Neues

LebensRäume – 31.03.2017

Erfolgsprogramm REGIONALE: Fortsetzung in drei NRW-Regionen

Interkommunale Zusammenarbeit als Erfolgsrezept: Die Landesregierung setzt die seit der Jahrtausendwende bereits in acht Landesteilen umgesetzte Strukturförderung REGIONALE in den Jahren 2022 und 2025 fort. Das millionenschwere Förderprogramm in NRW ist bundesweit einmalig. Städte und Kommunen werden aufgerufen, ihren Bezugsraum entsprechend spezifischer Herausforderungen und Potenziale selbstständig zu definieren. So will das Land interkommunale Verbünde bei der Organisation von Projekten und Initiativen unterstützen, die einem strategischen Leitkonzept folgend die zukunftssichere Entwicklung regionaler Siedlungs- und Mobilitätsstrukturen auf den Weg bringen sollen.

[ mehr ]
NRW /

UmBauKultur – 31.03.2017

Ganz schön brutal: Ausstellung in Dortmund

Anarchitekton. Fotocredit: Jordi Colomer and Galerie Michael Rein Anarchitekton. Fotocredit: Jordi Colomer and Galerie Michael Rein

Ein verkannter Architekturstil als popkulturelles Phänomen? Der Brutalismus bekommt seit einiger Zeit neue, ungeahnt positive Aufmerksamkeit – vielleicht auch gerade weil er über Jahrzehnte verrufen war und nun immer mehr Gebäuden der Nachkriegsmoderne der Abriss droht. Die neuen Fürsprecher des für seine kompromisslose Formsprache bekannten Baustils formieren sich vor allem auf Blogs und in sozialen Netzwerken. Hier ist den letzten Jahren ein regelrechter Hype um sonst häufig als hässlich, gar menschenfeindlich verschriene Sichtbetonbauten entstanden. Um wohl keinen anderen Architekturstil hat sich im Internet ein derartiger Kult entwickelt.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 31.03.2017

Festival zu Migration und Wohlbefinden: Ab auf die „Insel des guten Lebens“!

Ein Projekt des Fördervereins hustadt e. V. . Fotocredit: Sebastian Becker Ein Projekt des Fördervereins hustadt e. V. . Fotocredit: Sebastian Becker

Was bedeutet überhaupt Wohlbefinden, und wie kann jeder für sich den Begriff mit Leben füllen? Welche Wechselwirkungen bestehen mit Migration, und wie können diese Zusammenhänge einmal abseits von Fachdiskursen im Stadtraum erlebbar gemacht werden? Zahlreiche Antworten darauf haben NachwuchswissenschaftlerInnen aus der Region zusammen mit lokalen Akteuren und Initiativen in der Bochumer Hustadt erarbeitet. Die Forscher haben unter dem Dach der „Global Young Faculty“ zusammengefunden, einer Initiative der Mercator Stiftung in Zusammenarbeit mit der Universitätsallianz Ruhr. Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft „Wohlbefinden und Migration“ haben sie sich interdisziplinär mit den beiden Schlüsselthemen befasst. Die „Insel des guten Lebens – Festival für Migration und Wohlbefinden“ ist eine künstlerisch-interaktive Umsetzung der Forschungsergebnisse.

[ mehr ]

StadtGespräche – 31.03.2017

Moderne mit Tradition – Ausstellung zum Werk von Sep Ruf in Billerbeck

Haus aus den 30er Jahren von Sep Ruf in Billerbeck Foto: Privatbesitz Barbara Angele Haus aus den 30er Jahren von Sep Ruf in Billerbeck Foto: Privatbesitz Barbara Angele

Das münsterländische Billerbeck bietet erstmals in Nordrhein-Westfalen einen repräsentativen Einblick in das Werk von Sep Ruf (1908 - 1982), dem Architekten des Bonner Kanzler Bungalows. Die Ausstellung, ein Projekt des Architekturmuseums der TU München aus dem Jahr 2008, ist vom Kulturzentrum Kolvenburg des Kreises Coesfeld und der Baukultur-Werkstatt e.V. Billerbeck ins Münsterland geholt worden, weil Sep Ruf in Billerbeck 1931 mit dem Haus Wilhelm Suwelack eines seiner ersten Projekte realisierte.

[ mehr ]

StadtGespräche – 31.03.2017

Lernort Stadt – Expedition Hamme

Bochum Hamme. Fotocredit: Gordon Howahl Bochum Hamme. Fotocredit: Gordon Howahl

StadtBauKultur NRW entwickelt gemeinsam mit dem Landesverband der Volkshochschulen in NRW e. V. und der VHS Bochum ein praxistaugliches, übertragbares Format, das Laien auf unterhaltsame und informative Art die Auseinandersetzung mit einem Stadtteil ermöglicht. Ziel des Kooperationsprojektes „Lernort Stadt“ ist es, neue Ansätze der quartiersbezogenen politischen Erwachsenenbildung in Verbindung mit städtebaulicher Entwicklung und Baukultur zu zeigen. Dafür wird für den Stadtteil Hamme in Bochum ein Prototyp entwickelt, dessen Inhalte so aufbereitet werden sollen, dass er leicht von Volkshochschulen in anderen Städten in Nordrhein-Westfalen angewendet werden kann.

[ mehr ]

LebensRäume – 31.03.2017

Was macht das Sauerland zum Sauerland?

Vor kurzem wurde das Sauerland zu einer von bundesweit acht Modellräumen für die Forschung an „Baukultur und Tourismus – Kooperation in der Region“ ernannt. Nach ersten Planungen sind nun konkretere Schritte benannt worden. So soll für das Sauerland ein fachlich moderiertes Akteursnetzwerk, eine möglichst effiziente Öffentlichkeitsarbeit und die Erarbeitung einer touristischen Baukulturstrategie etabliert werden. Denkt man im Falle der regionalen Baukultur des Sauerlands hierbei zunächst an Fachwerkhäuser und Schiefer, fasst es in diesem Fall die gesamte gestaltete Umwelt, zu der z.B. auch die Sorpesee-Promenade gehört.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 31.03.2017

Baustart bei den Heimatwerkern in Nieheim

Am 3. April 2017 geht es endlich los: Die Heimatwerker in Nieheim beginnen mit dem Umbau eines alten Bauernhauses zu einem Begegnungs- und Bildungszentrum mit offener Werkstatt. Das von StadtBauKultur NRW gemeinsam mit der Stadt Nieheim und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe durchgeführte Integrationsprojekt soll Flüchtlingen eine berufliche Qualifizierung im Baugewerbe ermöglichen und gleichzeitig das Miteinander von „alten und neuen Nieheimern“ fördern.

[ mehr ]

Panorama – 24.03.2017

„Alle wollen wohnen“ – Zweite Ausstellungsstation in Düsseldorf und Katalogveröffentlichung

Die Ausstellung "Alle wollen wohnen" am ersten Spielort in Köln auf dem Clouth-Gelände © Claudia Dreysse Die Ausstellung "Alle wollen wohnen" am ersten Spielort in Köln auf dem Clouth-Gelände © Claudia Dreysse

Nach langen Jahren ausgeglichener Wohnungsmärkte ist die ausreichende Verfügbarkeit erschwinglichen Wohnraums wieder zu einer gesellschaftlichen und politischen Herausforderung geworden – das Thema der Ausstellung des M:AI NRW (Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW) scheint aktueller denn je. Unter dem Titel „Alle wollen wohnen. Gerecht. Sozial. Bezahlbar“ wird aufgezeigt, wie verschiedenste Entwicklungen zum derzeitigen Mangel beitragen und geförderter Wohnbau umgesetzt werden kann.

[ mehr ]

Neues

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (13)
UmBauKultur (103)
Wir-Urbanismus (103)
LebensRäume (97)
StadtGespräche (93)
Panorama (86)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (56) / Umbau (38) / NRW (36) / Köln (33) / Wohnungsbau (30) / Dortmund (24) / Leerstand (24) / Flüchtlingsunterkünfte (21) / Kirchen (19) / Denkmalpflege (18) / Öffentlicher Raum (18) / Quartiersentwicklung (18) / Baukulturvermittlung (17) / Umnutzung (17) / Bürgerbeteiligung (16) / Innenstadtentwicklung (16) / Integration (16) / Nachkriegsmoderne (16) / Wohnprojekte (16) / Schrottimmobilien (15) /
Handelsimmobilien (14) / Bochum (13) / Gelsenkirchen (13) / Ländlicher Raum (13) / Wohnungsmarkt (13) / Düsseldorf (12) / Einfamilienhäuser (12) / Kinder und Jugendliche (12) / Essen (11) / Ressourcen (11) / Museum am Ostwall (10) / Sanierung (10) / Ruhrgebiet (9) / Städtebau-Ausbildung (9) / Architekturfotografie (7) / Berlin (7) / Städtebauförderung (7) / Genossenschaft (6) / Großstrukturen (6) / Ladenlokal (6) / Stadtumbau (6) / Wuppertal (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Mobilität (5) / Münster (5) / Nieheim (5) / Partizipation (5) / Witten (5) / Aachen (4) / Bonn (4) / Flächenrecycling (4) / Freiraum (4) / Infrastruktur (4) / Junge Architekten (4) / Krefeld (4) / Kulturbauten (4) / Mönchengladbach (4) / Planungskultur (4) / StadtBauKultur (4) / Billerbeck (3) / Demografischer Wandel (3) / Dorsten (3) / Duisburg (3) / Identität (3) / Klimawandel (3) / Konversion (3) / Münsterland (3) / Oberhausen (3) / Regionale Baukultur (3) / Schrumpfende Städte (3) / Stadtgespräche NRW (3) / Arnsberg (2) / Förderprogramme (2) / Gestaltung (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Herne (2) / Hochschulen (2) / Höxter (2) / Inklusion (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Kreativquartier (2) / Kunst am Bau (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Paderborn (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Zwischennutzung (2) / Alfter (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Denkmal (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Dinslaken (1) / Emsdetten (1) / Film (1) / Frankfurt (1) / Gentrifizierung (1) / Gestaltungsbeirat (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Landschaft (1) / Langenfeld (1) / Lünen (1) / Maastricht (1) / Marl (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Remscheid (1) / Rheinland (1) / Rotterdam (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtmodelle (1) / Stadtquartier (1) / Suburbanisierung (1) / Thüringen (1) / Umwelt (1) / Venedig (1) / Wattenscheid (1) / Westfalen (1) / Wettbewerb (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter

Sie interessieren sich für unsere Arbeit?
Dann melden Sie sich hier für unseren
Newsletter an.


Frau  Herr