Neues – Baukulturvermittlung

StadtGespräche – 08.02.2017

Wie viele Baukulturveranstaltungen braucht Köln? Diskussion im hdak

Eine Problematik, die Institutionen in vielen Städten kennen: Zeitgleich zur eigenen Veranstaltung gibt es viele andere Angebote - das eigene Publikum muss sich oft für eines entscheiden. In Köln ist alleine das baukulturelle Veranstaltungsangebot schon so groß, dass sich einzelne Angebote untereinander Konkurrenz machen. Was kann man da tun? Weniger anbieten? Sich besser abstimmen? Das Publikum vergrößern, in dem man neue Zielgruppen anspricht?

[ mehr ]

Panorama – 19.12.2016

Reporting from the front – jetzt alles auch online

Screenshot Google Arts and Culture Screenshot Google Arts and Culture

Die Architekturbiennale 2016 ist beendet. Sie hat in vielen der nationalen Pavillons  wichtige Fragen nach der Rolle und der Verantwortung von Architektinnen und Architekten bei der Gestaltung von Zukunft in den Städten der Welt gestellt. Wie immer ist die große Vielfalt der Exponate und Ansätze auch bei einem ausführlichen Besuch nicht zu erfassen gewesen. Das innovative Onlineangebot Google Arts & Culture macht es jetzt möglich, sich in Film und Bild noch mal intensiv mit der Ausstellung zu befassen. Mehr als 3.700 Bilder der Hauptausstellung, kuratiert von Alejandro Aravena, drei Sonderprojekte, dreiundvierzig Pavillons und elf Begleitveranstaltungen sind online verfügbar.

[ mehr ]

StadtGespräche – 02.12.2016

Baukulturbericht und das „Who is Who“ der Baukultur

Der Baukulturbericht 2016/17 „Stadt und Land“ der Bundesstiftung Baukultur wurde im Rahmen des Konvents der Baukultur 2016 in Potsdam der Öffentlichkeit vorgestellt. Der aktuelle Bericht fokussiert die mittel- und kleinstädtischen sowie die ländlichen Räume. Er baut auf seinem Vorgängerbericht mit dem Titel „Gebaute Lebensräume der Zukunft – Fokus Stadt“ auf. Der alle zwei Jahre erscheinende Baukulturbericht ist das wichtigste Medium der Bundesstiftung Baukultur und wird dem Deutschen Bundestag vorgelegt. Die Publikation untersucht Status und Wert der Baukultur aus Sicht der Bürger, Planer und Bauschaffenden. Er gibt Handlungsempfehlungen für alle Akteure der Baukultur.

[ mehr ]

StadtGespräche – 03.11.2016

Baukultur mit Kindern und Jugendlichen

Warum ist Baukulturvermittlung für Kinder und Jugendliche überhaupt bedeutsam – und welche Inhalte und Werte wollen wir vermitteln? – Dieser und anderen Leitfragen widmet sich das kommende Baukultursymposium der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen. Die von StadtBauKultur NRW unterstützte Veranstaltung findet am 8. Dezember 2016 ganztägig im Franz-Hitze-Haus in Münster statt.

[ mehr ]

StadtGespräche – 19.10.2016

Konvent der Baukultur in Potsdam: Reisestipendium für Studierende

Vom 3.bis 5. November richtet die Bundesstiftung Baukultur ihren diesjährigen Konvent am Stiftungssitz im Potsdamer Kulturquartier Schiffbauergasse aus. Um Studierenden der Fachrichtungen Architektur, Ingenieurbauwesen, Stadtplanung und verwandter Disziplinen die Teilnahme zu erleichtern, stellt die Bundesstiftung Baukultur eine limitierte Zahl an Reisestipendien zur Verfügung.

[ mehr ]

StadtGespräche – 10.06.2016

Arbeitshilfe: Baukultur in der Innenstadt

Im Mai 2014 wurde innerhalb des Netzwerks Innenstadt NRW die Arbeitsgruppe „Baukultur“ gegründet. Ihr Ziel war es, andere Kommunen zu unterstützen, die sich dem Thema Baukultur vertiefend widmen möchten. Jetzt ist das Ergebnis dieses Engagements in Form einer Publikation erschienen. Sie bietet Anregungen für die kommunale Beschäftigung mit dem Thema und weist auch auf die besondere Rolle der öffentlichen Kommunikation hin. Viele Bildbeispiele machen dabei deutlich, welche Architekturen den Autoren dabei besonders am Herzen liegen: Vor allem der sensible und rekonstruierende Umgang mit historischer Vorkriegsarchitektur wird  - von einzelnen neueren Ausnahmen abgesehen - zum Synonym für Baukultur.

[ mehr ]

StadtGespräche – 04.04.2016

Urban Slam im Baukunstarchiv NRW

UrbanSlam der Architektenkammer NRW in Aachen I Fotograf: Robert Mehl UrbanSlam der Architektenkammer NRW in Aachen I Fotograf: Robert Mehl

Der zweite UrbanSlam der Architektenkammer NRW steht am 21.4.2016 ins Haus: An diesem Abend werden neue architektonische und städtebauliche Ideen in unterhaltsamen Kurzvorträgen präsentiert – gewonnen hat, wer am Schluss den meisten Beifall bekommt. Die erste Veranstaltung der Reihe in Aachen hat sehr viel Spaß gemacht, die aktuelle Ausgabe findet jetzt in Dortmund im Baukunstarchiv NRW statt.

[ mehr ]

StadtGespräche – 12.02.2016

Gekommen um zu bleiben

Jetzt bewerben für den zweiten UrbanSlam der Architektenkammer NRW in Dortmund! Am 21.4.2016 treffen sich wieder junge Architektinnen und Architekten, um ihre Ideen in unterhaltsamen Kurzpräsentationen vorzustellen. Das Thema des von StadtBauKultur NRW unterstützten Abends lautet „Gekommen um zu bleiben“. Gefragt sind Entwürfe, städtebauliche Konzepte und Vorschläge, wie der notwendige Wohnraum für Männer und Frauen, die kurzfristig oder dauerhaft als Zuwanderer bei uns bleiben, zeitnah bereitgestellt werden kann.

[ mehr ]

Neues – Baukulturvermittlung

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (13)
UmBauKultur (94)
Wir-Urbanismus (93)
LebensRäume (87)
StadtGespräche (83)
Panorama (77)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (51) / Köln (30) / NRW (27) / Umbau (26) / Dortmund (22) / Leerstand (21) / Flüchtlingsunterkünfte (17) / Wohnungsbau (17) / Bürgerbeteiligung (15) / Öffentlicher Raum (15) / Gelsenkirchen (13) / Handelsimmobilien (13) / Schrottimmobilien (13) / Düsseldorf (11) / Kirchen (11) / Umnutzung (11) / Wohnprojekte (11) / Wohnungsmarkt (11) / Bochum (10) / Einfamilienhäuser (10) /
Essen (10) / Baukulturvermittlung (9) / Innenstadtentwicklung (9) / Museum am Ostwall (9) / Quartiersentwicklung (8) / Städtebau-Ausbildung (8) / Kinder und Jugendliche (7) / Ländlicher Raum (7) / Berlin (6) / Ressourcen (6) / Ruhrgebiet (6) / Sanierung (6) / Wuppertal (6) / Münster (5) / Stadtumbau (5) / Witten (5) / Architekturfotografie (4) / Bielefeld (4) / Bonn (4) / Denkmalpflege (4) / Integration (4) / Junge Architekten (4) / Ladenlokal (4) / Mönchengladbach (4) / StadtBauKultur (4) / Stadtquartier (4) / Aachen (3) / Demografischer Wandel (3) / Duisburg (3) / Freiraum (3) / Großstrukturen (3) / Identität (3) / Infrastruktur (3) / Krefeld (3) / Mobilität (3) / Partizipation (3) / Regionale Baukultur (3) / Städtebauförderung (3) / Arnsberg (2) / Ausstellung (2) / Billerbeck (2) / Dorsten (2) / Genossenschaft (2) / Herne (2) / Karte (2) / Klimawandel (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Konversion (2) / Leipzig (2) / Münsterland (2) / Nachkriegsmoderne (2) / Oberhausen (2) / Paderborn (2) / Schrumpfende Städte (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Alfter (1) / Bad Laasphe (1) / Baugruppen (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Denkmal (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Flächenrecycling (1) / Frankfurt (1) / Gentrifizierung (1) / Gestaltung (1) / Gestaltungsbeirat (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Großsiedlungen (1) / Hagen (1) / Hochschulen (1) / Höxter (1) / Inklusion (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Kirche (1) / Kirchenumnutzung (1) / Krampnitz (1) / Kreativquartier (1) / Kulturbauten (1) / Landschaft (1) / Liverpool (1) / Lünen (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Nieheim (1) / Olpe (1) / Planungskultur (1) / Potsdam (1) / Radio (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Remscheid (1) / Rezension (1) / Rotterdam (1) / Schulbauten (1) / Solingen (1) / Stadtgespräche NRW (1) / Stadtmodelle (1) / Suburbanisierung (1) / Thüringen (1) / Umwelt (1) / Venedig (1) / Wattenscheid (1) / Westfalen (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) / Zwischennutzung (1) /

Newsletter

Sie interessieren sich für unsere Arbeit?
Dann melden Sie sich hier für unseren
Newsletter an.


Frau  Herr