Neues – StadtGespräche

StadtGespräche – 03.03.2017

50 Jahre Kölner Architekturpreis

Architekturforum Rheinland im Domforum © Jörg Beste Architekturforum Rheinland im Domforum © Jörg Beste

Seit 1967 wird der Kölner Architekturpreis (KAP) verliehen. Rund 20 Jahre nach Beginn des Wiederaufbaus wurden damals 80 Bauten prämiert, die das neue Köln teilweise bis heute prägen. In der Geschichte des Preises, der seitdem 13 Mal vergeben wurde, spiegelt sich auch der Wandel in Gesellschaft, Planungskultur und Gestaltungsfragen. Das Architekturforum Rheinland nimmt das 50-jährige Jubiläum zum Anlass, Bilanz zu ziehen und auf die ausgezeichneten Bauten, Architekten und Bauherrn zurück zu blicken. Im seinem Jahresprogramm „50 Jahre kap – 13 mal Kölner Architekturpreis – 70 Jahre Baukultur“ beleuchtet das AFR einmal im Monat verschiedene Aspekte. Die nächste Veranstaltung am 6. März 2017 im Kölner Domforum widmet sich den Anfängen des KAP.

[ mehr ]

StadtGespräche – 08.02.2017

NRW lebt. – Landleben. Fluch(t) oder Segen?

Wie kann der ländliche Raum zukunftsfähig aufgestellt werden? Eine wichtige Frage, denn knapp sechs Millionen Einwohner Nordrhein-Westfalens leben auf dem Land. Antworten sucht die Veranstaltung „Landleben. Fluch(t) oder Segen?“ der Architektenkammer NRW am 8. März 2017 in Siegen. Die Dörfer leiden unter Leerständen, insbesondere in den Dorfkernen. Wenn neu gebaut wird, dann meist am Ortsrand. Gleichzeitig suchen kleine landwirtschaftliche Betriebe, die nicht fortgeführt werden können, nach neuen Erwerbstätigkeiten. Zusammenschlüsse zu Großbetrieben finden immer häufiger statt.

[ mehr ]

StadtGespräche – 08.02.2017

Wie viele Baukulturveranstaltungen braucht Köln? Diskussion im hdak

Eine Problematik, die Institutionen in vielen Städten kennen: Zeitgleich zur eigenen Veranstaltung gibt es viele andere Angebote - das eigene Publikum muss sich oft für eines entscheiden. In Köln ist alleine das baukulturelle Veranstaltungsangebot schon so groß, dass sich einzelne Angebote untereinander Konkurrenz machen. Was kann man da tun? Weniger anbieten? Sich besser abstimmen? Das Publikum vergrößern, in dem man neue Zielgruppen anspricht?

[ mehr ]

StadtGespräche – 19.01.2017

Räume neu denken – Symposium und Gründung eines Kirchbauvereins

Der moderne Kirchenbau in Nordrhein-Westfalen ist nicht nur quantitativ bedeutsam, sondern auch von besonderer architektonischer Qualität. Eine großer Zahl dieser Gebäude sieht allerdings angesichts der zunehmenden Zahl an Kirchenschließungen einer unsicheren Zukunft entgegen. Vielerorts diskutieren Gemeinden und Fachöffentlichkeit über die Möglichkeiten von Umbau und Umnutzung, oft droht der Abriss.

[ mehr ]

StadtGespräche – 19.12.2016

Nordrhein-Westfalen woanders – Veranstaltungstipps für die Festtage

Gehöft in Essen-Frohnhausen und Zeche Rosenblumendelle, 1928 © Albert Renger-Patzsch / Archiv Ann und Jürgen Wilde / VG Bild-Kunst, Bonn 2016 Gehöft in Essen-Frohnhausen und Zeche Rosenblumendelle, 1928 © Albert Renger-Patzsch / Archiv Ann und Jürgen Wilde / VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Zwischen Weihnachten und Neujahr verbringen viele Menschen die Festtage bei Eltern, Freunden oder Verwandten. Für alle, die Nordrhein-Westfalen aus diesem Grunde für ein paar Tage verlassen müssen, gibt es hier Veranstaltungstipps, die einen auch in Berlin oder München an sein geliebtes Bundesland denken lassen.

[ mehr ]

StadtGespräche – 02.12.2016

Baukulturbericht und das „Who is Who“ der Baukultur

Der Baukulturbericht 2016/17 „Stadt und Land“ der Bundesstiftung Baukultur wurde im Rahmen des Konvents der Baukultur 2016 in Potsdam der Öffentlichkeit vorgestellt. Der aktuelle Bericht fokussiert die mittel- und kleinstädtischen sowie die ländlichen Räume. Er baut auf seinem Vorgängerbericht mit dem Titel „Gebaute Lebensräume der Zukunft – Fokus Stadt“ auf. Der alle zwei Jahre erscheinende Baukulturbericht ist das wichtigste Medium der Bundesstiftung Baukultur und wird dem Deutschen Bundestag vorgelegt. Die Publikation untersucht Status und Wert der Baukultur aus Sicht der Bürger, Planer und Bauschaffenden. Er gibt Handlungsempfehlungen für alle Akteure der Baukultur.

[ mehr ]

StadtGespräche – 30.11.2016

Wir wollen Eure Unterstützung!

manege für architektur, Cover der 1. Ausgabe manege für architektur, Cover der 1. Ausgabe

Die neuen Crowdfunding-Plattformen zeigen sich von größter Beliebtheit, wenn es darum geht, eigene Ideen ohne Kompromisse und unabhängig realisieren zu wollen. Ihre Bandbreite an Projekten umfasst die unterschiedlichsten Themenbereiche – aber wie sieht es auf dem Gebiet der Architektur aus?

Derzeitig findet sich auf der Plattform von startnext der Kampagnenaufruf zur Unterstützung der ersten Architekturzeitschrift manege für architektur, die mit Hilfe von vielen Projektförderer anstatt wie üblich durch Werbeanzeigen herausgegeben werden soll. Die Herausgeber scheinen mit ihrer Präsentation der neuen Architekturzeitschrift zu überzeugen und haben schon viele Unterstützer gewonnen. Man kann also gespannt sein. Wenn alles gelingt soll im Dezember die Ausgabe 1 zum Thema „Generationen – Vorbereitung für den Wandel“ erscheinen.

[ mehr ]

StadtGespräche – 04.11.2016

„Was brauchen unsere Dörfer?“ – Neue Serie der Westfalenpost

Die Diskussion über die Zukunft unserer Städte und Dörfer muss breit geführt werden – auch immer wieder von der lokalen Presse. Deshalb begrüßen wir es sehr, dass die Lokalredaktion Meschede der Westfalenpost sich in einer neunteiligen Serie mit der Zukunft der Dörfer in Südwestfalen beschäftigt. Natürlich nicht nur mit Fragen des Bauens – trotzdem wird schon im ersten Beitrag - einem Gespräch mit dem Bürgermeister Christoph Weber - deutlich, dass viele Fragen, die auch wir beispielsweise mit Blick auf alternde Einfamilienhausgebiete bearbeiten, hier schon in der Realität angekommen sind.

[ mehr ]

Neues – StadtGespräche

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (13)
UmBauKultur (94)
Wir-Urbanismus (93)
LebensRäume (87)
StadtGespräche (83)
Panorama (77)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (51) / Köln (30) / NRW (27) / Umbau (26) / Dortmund (22) / Leerstand (21) / Flüchtlingsunterkünfte (17) / Wohnungsbau (17) / Bürgerbeteiligung (15) / Öffentlicher Raum (15) / Gelsenkirchen (13) / Handelsimmobilien (13) / Schrottimmobilien (13) / Düsseldorf (11) / Kirchen (11) / Umnutzung (11) / Wohnprojekte (11) / Wohnungsmarkt (11) / Bochum (10) / Einfamilienhäuser (10) /
Essen (10) / Baukulturvermittlung (9) / Innenstadtentwicklung (9) / Museum am Ostwall (9) / Quartiersentwicklung (8) / Städtebau-Ausbildung (8) / Kinder und Jugendliche (7) / Ländlicher Raum (7) / Berlin (6) / Ressourcen (6) / Ruhrgebiet (6) / Sanierung (6) / Wuppertal (6) / Münster (5) / Stadtumbau (5) / Witten (5) / Architekturfotografie (4) / Bielefeld (4) / Bonn (4) / Denkmalpflege (4) / Integration (4) / Junge Architekten (4) / Ladenlokal (4) / Mönchengladbach (4) / StadtBauKultur (4) / Stadtquartier (4) / Aachen (3) / Demografischer Wandel (3) / Duisburg (3) / Freiraum (3) / Großstrukturen (3) / Identität (3) / Infrastruktur (3) / Krefeld (3) / Mobilität (3) / Partizipation (3) / Regionale Baukultur (3) / Städtebauförderung (3) / Arnsberg (2) / Ausstellung (2) / Billerbeck (2) / Dorsten (2) / Genossenschaft (2) / Herne (2) / Karte (2) / Klimawandel (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Konversion (2) / Leipzig (2) / Münsterland (2) / Nachkriegsmoderne (2) / Oberhausen (2) / Paderborn (2) / Schrumpfende Städte (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Alfter (1) / Bad Laasphe (1) / Baugruppen (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Denkmal (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Flächenrecycling (1) / Frankfurt (1) / Gentrifizierung (1) / Gestaltung (1) / Gestaltungsbeirat (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Großsiedlungen (1) / Hagen (1) / Hochschulen (1) / Höxter (1) / Inklusion (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Kirche (1) / Kirchenumnutzung (1) / Krampnitz (1) / Kreativquartier (1) / Kulturbauten (1) / Landschaft (1) / Liverpool (1) / Lünen (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Nieheim (1) / Olpe (1) / Planungskultur (1) / Potsdam (1) / Radio (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Remscheid (1) / Rezension (1) / Rotterdam (1) / Schulbauten (1) / Solingen (1) / Stadtgespräche NRW (1) / Stadtmodelle (1) / Suburbanisierung (1) / Thüringen (1) / Umwelt (1) / Venedig (1) / Wattenscheid (1) / Westfalen (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) / Zwischennutzung (1) /

Newsletter

Sie interessieren sich für unsere Arbeit?
Dann melden Sie sich hier für unseren
Newsletter an.


Frau  Herr