Neues – Köln

StadtGespräche – 03.03.2017

50 Jahre Kölner Architekturpreis

Architekturforum Rheinland im Domforum © Jörg Beste Architekturforum Rheinland im Domforum © Jörg Beste

Seit 1967 wird der Kölner Architekturpreis (KAP) verliehen. Rund 20 Jahre nach Beginn des Wiederaufbaus wurden damals 80 Bauten prämiert, die das neue Köln teilweise bis heute prägen. In der Geschichte des Preises, der seitdem 13 Mal vergeben wurde, spiegelt sich auch der Wandel in Gesellschaft, Planungskultur und Gestaltungsfragen. Das Architekturforum Rheinland nimmt das 50-jährige Jubiläum zum Anlass, Bilanz zu ziehen und auf die ausgezeichneten Bauten, Architekten und Bauherrn zurück zu blicken. Im seinem Jahresprogramm „50 Jahre kap – 13 mal Kölner Architekturpreis – 70 Jahre Baukultur“ beleuchtet das AFR einmal im Monat verschiedene Aspekte. Die nächste Veranstaltung am 6. März 2017 im Kölner Domforum widmet sich den Anfängen des KAP.

[ mehr ]

LebensRäume – 08.02.2017

Machen arme Stadtteile ihre Bewohner ärmer?

Drei Monate wohnte Sebastian Kurtenbach in Köln-Chorweiler und hat für seine Doktorarbeit untersucht, wie sich das Leben in dem stigmatisierten Stadtteil auf die dort Lebenden auswirkt. Auf Deutschlandradio Wissen kann man jetzt ein ausführliches Interview mit ihm hören, das deutlich macht, welche Rolle das Wohnumfeld für einzelne Menschen haben kann. Die abgelehnte Bewerbung aufgrund der falschen Wohnadresse ist dabei schon ein vielzitiertes plakatives Beispiel.

[ mehr ]

UmBauKultur – 18.10.2016

Die „Halbwertszeit moderner Architektur“

Das Bundeskanzleramt in Berlin I Holger Weinandt CC BY-SA 3.0 de Das Bundeskanzleramt in Berlin I Holger Weinandt CC BY-SA 3.0 de

Nachhaltigkeit ist einer der Trendbegriffe unserer Zeit – auch im Bausektor, wo besonders „nachhaltige“ Gebäude und Produkte gerne mit Zertifikaten und Siegeln geschmückt werden. Wenngleich es keine eindeutige Definition von „nachhaltigem Bauen“ gibt, so findet man in den einschlägigen Texten regelmäßig Begriffe wie „ressourcenschonend“ und „langlebig“. In der Baupraxis scheinen diese Ansprüche aber nicht umgesetzt zu werden, wenn man Gerhard Matzigs Kritik an der deutschen Baubranche, die am 11.10.2016 in der Süddeutschen Zeitung erschien, Glauben schenkt. „Deutschland hat das Bauen verlernt“ wettert Matzig mit Blick auf die ewigen Baustellen von Stuttgart 21 und BER, aber auch auf den jüngst durch den Spiegel publik gemachten Sanierungsfall des Berliner Kanzleramtes. Nur fünfzehn Jahre nach dessen Eröffnung werden undichte Decken, Defekte bei Elektrik und Belüftung sowie weitere Schäden beklagt, deren Behebung mehr als drei Millionen Euro kosten soll.
Ein ähnlicher Fall sorgt gerade auch in Nordrhein-Westfalen für Aufsehen. Das Kolumba-Museum in Köln, entworfen von dem renommierten Schweizer Architekten Peter Zumthor, weist nur neun Jahre nach der Eröffnung erhebliche Schäden an der Fassade auf.

[ mehr ]

UmBauKultur – 27.06.2016

Lochfassade? Ungewöhnliches Konzept für Denkmalsanierung in Köln

Colonia-Hochhaus in Köln © Maximo Victoria Architects Colonia-Hochhaus in Köln © Maximo Victoria Architects

Das Colonia-Hochhaus auf der linken Rheinseite prägt seit 1970 die Silhouette Kölns. Der von Henrik Busch entworfene Bau war durch seine Ausstattung mit eigenem Parkhaus, Kindergarten, Schwimmbad, Fitnessräumen, Läden, wegen der modernen Gebäudetechnik und nicht zuletzt dank des grandiosen Ausblicks von Beginn an eine der begehrtesten Wohnlagen.

[ mehr ]

StadtGespräche – 16.03.2016

Schauspiel als Stadttheater

Interimsspielstätte des Schauspiel Köln © StadtBauKultur NRW Interimsspielstätte des Schauspiel Köln © StadtBauKultur NRW

Das Kölner Schauspiel nutzt seine Interimsspielstätte im Stadtteil Mülheim, um einen Blick auf die Stadt zu werfen, der sich von der gewohnten Theaterperspektive unterscheidet. Stadttheater wird hier im Wortsinn verstanden: Theater, das sich als Institution, aber auch in seinen Angeboten als Teil und als Mitgestalter der Stadt versteht. In den kommenden drei Jahren wird das Projekt „Die Stadt von der anderen Seite sehen“ neue Zugänge zwischen Stadt und Theater erforschen.

[ mehr ]

UmBauKultur – 15.03.2016

Kölner Kapelle wird zur Synagoge

Am 21. Februar 2016 fand in der evangelischen Kreuzkapelle in Köln-Riehl der letzte christliche Gottesdienst statt an. Dabei wurde das Gebäude der liberal-jüdischen Gemeinde Gescher LaMassoret übergeben, die dort eine Synagoge betreiben wird. Es ist die erste derartige Umwidmung im Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland. 

[ mehr ]

Panorama – 12.02.2016

3. Kölner Wohnprojektetag

Das „Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen in Köln”, ein Projekt im Haus der Architektur Köln, lädt am Samstag, den 12.3.2016 zum 3. Kölner Wohnprojektetag ins Rautenstrauch-Joest-Museum ein. An Messeständen informieren Projekte und Initiativen des gemeinschaftlichen Bauens und Wohnens über ihre Konzepte, Erfahrungen und Erfolge als Baugruppen, Baugemeinschaften, Co-Housing- uns Genossenschaftsprojekte. Informationsangebote weiterer Institutionen, Vereine und Verbände und auch spezialisierter Dienstleister runden das Angebot ab.

[ mehr ]

Panorama – 20.01.2016

AFR-Jahresprogramm 2016 zum Thema "Türme in der Stadt"

Türme in der Stadt, Foto: Jörg Beste Türme in der Stadt, Foto: Jörg Beste

Das Jahresprogramm 2016 des Architektur Forum Rheinland (AFR) in Kooperation mit dem Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz widmet sich dem Thema "Türme in der Stadt", das heißt den hohen Bauten, ihrer Geschichte und ihrer Zukunft.Von den Kirchtürmen, Geschlechter-, Stadtmauer- und Rathaustürmen bis zu den Wohnhochhäusern und Bürotürmen zieht sich seit Jahrhunderten eine Entwicklungslinie herausgehobener Gebäude in der Stadt.

[ mehr ]

Neues – Köln

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (13)
UmBauKultur (94)
Wir-Urbanismus (93)
LebensRäume (87)
StadtGespräche (83)
Panorama (77)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (51) / Köln (30) / NRW (27) / Umbau (26) / Dortmund (22) / Leerstand (21) / Flüchtlingsunterkünfte (17) / Wohnungsbau (17) / Bürgerbeteiligung (15) / Öffentlicher Raum (15) / Gelsenkirchen (13) / Handelsimmobilien (13) / Schrottimmobilien (13) / Düsseldorf (11) / Kirchen (11) / Umnutzung (11) / Wohnprojekte (11) / Wohnungsmarkt (11) / Bochum (10) / Einfamilienhäuser (10) /
Essen (10) / Baukulturvermittlung (9) / Innenstadtentwicklung (9) / Museum am Ostwall (9) / Quartiersentwicklung (8) / Städtebau-Ausbildung (8) / Kinder und Jugendliche (7) / Ländlicher Raum (7) / Berlin (6) / Ressourcen (6) / Ruhrgebiet (6) / Sanierung (6) / Wuppertal (6) / Münster (5) / Stadtumbau (5) / Witten (5) / Architekturfotografie (4) / Bielefeld (4) / Bonn (4) / Denkmalpflege (4) / Integration (4) / Junge Architekten (4) / Ladenlokal (4) / Mönchengladbach (4) / StadtBauKultur (4) / Stadtquartier (4) / Aachen (3) / Demografischer Wandel (3) / Duisburg (3) / Freiraum (3) / Großstrukturen (3) / Identität (3) / Infrastruktur (3) / Krefeld (3) / Mobilität (3) / Partizipation (3) / Regionale Baukultur (3) / Städtebauförderung (3) / Arnsberg (2) / Ausstellung (2) / Billerbeck (2) / Dorsten (2) / Genossenschaft (2) / Herne (2) / Karte (2) / Klimawandel (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Konversion (2) / Leipzig (2) / Münsterland (2) / Nachkriegsmoderne (2) / Oberhausen (2) / Paderborn (2) / Schrumpfende Städte (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Alfter (1) / Bad Laasphe (1) / Baugruppen (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Denkmal (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Flächenrecycling (1) / Frankfurt (1) / Gentrifizierung (1) / Gestaltung (1) / Gestaltungsbeirat (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Großsiedlungen (1) / Hagen (1) / Hochschulen (1) / Höxter (1) / Inklusion (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Kirche (1) / Kirchenumnutzung (1) / Krampnitz (1) / Kreativquartier (1) / Kulturbauten (1) / Landschaft (1) / Liverpool (1) / Lünen (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Nieheim (1) / Olpe (1) / Planungskultur (1) / Potsdam (1) / Radio (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Remscheid (1) / Rezension (1) / Rotterdam (1) / Schulbauten (1) / Solingen (1) / Stadtgespräche NRW (1) / Stadtmodelle (1) / Suburbanisierung (1) / Thüringen (1) / Umwelt (1) / Venedig (1) / Wattenscheid (1) / Westfalen (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) / Zwischennutzung (1) /

Newsletter

Sie interessieren sich für unsere Arbeit?
Dann melden Sie sich hier für unseren
Newsletter an.


Frau  Herr