13) / Handelsimmobilien (13) / Schrottimmobilien (13) / Düsseldorf (11) / Kirchen (11) / Umnutzung (11) / Wohnprojekte (11) / Wohnungsmarkt (11) / Bochum (10) / Einfamilienhäuser (10) /
Essen (10) / Baukulturvermittlung (9) / Innenstadtentwicklung (9) / Museum am Ostwall (9) / Quartiersentwicklung (8) / Städtebau-Ausbildung (8) / Kinder und Jugendliche (7) / Ländlicher Raum (7) / Berlin (6) / Ressourcen (6) / Ruhrgebiet (6) / Sanierung (6) / Wuppertal (6) / Münster (5) / Stadtumbau (5) / Witten (5) / Architekturfotografie (4) / Bielefeld (4) / Bonn (4) / Denkmalpflege (4) / Integration (4) / Junge Architekten (4) / Ladenlokal (4) / Mönchengladbach (4) / StadtBauKultur (4) / Stadtquartier (4) / Aachen (3) / Demografischer Wandel (3) / Duisburg (3) / Freiraum (3) / Großstrukturen (3) / Identität (3) / Infrastruktur (3) / Krefeld (3) / Mobilität (3) / Partizipation (3) / Regionale Baukultur (3) / Städtebauförderung (3) / Arnsberg (2) / Ausstellung (2) / Billerbeck (2) / Dorsten (2) / Genossenschaft (2) / Herne (2) / Karte (2) / Klimawandel (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Konversion (2) / Leipzig (2) / Münsterland (2) / Nachkriegsmoderne (2) / Oberhausen (2) / Paderborn (2) / Schrumpfende Städte (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Alfter (1) / Bad Laasphe (1) / Baugruppen (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Denkmal (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Flächenrecycling (1) / Frankfurt (1) / Gentrifizierung (1) / Gestaltung (1) / Gestaltungsbeirat (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Großsiedlungen (1) / Hagen (1) / Hochschulen (1) / Höxter (1) / Inklusion (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Kirche (1) / Kirchenumnutzung (1) / Krampnitz (1) / Kreativquartier (1) / Kulturbauten (1) / Landschaft (1) / Liverpool (1) / Lünen (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Nieheim (1) / Olpe (1) / Planungskultur (1) / Potsdam (1) / Radio (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Remscheid (1) / Rezension (1) / Rotterdam (1) / Schulbauten (1) / Solingen (1) / Stadtgespräche NRW (1) / Stadtmodelle (1) / Suburbanisierung (1) / Thüringen (1) / Umwelt (1) / Venedig (1) / Wattenscheid (1) / Westfalen (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) / Zwischennutzung (1) /

Newsletter

Sie interessieren sich für unsere Arbeit?
Dann melden Sie sich hier für unseren
Newsletter an.


Frau  Herr