Neues – Jahr 2016

LebensRäume – 30.12.2016

Neues Zusammenleben in der Stadt

Das Bundeskabinett hat vergangenen Monat eine weitreichende Anpassung des Städtebaurechts beschlossen. Schon der Titel des Gesetzentwurfes „zur Stärkung des neuen Zusammenlebens in der Stadt" macht neugierig. Worum geht es denn eigentlich beim „neuen Zusammenleben“? Um den netten Nachbarn von nebenan? Um die lärmenden Kinder auf dem Spielplatz? Um die Flüchtlinge in der nächstgelegenen Erstunterkunft? Ja, um die geht es auch – aber nicht nur um sie, sondern auch um alles andere: „Ambitionierter Klimaschutz, Anpassung an die Folgen des Klimawandels, mehr Grünflächen, saubere Luft, flächenschonende Siedlungsplanung, umweltverträgliche Mobilität – all das sind Themen, die sich unmittelbar in den Städten bemerkbar machen und Einfluss auf das Zusammenleben der Menschen haben“, ist im Gesetzentwurf nachzulesen. 

[ mehr ]

Panorama – 22.12.2016

Gut leben auf kleinem Raum?

Seit Van Bo Le-Mentzel Anfang November seine 100-Euro-Wohnung „Tiny100“ vorstellte, erfreut sich das Modell eines 6,4 qm-Appartements reger öffentlicher Aufmerksamkeit. Der Berliner Architekt machte bereits mit seinen „Hartz-4-Möbeln“ zum Selberbauen auf sich aufmerksam – Bauhaus-inspirierte Mobiliarkonzepte, die auch ohne großes handwerkliches Geschick und teure Materialien in Heimarbeit realisierbar sind. Sein aktuelles Wohnungskonzept steht in der Tradition der „Tiny Houses“, die als Antwort auf schwierige wirtschaftliche Bedingungen und mit einem wachsenden Bewusstsein für nachhaltige Lebensweisen nicht zuletzt aufgrund ihres experimentellen Charakters in den Blick der Öffentlichkeit geraten. 

[ mehr ]

UmBauKultur – 19.12.2016

Ausgezeichnet: Umbauvorhaben in Essen und Herford sind „Nationale Projekte des Städtebaus“

Luftaufnahme der Kokerei mit Kammgebäude, Kühltürmen und Salzfabrik © Jochen Tack / Stiftung Zollverein Luftaufnahme der Kokerei mit Kammgebäude, Kühltürmen und Salzfabrik © Jochen Tack / Stiftung Zollverein

Mit dem Programm fördert das Bundesbauministerium seit 2014 gezielt investive, investitionsvorbereitende und konzeptionelle städtebauliche Projekte mit besonderer Wahrnehmbarkeit und baukultureller Qualität. Aus 118 Bewerbungen hat eine interdisziplinäre Expertenjury für die diesjährige Förderrunde 16 Vorhaben ausgewählt, die Ende November offiziell von Bundesbauministerin Barbara Hendricks ausgezeichnet wurden. Mit dem BildungsCampus Herford und einer Umbaumaßnahme auf dem Essener Zollverein-Gelände stammen zwei der prämierten Projekte aus Nordrhein-Westfalen und werden mit jeweils ca. 3,5 Mio. Euro gefördert.

[ mehr ]

Wir-Urbanismus – 19.12.2016

Genossenschaften - Eine alte Idee schafft neuen Wohnraum

Die in Deutschland zur Mitte des 19. Jahrhunderts begründete Genossenschaftsidee ist am 30. November 2016 zum Immateriellen Kulturerbe der UNESCO erklärt worden. Trotz dieser langen Geschichte ist die Rechtsform der Genossenschaft kein Auslaufmodell – im Gegenteil: in den letzten Jahren wurden Genossenschaften intensiv als Möglichkeit zur Realisierung innovativer Wohnprojekte diskutiert. Im Augenblick verschiebt sich der Fokus gerade auf den dringend notwendigen Ausbau des Sozialen Wohnungsbaus. Zwar handeln auch andere Wohnungsmarktakteure sozial verantwortlich und bieten zeitgemäße sowie bedarfsgerechte Wohnungen am Markt an, so insbesondere die kommunalen Wohnungsunternehmen.

[ mehr ]

Panorama – 19.12.2016

Reporting from the front – jetzt alles auch online

Screenshot Google Arts and Culture Screenshot Google Arts and Culture

Die Architekturbiennale 2016 ist beendet. Sie hat in vielen der nationalen Pavillons  wichtige Fragen nach der Rolle und der Verantwortung von Architektinnen und Architekten bei der Gestaltung von Zukunft in den Städten der Welt gestellt. Wie immer ist die große Vielfalt der Exponate und Ansätze auch bei einem ausführlichen Besuch nicht zu erfassen gewesen. Das innovative Onlineangebot Google Arts & Culture macht es jetzt möglich, sich in Film und Bild noch mal intensiv mit der Ausstellung zu befassen. Mehr als 3.700 Bilder der Hauptausstellung, kuratiert von Alejandro Aravena, drei Sonderprojekte, dreiundvierzig Pavillons und elf Begleitveranstaltungen sind online verfügbar.

[ mehr ]

StadtGespräche – 19.12.2016

Nordrhein-Westfalen woanders – Veranstaltungstipps für die Festtage

Gehöft in Essen-Frohnhausen und Zeche Rosenblumendelle, 1928 © Albert Renger-Patzsch / Archiv Ann und Jürgen Wilde / VG Bild-Kunst, Bonn 2016 Gehöft in Essen-Frohnhausen und Zeche Rosenblumendelle, 1928 © Albert Renger-Patzsch / Archiv Ann und Jürgen Wilde / VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Zwischen Weihnachten und Neujahr verbringen viele Menschen die Festtage bei Eltern, Freunden oder Verwandten. Für alle, die Nordrhein-Westfalen aus diesem Grunde für ein paar Tage verlassen müssen, gibt es hier Veranstaltungstipps, die einen auch in Berlin oder München an sein geliebtes Bundesland denken lassen.

[ mehr ]

UmBauKultur – 17.12.2016

Bestand braucht Haltung – Positionspapier des BDA NRW

„Bestand braucht Haltung!“ fordert der BDA Landesverband NRW in seinem vor Kurzem veröffentlichten Positionspapier zum Umgang mit dem baulichen Bestand und Erbe. Darin geht es nicht allein um denkmalpflegerische Fragen im engeren Sinn. Vielmehr regt der BDA dazu an, die Arbeit mit dem gesamten architektonischen und städtebaulichen Bestand in seinen unterschiedlichen Ausprägungen und Qualitäten neu zu bewerten. Dazu gehören auch Themen wie Ressourcenschonung und nachhaltiges Bauen. Statt Architektur als ein kurzlebiges Konsumprodukt zu verstehen, das in immer kürzeren Zyklen abgerissen und neugebaut wird, fordert der BDA mehr Respekt vor dem Bestand sowie seine nachhaltige Nutzung und Weiterentwicklung.

[ mehr ]

StadtBauKultur NRW – 06.12.2016

3. Auflage der Modellhäuser aus Abbruchmaterial

Letzte limitierte Serie der Modellhäuser aus Abbruchmaterial © StadtBauKultur NRW Letzte limitierte Serie der Modellhäuser aus Abbruchmaterial © StadtBauKultur NRW

StadtBauKultur NRW bietet zum letzten Mal eine limitierte Serie von Modellhäusern an. Die Häuser sind aus dem Abbruchmaterial von 10 ausgewählten Gebäuden aus ganz Nordrhein-Westfalen gefertigt und veranschaulicht, welche Potenziale der bauliche Bestand bietet – sowohl in seinem Material und der darin gebundenen Energie als auch in den einzelnen Geschichten der Gebäude.

Alle Modellhäuser sowie eine Bestellmöglichkeit gibt es auf hausrecycling.nrw.

Neues – Jahr 2016

JAHR

2013
2014
2015
2016
2017

Themenfelder

StadtBauKultur NRW (13)
UmBauKultur (94)
Wir-Urbanismus (93)
LebensRäume (87)
StadtGespräche (83)
Panorama (77)

Tags

Bürgerschaftliches Engagement (51) / Köln (30) / NRW (27) / Umbau (26) / Dortmund (22) / Leerstand (21) / Flüchtlingsunterkünfte (17) / Wohnungsbau (17) / Bürgerbeteiligung (15) / Öffentlicher Raum (15) / Gelsenkirchen (13) / Handelsimmobilien (13) / Schrottimmobilien (13) / Düsseldorf (11) / Kirchen (11) / Umnutzung (11) / Wohnprojekte (11) / Wohnungsmarkt (11) / Bochum (10) / Einfamilienhäuser (10) /
Essen (10) / Baukulturvermittlung (9) / Innenstadtentwicklung (9) / Museum am Ostwall (9) / Quartiersentwicklung (8) / Städtebau-Ausbildung (8) / Kinder und Jugendliche (7) / Ländlicher Raum (7) / Berlin (6) / Ressourcen (6) / Ruhrgebiet (6) / Sanierung (6) / Wuppertal (6) / Münster (5) / Stadtumbau (5) / Witten (5) / Architekturfotografie (4) / Bielefeld (4) / Bonn (4) / Denkmalpflege (4) / Integration (4) / Junge Architekten (4) / Ladenlokal (4) / Mönchengladbach (4) / StadtBauKultur (4) / Stadtquartier (4) / Aachen (3) / Demografischer Wandel (3) / Duisburg (3) / Freiraum (3) / Großstrukturen (3) / Identität (3) / Infrastruktur (3) / Krefeld (3) / Mobilität (3) / Partizipation (3) / Regionale Baukultur (3) / Städtebauförderung (3) / Arnsberg (2) / Ausstellung (2) / Billerbeck (2) / Dorsten (2) / Genossenschaft (2) / Herne (2) / Karte (2) / Klimawandel (2) / Konferenz UmBauKultur (2) / Konversion (2) / Leipzig (2) / Münsterland (2) / Nachkriegsmoderne (2) / Oberhausen (2) / Paderborn (2) / Schrumpfende Städte (2) / Shareconomy (2) / Sportstätten (2) / Alfter (1) / Bad Laasphe (1) / Baugruppen (1) / Baukultur Paderborn (1) / Baustellenmarketing (1) / Bergisch Gladbach (1) / Bergneustadt (1) / Bottrop (1) / Bund (1) / Denkmal (1) / Detroit (1) / Dingden (1) / Emsdetten (1) / Flächenrecycling (1) / Frankfurt (1) / Gentrifizierung (1) / Gestaltung (1) / Gestaltungsbeirat (1) / Gladbeck (1) / Grenoble (1) / Großsiedlungen (1) / Hagen (1) / Hochschulen (1) / Höxter (1) / Inklusion (1) / Intervention (1) / Iserlohn (1) / Kirche (1) / Kirchenumnutzung (1) / Krampnitz (1) / Kreativquartier (1) / Kulturbauten (1) / Landschaft (1) / Liverpool (1) / Lünen (1) / Maastricht (1) / Meschede (1) / Metropolregion (1) / Möllbergen (1) / Nieheim (1) / Olpe (1) / Planungskultur (1) / Potsdam (1) / Radio (1) / Ratingen (1) / Recklinghausen (1) / Remscheid (1) / Rezension (1) / Rotterdam (1) / Schulbauten (1) / Solingen (1) / Stadtgespräche NRW (1) / Stadtmodelle (1) / Suburbanisierung (1) / Thüringen (1) / Umwelt (1) / Venedig (1) / Wattenscheid (1) / Westfalen (1) / Willebadessen (1) / Zülpich (1) / Zwischennutzung (1) /

Newsletter

Sie interessieren sich für unsere Arbeit?
Dann melden Sie sich hier für unseren
Newsletter an.


Frau  Herr