Neues

UmBauKultur – 08.02.2017

Vorbildliche Arbeitsorte in der Stadt

Bürogebäude "Clara und Robert", Düsseldorf. 
Foto: Friedhelm Krischer Bürogebäude "Clara und Robert", Düsseldorf. 
Foto: Friedhelm Krischer

Wie kann ein Arbeitsort aussehen, der nicht nur praktisch, sondern auch qualitätvoll gestaltet ist? Und was kann ein ins Stadtbild integrierter Gewerbestandort zur Planungs- und Baukultur beitragen? Wie Arbeitsorte in urbanen Lagen auf verschiedenste Weise Bestandteil des städtischen Leben werden können, zeigen zehn im Rahmen des Wettbewerbs „Vorbildliche Arbeitsorte in der Stadt“ ausgewählte Bauwerke aus den Bereichen Gewerbe, Produktion, Handwerk, Handel und Dienstleistungen. Die vom Landesbauministerium zusammen mit der Architektenkammer NRW prämierten Projekte decken ein breites Spektrum an Bautypen, gewerblichen Branchen und städtebaulichen Kontexten ab.

[ mehr ]

LebensRäume – 08.02.2017

Betagt und selbstbestimmt leben: Jahresplaner zur altengerechten Quartiersentwicklung

Die meisten Menschen wünschen sich, auch im Alter ein selbstbestimmtes Leben im gewohnten sozialen und räumlichen Umfeld führen zu können. Dazu gehört nicht nur die möglichst barrierefreie Wohnung, sondern auch eine gute Nahversorgung sowie Gelegenheit zu Begegnung und Teilhabe im Quartier. Mit dem Masterplan Altengerechte Quartiere.NRW möchte das Landesgesundheitsministerium allen beteiligten Akteuren Projekte, Methoden und Erfahrungen im Themenfeld besser zugänglich machen. Dazu hat das Landesbüro Altengerechte Quartiere.NRW einen Jahresplaner veröffentlicht, der die 2017 im Rahmen des Masterplans angebotenen Qualifizierungs- und Veranstaltungsformate bündelt.

[ mehr ]

Panorama – 08.02.2017

Energiewende Ruhr – mehr als bloße Ressourceneffizienz

Screenshot der Energiewendelandkarte Ruhr. Karte des Fachgebiets Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung, Fakultät Raumplanung, Technische Universität Dortmund Screenshot der Energiewendelandkarte Ruhr. Karte des Fachgebiets Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung, Fakultät Raumplanung, Technische Universität Dortmund

Die ansprechend gestaltete Energiewendelandkarte Ruhr gibt einen Überblick über bereits existierende Initiativen, Programme und Projekte im „Rahmenprogramm zur Umsetzung der Energiewende in den Kommunen des Ruhrgebiets“, die auf lokaler Ebene Mosaikteile des Wandels darstellen. Bei den angestrebten Transformationsprozessen hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft spielen nicht nur Schlagworte wie Energieeffizienz oder Elektromobilität, sondern auch sozio- und baukulturelle Faktoren eine entscheidende Rolle. So macht das Online-Tool die enge Verknüpfung entschlossener Emissionsschutzziele mit einer nachhaltigen Stadtentwicklung deutlich.

[ mehr ]

LebensRäume – 20.01.2017

Deutlich mehr geförderter Wohnungsbau in Nordrhein-Westfalen

Im Jahr 2016 sind in Nordrhein-Westfalen 20 Prozent mehr Sozialwohnungen geschaffen worden als im Vorjahr, insgesamt entstanden 11.149 Stück. Damit klettert die Zahl im Vergleich zu den letzten zehn Jahren auf ein Rekordhoch. Zurückzuführen ist dieser Anstieg unter anderem auf den aufgestockten Fördertopf, der im Juni 2016 von 800 Millionen auf 1,1 Milliarden Euro erhöht wurde. Besonders attraktiv wird das Programm durch bessere Förderkonditionen, die Tilgungsnachlässe von bis zu 25 Prozent gewähren.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 20.01.2017

Future City Langenfeld – Digitaler Handel in der Stadt

Seit Jahren sind die Veränderungen im stationären Handel und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Innenstädte Gegenstand vieler Berichte und Diskussionen. Zahlreich sind die Maßnahmen mit denen die Kommunen den Kampf gegen leer stehende Ladenlokale und die Verödung der Innenstadt aufgenommen haben. Die Verknüpfung des digitalen Handels mit dem stationären Einzelhandel ist eine der Maßnahmen. Im Kreis Mettmann hat sich die Stadt Langenfeld auf den Weg gemacht „Modellstadt für die innovative Zukunft des Handels und des Erlebnisraums Innenstadt“ zu werden.

[ mehr ]

Panorama – 20.01.2017

Spielplätze als Designexponat

Churchill Gardens Estate, Pimlico London, 1978 © John Donat - RIBA Library Photographs Collection Churchill Gardens Estate, Pimlico London, 1978 © John Donat - RIBA Library Photographs Collection

Sie waren mehr gebaute Form denn Spielgerät und bewusst nicht als klassische Spielzeugwelt konzipiert, doch galten schon schnell als unzeitgemäß: Abstrakte Spielplatzarchitekturen, die zur Nachkriegszeit inmitten der neu entstehenden brutalistischen Wohnsiedlungen gebaut wurden. Das Royal Institute of British Architects (RIBA) lässt sie in der vom Architekturkollektiv Assemble und Simon Terril aus RIBA-Archivmaterial erarbeiteten Ausstellung „Brutalist Playground“ wieder auferstehen. So soll eine unverfälschte Perspektive auf die grundsätzlichen Ziele und Ideen der damaligen Architekten geboten werden, die neben der breiten Kritik an Konzepten des Nachkriegswohnungsbaus oft völlig in den Hintergrund getreten sind.

[ mehr ]

StadtGespräche – 19.01.2017

Räume neu denken – Symposium und Gründung eines Kirchbauvereins

Der moderne Kirchenbau in Nordrhein-Westfalen ist nicht nur quantitativ bedeutsam, sondern auch von besonderer architektonischer Qualität. Eine großer Zahl dieser Gebäude sieht allerdings angesichts der zunehmenden Zahl an Kirchenschließungen einer unsicheren Zukunft entgegen. Vielerorts diskutieren Gemeinden und Fachöffentlichkeit über die Möglichkeiten von Umbau und Umnutzung, oft droht der Abriss.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 19.01.2017

Zauberformel Quartier - Quartierskongress 2017 in Bochum

Das Quartier als räumliche Bezugsgröße, aber auch als sozialer Bezugsraum, hat Konjunktur: Hochschulen aus ganz unterschiedlichen Bereichen wie etwa der Immobilienökonomie, der Gesundheit, der Stadtgeografie oder der Energiewirtschaft forschen dazu und die praktische Stadtentwicklung setzt an vielen Stellen an der Weiterentwicklung einzelner Quartiere an.

[ mehr ]

Neues

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (13)
UmBauKultur (97)
Wir-Urbanismus (97)
LebensRäume (91)
StadtGespräche (87)
Panorama (81)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (56) / Umbau (38) / NRW (36) / Köln (33) / Wohnungsbau (30) / Dortmund (24) / Leerstand (24) / Flüchtlingsunterkünfte (21) / Kirchen (19) / Denkmalpflege (18) / Öffentlicher Raum (18) / Quartiersentwicklung (18) / Baukulturvermittlung (17) / Umnutzung (17) / Bürgerbeteiligung (16) / Innenstadtentwicklung (16) / Integration (16) / Nachkriegsmoderne (16) / Wohnprojekte (16) / Schrottimmobilien (15) /
Handelsimmobilien (14) / Bochum (13) / Gelsenkirchen (13) / Ländlicher Raum (13) / Wohnungsmarkt (13) / Düsseldorf (12) / Einfamilienhäuser (12) / Kinder und Jugendliche (12) / Essen (11) / Ressourcen (11) / Museum am Ostwall (10) / Sanierung (10) / Ruhrgebiet (9) / Städtebau-Ausbildung (9) / Architekturfotografie (7) / Berlin (7) / Städtebauförderung (7) / Genossenschaft (6) / Großstrukturen (6) / Ladenlokal (6) / Stadtumbau (6) / Wuppertal (6) / Baugruppen (5) / Bielefeld (5) / Mobilität (5) / Münster (5) / Nieheim (5) / Partizipation (5) / Witten (5) / Aachen (4) / Bonn (4) / Flächenrecycling (4) / Freiraum (4) / Infrastruktur (4) / Junge Architekten (4) / Krefeld (4) / Kulturbauten (4) / Mönchengladbach (4) / Planungskultur (4) / StadtBauKultur (4) / Billerbeck (3) / Demografischer Wandel (3) / Dorsten (3) / Duisburg (3) / Identität (3) / Klimawandel (3) / Konversion (3) / Münsterland (3) / Oberhausen (3) / Regionale Baukultur (3) / Schrumpfende Städte (3) / Stadtgespräche NRW (3) / Arnsberg (2) / Förderprogramme (2) / Gestaltung (2) / Großsiedlungen (2) / Hagen (2) / Herne (2) / Hochschulen (2) / Höxter (2) / Inklusion (2) / Karte (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Kreativquartier (2) / Kunst am Bau (2) / Leipzig (2) / Liverpool (2) / Paderborn (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Zwischennutzung (2) / Alfter (1) / Bad Laasphe (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Denkmal (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Dinslaken (1) / Emsdetten (1) / Film (1) / Frankfurt (1) / Gentrifizierung (1) / Gestaltungsbeirat (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Gronau (1) / Herford (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Konferenz (1) / Krampnitz (1) / Landschaft (1) / Langenfeld (1) / Lünen (1) / Maastricht (1) / Marl (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Ochtrup (1) / Olpe (1) / Potsdam (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Remscheid (1) / Rheinland (1) / Rotterdam (1) / Sauerland (1) / Schulbauten (1) / Soest (1) / Solingen (1) / Stadtmodelle (1) / Stadtquartier (1) / Suburbanisierung (1) / Thüringen (1) / Umwelt (1) / Venedig (1) / Wattenscheid (1) / Westfalen (1) / Wettbewerb (1) / Wien (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) /

Newsletter

Sie interessieren sich für unsere Arbeit?
Dann melden Sie sich hier für unseren
Newsletter an.


Frau  Herr